Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD: Brexit-Update – Der Showdown geht weiter!

GBP/USD: Brexit-Update – Der Showdown geht weiter!

2019-01-15 22:04:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Der Gesetzentwurf der britischen Premierministerin Theresa May wurde heute auf historische Weise abgelehnt. Dies war die schlimmste Niederlage aller Zeiten für eine amtierende Regierung, die die Niederlage von 1924 gegen Ramsay Macdonald in den Schatten stellt. Nach der Abstimmung konnte charttechnisch der abwärtsgerichtete Tagestrend im GBP/USD umgekehrt werden.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Showdown in London – Morgen geht’s weiter

Nachdem die Abstimmung im Parlament gescheitert ist, stellte die oppositionelle Labour-Partei sofort einen Misstrauensantrag gegen die Regierung von Theresa May. Damit wird am kommenden Mittwochabend, den 16. Januar, über einen Misstrauensantrag gegen May abgestimmt. Die Premierministerin bleibt dabei und sieht sich in der Lage, das Misstrauensvotum zu überstehen, was noch ein Funken Hoffnung für ein weichen Brexit übriglässt.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

GBP/USD – Chartanalyse

Nachdem das britische Pfund Sterling zuvor ein Tageshoch bei 1,2915 US-Dollar bildete, fiel es kurz nach den Abstimmungsergebnissen bis auf 1,2669 USD. Kurz darauf lag das Devisenpaar schon wieder bei 1,2829 USD. Die Volatilität im GBP/USD um das Ereignis herum, stieg wie erwartet erheblich an.

GBP/USD auf Stundenbasis

GBP/USD: Brexit-Update – Der Showdown geht weiter!

Quelle: IG Handelsplattform

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.