Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,09 % WTI Öl: -0,22 % Gold: -1,98 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bNiH0mfo9i
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,81 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q6jTxFHQcB
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,60 % Dow Jones: -0,63 % Dax 30: -1,17 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/CaG7ZuuzWJ
  • „Paul, we need to hold that f...n 2.600. Buy the hell out of this market and don’t worry about the money. Talk to Jerome if you need some more.“ #Paultudorjones #SPX https://t.co/REOakG1atl
  • #Stocks https://t.co/GXR5L0ow24
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NTajLGpFs8
  • New daily highs? Not. #DAX #SPX #DowJones https://t.co/qsoLaopMBj
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,50 % Silber: 0,57 % Gold: -1,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nkZZzFVhpp
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇦🇺AUD: -0,76 % 🇳🇿NZD: -1,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ItsQjIVs50
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,34 % S&P 500: 0,33 % Dax 30: -0,22 % CAC 40: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/hmL4dTF5ll
EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

2014-02-04 11:53:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Die Chancen stehen gut, dass das Januar-Hoch im EUR/AUD bei 1,5830 ein signifikantes Hoch gesetzt hat, ein Rücklauf unter 1,5000 ist sehr wahrscheinlich.

Gründe sind zum Einen das Widererstarken des Aussie durch den Hinweis der RBA heute nacht in ihrer Sitzung auf die anziehende Inflation (detailliert: „RBA unterschätzte Inflation - Rhetorik wandelte sich deutlich“: http://bit.ly/MWamPD) und auf der Kehrseite die lauter werdende Spekulationen, dass die EZB auf ihrer Sitzung am Donnerstag quantitativ tätig wrd:

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_3.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Eine wichtige Unterstützungsregion findet der EURAUD im Bereich um das psychologisch wichtige Level um 1,5000. Sollte diese Unterschritten werden, wären Anschlussverkäufe in Richtung 1,4550 zu erwarten.

Der heutige Tagesverlauf ist übrigens der stärkste Drop seit dem 30.11.2011, kurz bevor damals die 1,30er Marke gebrochen wurde und der EURAUD in den kommenden zwei Monaten bis 1,21 verkauft wurde:

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_2.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

Das ist insofern spannend, da damals der Break der 1,30er Marke durch das Auflegen von LTRO1 im Dezember 2011 initiiert wurde. Die Option einer geldpolitisch aktiven EZB ist auch diesen Donnerstag gegeben: „EUR/USD: nötiger Vertrauensbeweis der EZB bearish für den Euro zum US-Dollar“: http://bit.ly/1aMAJ58)

Für Diskussionen zum aktuellen EUR/AUD-Verlauf schaue man ins deutsche DailyFX-Forum unter EUR/AUD.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

EURAUD_RBA_vs_EZB_oder_150er_Level_rueckt_in_den_Fokus_body_Picture_1.png, EUR/AUD: RBA vs EZB oder: 1,50er Level rückt in den Fokus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.