Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke Bro!
  • #EURUSD #NFPGuesses #SPX https://t.co/JtIBSTr66X
  • 🇺🇸US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich 👉https://t.co/Wc1Re4O36d #EURUSD #SP500 #Aktien #Forex #NFP https://t.co/AG5noX1cz0
  • @DavidIusow @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke David schätze die Skills meines Freundes und Kollegen im Trading und der Analyse - Keep Movin
  • #FF @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider many many more. #fintwit=best #trading/#invest community https://t.co/CsJbLv7U9W
  • #TradingEducation 👇 https://t.co/ZeyiRPkqIp
  • #Adventskalender - Vier Tage sind zwar schon rum, aber du hast noch 20 Tage vor dir. Schau du in meinen #Trading - Kalender rein. Jeden interessante Tradinginhalte, die dir das Thema Trading näherbringen: https://t.co/gLCi34bcO3 https://t.co/KlOdnq36cJ
  • #Brent #WTI #OPEC #Trading https://t.co/2HsVoP1qW4
  • 🛢️Brent, WTI: Ölpreis winkt den OPEC + Deal durch 👉https://t.co/WUUBlgu1Hy #Brent #WTI #CL_F #Crudeoil #Oelpreis #Opec https://t.co/Kxu9RBSxmc
  • #DA30 Abpraller am technischen Widerstand. Brexit-Impuls eher kurzfristig. Was die Aussagen angeht, verständlich. Die Situation kann sich immer noch anders darstellen zum Ende des Wochenendes. Vola ⬆️ Teilgewinnmitnahmen sind das A und O hier imo. Rest gut absichern. https://t.co/xTmbxX7M85 https://t.co/kSgoho48A2
EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

2014-02-04 11:53:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Die Chancen stehen gut, dass das Januar-Hoch im EUR/AUD bei 1,5830 ein signifikantes Hoch gesetzt hat, ein Rücklauf unter 1,5000 ist sehr wahrscheinlich.

Gründe sind zum Einen das Widererstarken des Aussie durch den Hinweis der RBA heute nacht in ihrer Sitzung auf die anziehende Inflation (detailliert: „RBA unterschätzte Inflation - Rhetorik wandelte sich deutlich“: http://bit.ly/MWamPD) und auf der Kehrseite die lauter werdende Spekulationen, dass die EZB auf ihrer Sitzung am Donnerstag quantitativ tätig wrd:

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_3.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Eine wichtige Unterstützungsregion findet der EURAUD im Bereich um das psychologisch wichtige Level um 1,5000. Sollte diese Unterschritten werden, wären Anschlussverkäufe in Richtung 1,4550 zu erwarten.

Der heutige Tagesverlauf ist übrigens der stärkste Drop seit dem 30.11.2011, kurz bevor damals die 1,30er Marke gebrochen wurde und der EURAUD in den kommenden zwei Monaten bis 1,21 verkauft wurde:

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_2.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

Das ist insofern spannend, da damals der Break der 1,30er Marke durch das Auflegen von LTRO1 im Dezember 2011 initiiert wurde. Die Option einer geldpolitisch aktiven EZB ist auch diesen Donnerstag gegeben: „EUR/USD: nötiger Vertrauensbeweis der EZB bearish für den Euro zum US-Dollar“: http://bit.ly/1aMAJ58)

Für Diskussionen zum aktuellen EUR/AUD-Verlauf schaue man ins deutsche DailyFX-Forum unter EUR/AUD.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_1.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.