Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Der #DAX fliegt. Für mich hat der Markt aber erst mal Pause. Mein zweiter Sohn hat heute Nacht die Welt erblickt. Ein gesunder Wonneproppen 👶. Die DAX Analysen am Morgen fallen in dieser Woche daher aus. #Familie
  • Heute startet der $DAX seinen 45.Handelstag im Jahr - Dieser Tag gehört historisch zu den besten im #Maerz. Saisonal stüzt zusätzlich auch, dass der #Dienstag der beste Handelstag ist (*gemessen seit 1992). Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/2GVKONPKlO https://t.co/zI5ZdRPKo8
  • $HG_F - On average, the #copper price in the Jan - Apr period over the past 30 years yielded an average return of + 4.7%. In the past 20 years, the average return for the same period was even +7.52%. On a YTD basis in 2021, the copper is currently +14%. https://t.co/21PsDd9y6j https://t.co/Oo3TWArbgK
  • The takeover of the upper #BouhmidiBand confirmed today: Bulls want more.......👇👇 https://t.co/r2ZMVxA03A https://t.co/YEIjzYqFXa
  • #Ethereum: 2.000 Dollar in Sicht - doch Abwärtsrisiken drohen 👉https://t.co/1XzzaMCwd3 #ETHUSD #Blockchain #Kryptowaehrungen @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4tFsBscLZ0
  • Den Entry habe ich heute im #DAX leider verpasst. Heute werde ich da auch nicht mehr einsteigen. Verpasst ist verpasst, kein Grund hinterher zu hecheln. Chance kommt wieder. #Daytrading https://t.co/hElbXm7cHg https://t.co/ZERWqa9Yy4
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @traderherz Inflation to the moon 🚀🚀🙌
  • #Commodities - Seit Jahrebeginn beobachten wir einen starken Anstieg der Rohstoffpreise. Saisonal starten historisch einige #Rohstoffe stark ins neue Jahr. Allerdings macht mir Sorge, dass auch die Lebensmittelpreise an den Weltmärkten stark anziehen - Siehe z.B. Schweinefleisch https://t.co/BSQGCIiTW7
  • $DAX starts positive into the #week - While the bulls failed to pass the upper #BouhmidiBand - Only a takeover of the upper side could unfold further impulses https://t.co/DMFpJyPcZt
  • #DAX $DAX https://t.co/lVOQuSKK2y
25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Niall Delventhal, Marktanalyst

GOLD: Gold bleibt weiterhin im Konsoldierungsbereich von 1.754-1.777. Seit dem 14.09. legt Gold vor der 1.777 eine Pause ein. Bruch des Widerstands von 1.777/1.779 legt die Oberseitenziele von 1.790 & 1.800 frei. Am Freitag sahen wir einen kurzen Breakout aus der aktuellen Konsoldierungs-Range, der jedoch nicht nachhaltiger Natur war. Alternativ anstatt dieses Up-Trend Rechtecks, dieser Konsoldierungsformation im Aufwärtstrend, bildet sich ein Top. Doch um eine Topbildung hier auszumachen fehlen die eindeutigen Signale. Mit gestrigen Schlussdaten zeichnete sich jedoch ein Bearisch Engulfing Pattern im Tageschart. Für eine weitere Aufwärtsbewegung spricht, dass zuletzt mehrere Notenbanken entschlossen haben ihre Geldpressen anzuwerfen und auch die Daten der Non-Commercials des CoT-Reports , stehen in Übereinstimmung mit anziehenden Kursen. Die Non Commercials bauen die 6. Woche in Folge ihre Netto-Positionierung aus und zeigen bis dato eine Zuversicht in die Stärke des Edelmetalls.

Werfen wir einen Blick auf den letzten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Gold-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden am Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Gold – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 249.633 Kontrakten (Vorwoche: 237.091 Kontrakte) Netto-Short positioniert. Mit 5,29%erhöhten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche.

Die Large Speculators sind 191115 Kontrakten (Vorwoche: 182016 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit mit 5,00% stärker als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung mit 6,25% auf aus 58.518 Kontrakte. Das Open Interest stieg um 3,93% auf 478.609 Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: Bullisch – Goldstärke; steht in Kongruenz mit dem Aufwärtstrend der seit Mitte Mai besteht. Nach den Entscheidungen mehrerer Zentralbanken (Europäische Zentralbank, Fed, Bank of Japan) flüchteten Anleger verstärkt in den Rohstoff, um inflationsbedingte Risiken in ihren Portfolios zu reduzieren. Der Kurs visiert die 1.800 an, hat zuvor als Hürde jedoch das im Chart hervorstechende Februarhoch von 1.790 zu überwinden. Der Trend ist steil und birgt somit Risiken.

2509_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele_body_Picture_7.png, 25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle2509_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele_body_Picture_4.png, 25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: 4-Stunden-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.763 & 1.742/1.746 & 1.716

Widerstandslevel: 1.777/1.779 & 1.790 & 1.800

SILBER: Der RSI Oszillator durch den im Silber ist aus dem überkauften Bereich durch die den 70er Wert in der Tages-Betrachtung gestoßen und der Kurs durch die steil ausgelegte Trendlinie. Trotz der Trübung des Bildes gehe ich lediglich von einer Korrektur der Aufwärtsbewegung aus. Für weiteren Aufwärtstrieb würde ich gerne einen Bruch der 35,2 sehen. Der auf die 35,2 folgende Widerstand liegt beim letzten signifikanten Hoch vom Februar von 37,47, das sich wie im Chart zu sehen nicht lange hielt. Unterstützung findet der Kurs bei 32,5 & 31,4. Der aktuelle Konsoldierungsbereich liegt zwischen 33,5 und 35,1, dem Hoch und Tief der letzten Tage.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Silber-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag (veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Silber – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 47.272 Kontrakten (Vorwoche: 44.920 Kontrakte) Netto-Short positioniert. Mit 5,24% bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche aus.

Die Large Speculators sind mit 31.482 (Vorwoche: 32.430 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit mit 2,94% gering schwächer aufgestellt als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung mit 26,4% aus auf 15.790 Kontrakte. Das Open Interest verringerte sich um 1,29% auf 121.050 Kontrakte.

Tendenz der CoT-Daten: bullisch - Silberstärke; steht in Kongruenz mit dem Aufwärtstrend, der im August ankurbelte. Siehe obige Hinweise für Angaben zum letzten fundamentalen Rückenwind, der die Kursentwicklung der Edelmetalle unterstützte. Auch hier der Hinweis: Steile Trends birgen Risiken und sind anfällig für Korrekturen.

2509_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele_body_Picture_3.png, 25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber: 4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 33,8/33,5 & 32,50 & 29,8

Widerstandslevel: 35 & 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl: Der Kurs fand am Donnerstag im Sturz Unterstützung beim 50% Fib. Retracement an dem er Intraday aktuell wieder notiert. Ein Bruch des Fibs. visiert als nächstes die 88,33 an. Bei Bruch des Widerstands von 93,2, liegt das Ziel der Oberseite bei 95,12, dem61,8% Fibonacci Retracement.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am WTI-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

WTI Rohöl – New York Mercantile Exchange (NYMEX)

Die Commercials sind mit 265.707 Kontrakten Netto-Short positioniert. Mit 8,51% bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche aus (Vorwoche: 244.859 Kontrakte).

Die Large Speculators sind mit 251.027 Kontrakten (Vorwoche: 227.406 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit um 10,39% stärker als die Woche zuvor. Small Speculators bauten hingegen Ihre Netto-Long-Positionierung um 15,89% auf 14.680 Kontrakte aus. Das Open Interest stieg um 4,76% auf 2.108.167 Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten:Bullisch; in Kongruenz mit dem seit Ende Juni bestehenden Aufwärtstrends. Der drastische Rückgang der letzten Woche kann eine Korrektur der Bewegung vor einem weiteren Anlauf gegen die 100er Marke darstellen. Aber hinsichtlich der Positionierungen der großen Marktteilnehmer könnte der kürzliche Preisrückgang bewirkt haben, dass die Netto-Long-Aufstellung der Non Commercials im nächsten CoT-Datensatz der CFTC am Freitag kleiner ausfällt und ein weiterer Abverkauf folgt.

WTI

2509_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele_body_Picture_2.png, 25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 91,7 & 88,3

Widerstandslevel: 93,9 & 95,1 & 98,2 & 99,33/100,45

WTI Crude Oil? West Texas Intermediate, auch Texas Sweet Light genannt, wird als leichtes, “süßliches” Rohöl eingestuft. Die Förderung erfolgt zum großen Teil im Süden der USA. Es eignet sich für die Herstellung von Benzin und die Mineralöl-Raffinierung, aufgrund des geringen Schwefelgehalts des Rohöls.

Brent: Brent fand Unterstützung bei 107. Ein Bruch des Tiefs von gestern könnte den Kurs weiter Richtung 103,9 befördern. Den vorherigen Range-Unterstützungsbereich (112,7 /111,2 ) ziehen wir als Widerstandszone heran. Bei Kursverlauf zurück über diesen Bereich, könnte der Kurs wieder in einen Seitwärtsverlauf fallen.

2509_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele_body_Picture_1.png, 25.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Brent Rohöl

Unterstützungslevel: 107 & 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Brent Crude Oil? Ist ebenfalls ein als leichtes und „süßes“ eingestuftes Rohöl. Als „süße“ Rohölsorte werden Rohöle klassifiziert, wenn der Schwefelgehalt des Produkts niedrig ausfällt. Die "Süße" entspricht somit einem Qualitätsmerkmal für die Weiterverarbeitung. WTI Rohöl weist einen niedrigeren Schwefelgehalt als Brent Rohöl vor und gilt als hochwertiger. Brent Crude ist Rohöl aus der Nordsee und die wichtigste Rohölsorte des europäischen Raums.

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikelninformiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.