Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @alimasarwah: #FOMO und #TINA kamen zusammen und gebaren eine Menge #SPACs
  • #DAX #DAX30 https://t.co/bDmKepkPSB
  • Daily DAX Prognose: Es geht wieder aufwärts https://t.co/bkjj55ywPP #DAX #DAX30 $DAX #Daytrading #Aktien https://t.co/ngZsKYNo8f
  • Fallzahlen für Dienstag #Covid19 #Covid19de Deutschland: 13.202 (6.408), 982 (903), 7-Tage Inzidenz 101 (107,6) RKI USA: 147.254 (130.485), 1.758 (1.769), 7-Tage Inzidenz 50,1 (50,7) JH
  • #Aktien Dienstag: DAX CFD: 1,41 %, DAX Kassa: 1,66 % (13.871), S&P 500 Kassa -0,15 % (3.849,6) Aktien Mittwoch Asien: SCI -0,17 %, HSI 0,00 %, Nikkei 0,31 %, Kospi -0,38
  • #DAX bullisch mMn auch hier im Kassa Chart (Keine Empfehlung!) https://t.co/t6WpkLqiiY https://t.co/fTh9Fw4XFz
  • Nächste Station für TG2 ist kurz vor 14.000. Stop ist bereits auf BE. So kann es von mir aus in dieser Woche weiter gehen. #DAX #Daytrading https://t.co/OGhWa5TUvu
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Der US Dollar vor Erholung? 👉https://t.co/ZLRbpYImt3 #EURUSD #USD #FED #Forextrader #EZB @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @RobbertM_IG @TimoEmden https://t.co/h1sxSQpffA
  • #Daytrading Learnings: Es geht nicht nur darum den allerbesten Entry zu haben. Jedes Tief genau zu erwischen, wird nicht viel bringen, wenn der Kurs im Down-Trend ist. Es geht darum, das richtige Tief zu traden. Der Entry muss dann auch nicht mehr perfekt sein.
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden jo, der räumt schon wieder ein, weil keine Nachfrage da ist 😂
Forex: Yen führt bei Nachfrage nach sicheren Anlagen aufgrund von US Budget-Pattsituation

Forex: Yen führt bei Nachfrage nach sicheren Anlagen aufgrund von US Budget-Pattsituation

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Yen-Rallye aufgrund von Haven-Demand, NZ Dollar steigt mit unterstützenden Daten im asiatischen Handel
  • Australischer Dollar verkauft, da China-Exporte im September unerwartet fielen
  • S&P 500 Futures weisen auf kommende Risikoaversion bei anhaltender Pattsituation bezgl. US Schulden

Der Japanische Yen zeigte im nächtlichen Handel eine gute Leistung, da die meisten asiatischen Aktien fielen und die Nachfrage nach der Safe-Haven Währung antrieben. Regionale Börsen zeichneten tiefer, nachdem die US-Politiker scheiterten sich am Wochenende auf ein Budget zu einigen, obwohl der 17. Oktober zur Erhöhung der sogenannten Schuldendecke drohend immer näher rückt. Der New Zealand Dollar stieg nach unterstützenden Wirtschaftsdaten, die eine Beschleunigung der Aktivität des Servicesektors und der Immobilienverkäufe im September zeigten.

Der Australische Dollar erwies sich während der Handelszeit als der Schwächste und rutschte bis zu durchschnittlich 0,6 Prozent gegen seine Hauptgegenstücke ab, nachdem enttäuschende chinesische Wirtschaftsdaten am Wochenende veröffentlicht worden waren. Beijing berichtete, dass die Exporte im September unerwartet um -0,3 Prozent im Jahresvergleich fielen, was den ersten Rückgang in drei Monaten brachte.

Mit Blick nach vorn wird ein ruhiger europäischer Wirtschaftskalender die Sentimentantriebe wohl im Vordergrund halten. Die S&P 500 Futures weisen stark nach unten, was auf eine anhaltende zukünftige Risikoaversion hinweist. Die Landschaft bleibt jedoch von Unsicherheit umwölkt, da die US-Gesetzesgeber weiterhin verhandeln, was einer unerwarteten Schlagzeile die Möglichkeit liefert, in den Finanzmärkten eine Kehrtwende auszulösen.

Erhalten Sie Feedbacks zu Ihren Trades in Echtzeit mit DailyFX on Demand!

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:30

NZD

Performance Services Index (SEP)

55,6

-

53,3

23:00

NZD

REINZ Preisindex für Immobilien (SEP)

3778.1

-

3746,6

23:00

NZD

REINZ House Price Index (MoM) (SEP)

0,8%

-

2,1%

23:00

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (im Jahresvergleich) (SEP)

19,0%

-

8,5%

0:30

AUD

Kreditkartensalden (AUG)

A$48,9B

-

A$49,2 Mrd.

0:30

AUD

Kreditkarten-Einkäufe (AUG)

A$21,8 Mrd.

-

A$23,0 Mrd.

0:30

AUD

Hypotheken (AUG)

-3,9%

-2,5%

2,1%

0:30

AUD

Investitionsdarlehen (AUG)

0,0%

-

2,9%

0:30

AUD

Wert der Darlehen (MoM) (AUG)

-1,9%

-

0,0%

1:30

CNY

Verbraucherpreisindex (YoY) (SEP)

3,1%

2,8%

2,6%

1:30

CNY

Erzeugerpreisindex (YoY) (SEP)

-1,3%

-1,4%

-1,6%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:15

CHF

Erzeuger & Importpreise (im Monatsvergleich)

0,1% (A)

0,2%

Tief

7:15

CHF

Erzeuger & Importpreise (im Jahresvergleich)

0,0% (A)

0,2%

Tief

8:00

CNY

Neue Yuan-Darlehen (SEP)

787,0 Mrd. (A)

711,0 Mrd.

Tief

8:00

CNY

Währungsreserven (SEP)

$3660,0 Mrd. (A)

$3496,7 Mrd.

Tief

8:00

CNY

Geldmenge M2 (YoY)

14,2% (A)

14,70%

Mittel

8:00

CNY

RMB Gesamtfinanzierung (SEP)

1400,0 Mrd. (A)

1570,0 Mrd.

Tief

9:00

EUR

Industrieproduktion der Euro-Zone (im Monatsvergleich)

0,8%

-1,5%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion der Euro-Zone (im Jahresvergleich)

-2,5%

-2,1%

Mittel

13:00

EUR

Meeting der Finanzminister der Eurozone

-

-

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

GBP/USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.