Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Fritz_Sonntag: DAX stieg zuletzt auf rund 12.600 Punkte. Wie geht's weiter? @DavidIusow: Der DAX hat in dieser Woche bereits einen wi…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GK5kgNmBcV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q5qzbbba7L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Fs7N5ZDKRb
  • Thx guys. Amazing $DAX #Traders here in that thread👇 https://t.co/3Q3GRufBzN
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,63 % CAC 40: 0,62 % FTSE 100: 0,55 % S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uvh7xPr0oK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RNGFJd3cLx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/68KT9WbNO0
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,47 % CAC 40: 0,44 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -0,16 % Dow Jones: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jozOVZtiJA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gfYZwmyYYZ
US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

2015-09-01 14:55:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

- Euro tradet bei wichtiger Unterstützung während US Dollar auf Hochs vorstößt; Euro von Rückgang gefährdet

- Ein hoher Forex Volatilitätskurs warnt davor, dass wichtige Kurslevels durchbrochen werden sollten

- Erfahren Sie mehr bei DailyFX über die Indikatoren Real Volume und Transaction

Erhalten Sie den wöchentlichen Volumen- und Kursbericht via Davids E-Mail Verteiler.

Der Euro tradet gegen den US Dollar bei einer entscheidenden Unterstützung, während der USD allgemein den Schlüsselwiderstand testet. Eine wichtige Woche für FX Märkte weist auf wahrscheinlich deutliche Ausbrüche hin.

EUR/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Euro tradet innerhalb wichtiger Ranges gegen den US Dollar, während er sich oberhalb der bedeutenden, auf Volumen basierenden Schiebezonenunterstützung bei $1,12 und unter einem ähnlichen Widerstand um $1,14 hält. Die erhöhte Devisenmarktvolatilität deutet an, dass ein wichtiger Kursausbruch in den kommenden Tagen stattfinden sollte, und die Tatsache, dass der US Dollar weiterhin allgemein die Schlüsselunterstützung hält, deutet an, dass der EUR/USD von einem Rückgang gefährdet ist. Ein Bruch unterhalb von $1,12 zielt auf eine Wende in Richtung des psychologisch wichtigen Levels $1,10, während ein Anstieg über $1,14 eine Rückkehr zu den letzte Hochs um $1,17 ermöglicht.

GBP/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Das Britische Pfund hat gegen den US Dollar die wichtige, auf Volumen basierende Unterstützung durchbrochen, und das aktuelle Kursmomentum deutet auf eine Bewegung in Richtung weiteren Spitzentiefs und der auf Volumen basierenden Schiebezone um $1,52 hin. Falls es es nicht schafft, darüber zu bleiben, gäbe es kaum Hindernisse für eine Bewegung in Richtung der psychologisch wichtigen Marke von $1,50, während der Widerstand nun die jüngste Kursschiebezone näher bei $1,55 bildet.

USD/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar tradet gegen den Japanischen Yen bei einer ziemlich wichtigen, auf Volumen basierenden Unterstützung nahe bei der Marke ¥119, und falls er es nicht schafft, darüber zu bleiben, könnte das Paar die jüngsten Spitzentiefs um ¥116 testen. Der hohe Forex Volatilitätskurs deutet einen möglichen Ausbruch an; der obere Widerstand befindet sich beim letzen Reaktionshoch um ¥121,60.

AUD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Australische Dollar bricht weiterhin gegen den US Dollar auf neue Tiefs aus, und der kurzfristige Fokus liegt nun genau bei der psychologisch wichtigen Marke von $0,7000. Falls das Paar sich nicht darüber halten kann, könnte es gefährdet sein, und die nächsten Ziele könnten sich beim Reaktionstief von $0,6800 von März 2009 befinden. Der kurzfristige Widerstand beginnt beim beachtlichen Volumenspitzenwert um $0,7150.

GBP/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Das Britische Pfund durchbricht gegen den Japanischen Yen weiterhin wichtige, auf Volumen basierende Unterstützungslevels und tradet nun oberhalb der bedeutenden Kurs- und Volumenschiebezone um ¥182. Ein weiterer Rückgang sähe kaum Hindernisse für einen Test der ähnlichen Levels um ¥180, während der kurzfristige Widerstand die ehemalige Unterstützung bildet, beginnend bei ¥185.

EUR/JPY

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der Euro tradet gegen den Yen bei einer ziemlich wichtigen, auf Kurs basierenden Schiebezonenunterstützung bei ¥135, und ein weiterer Rückgang ermöglicht eine Bewegung in Richtung monatelange Tiefs von ¥133. Die letzte Unterstützung ist nun der Widerstand bei ¥136, und das Risiko bleibt nach unten gerichtet, da der Yen allgemein Rallyes verzeichnet.

USD/CAD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der US Dollar tradet zurzeit gegen den Kanadischen Dollar bei wichtigen, auf Volumen basierenden Schiebezonenlevels im Bereich C$1,30-1,3200, und falls sich das Paar darüber hält, erwarten wir weitere, kurzfristige Gewinne. Der wichtige Widerstand beginnt bei den jüngsten Spitzenhochs oberhalb von C$1,33, während die Unterstützung bei der Unterseite der Schiebezone bei C$1,3000 bleibt.

NZD/USD

Gesamthaft ausgeführtes Buy-Volumen, Gesamthaft ausgeführtes Sell-Volumen, Ausgeführtes Netto-Volumen (Buy-Sell)

Die Länge der Bar zeigt die Summe des Buy- und Sell-Volumens an.

US Dollar steht in wichtiger Woche für FX Märkte bei entscheidenden Kurslevels

Datenquelle: FXCM Real Directional Volume Indikator, Chart-Quelle: R. Erstellt von David Rodriguez

Der New Zealand Dollar durchbricht weiterhin alle wichtigen, auf Volumen und Kurs basierenden Unterstützungslevels gegen den US Dollar, und die kurzfristigen Ziele bleiben bei den jüngsten Paniktiefs bei der Marke $0,6200. Es gibt keinen wichtigen Widerstand bis zur ehemaligen Unterstützung bei $0,6500, und das Risiko für den NZD bleibt weiterhin nach unten gerichtet.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.