Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • BSP: Test Short Trade im #DAX. Wir haben eine Flaggenformation, eine übergeordnete Abwärtsbewegung + False-Break-Out aus der Flagge = Short Signal. SL 219 #Trading Learnings. (Keine Anlageberatung) https://t.co/To9rAvL07d https://t.co/NwNcP7tfZO
  • So, wer bringt mir jetzt Short-#Trading bei? Kann mir die entgangenen Chancen nicht mehr ansehen :-) Was mir auffällt ist, dass Short-Trades sehr oft mit einem False-Break-Out oder zumindest einer initialen Long-Bewegung, die abgewiesen wird, eingeleitet werden. Daccord? #DAX
  • #DAX https://t.co/L1bvnlaZVE
  • Daily DAX Prognose: Unter 15.000 wird Sell in May vorverlegt 👉https://t.co/3XyaRjyOOr #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/hOV6CJVBl7
  • $DAX - Der April neigt sich zum Ende und der #DAX kommt ins rutschen. Wichtiger Supportbereich wurde aktiviert das untere #Bouhmidi-Band für heute bei 14955 macht deutlich das bereits mit unter 15k gerechnet werden kann. Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/QMG3gqxlA0 https://t.co/3mkeuHvSeA
  • #EZB Anleihekäufe " Tilgungen fälliger Anleihen im Volumen von 12,1 (Vorwoche: 4,2) Milliarden Euro führten dazu, dass die Nettokäufe mit 16,3 Milliarden Euro im Wochenvergleich sogar gesunken sind". #EURUSD
  • Ich mag #Zalando. Die erfinden sich immer wieder neu und könnten zu einem großen Marktplatz heranwachsen. Unbedingt auf der Watchlist behalten ☝️ Eventuell bald #DAX Kandidat und in ferner Zukunft Übernahmekandidat von Amazon?? Wer weiss, aber Potential ist da. #Aktien https://t.co/AmI9rZNxW8
  • #DAX Kassa 15k ist jetzt wichtig mE. https://t.co/ghBxj2rQ01
  • #ZALANDO – wächst stärker und ist profitabler als ihm Analysten zugetraut haben. Der Umsatz sei im ersten Quartal um 46 bis 48 % auf 3,13 Mrd. Euro gewachsen, teilte @Zalando mit. Vom Unternehmen selbst befragte Analysten hatten im Schnitt mit gut 45 % Zuwachs gerechnet. *Reuters
  • Daten und #Earnings •GB VPI / EPI Mrz / BoE Bailey Rede 12:30 •DE Bundesanleihe Auktion •CAD BoC Zinsen •USA EIA Bestands-und Produktionsdaten •#Verizon #NASDAQ Anthem, Halliburton, Lam Research, Chipotle, NextEra Energy •#Sartorius, #DeutscheBörse, ASML Holding
Halten Sie Ihre Analysen flexibel

Halten Sie Ihre Analysen flexibel

Walker England, Forex Handel-Ausbilder

Das Ende des Handels im Jahr 2016 bedeutet, ein neues Handelsjahr steht vor der Tür. Und diese Tage bieten eine gute Gelegenheit, darüber nachzudenken, was funktioniert hat und was nicht. Ein Aspekt, an dem jeder Trader arbeiten kann, ist, bei der Analyse flexibel zu bleiben. Ich kann das nicht genug betonen – egal, ob Sie ein mit allen Wassern gewaschener Profi sind oder gerade erst am Anfang Ihrer Trading-Karriere stehen: Flexibilität kann ein Bonus für Ihr Trading sein. Der Grund hinter dieser Logik ist die Tatsache, dass die Märkte sich verändern. Und das sollten auch wir als Trader tun!

Halten Sie Ihre Analysen flexibel

Erstellt von Walker England

Ein ausgezeichnetes Beispiel hierfür war das Währungspaar USD/CAD. Das Paar begann das Jahr 2016 mit einem unaufhaltsamen Aufwärtstrend. Der Markt erreichte bei 1,4689 CAD seinen Höhepunkt, bevor er dann schließlich wieder nachgab. Zu diesem Zeitpunkt hatten die SSI-Werte Extreme von über -4,00 erreicht und es sah so aus, als könnte der Markt nur noch nach oben gehen. Nun, der Markt drehte sich und inzwischen sieht es so aus, als ob stattdessen das 2016 Tief bei 1,2461 CAD liegen wird. Wow! Was für eine Umkehr des Markts – USD/CAD fiel um 2.228 Pips nachdem es so ausgesehen hatte, als könnte er sich nur in eine Richtung bewegen.

Die Lektion, die sich hieraus lernen lässt, ist, dass Trader, die bereit waren, sich anzupassen, und bei ihren Analysen flexibel waren, in dieser Entwicklung nicht gefangen waren oder sich darum sorgen mussten, dass der Markt sich dreht. Die Trader, die am schlechtesten abschnitten, waren jene, die immer noch darauf warteten, dass der Trend wieder weiterläuft, obwohl das Paar immer weiter wie das sprichwörtliche fallende Messer fiel.

Was können Trader also tun, um flexibel zu bleiben? Nun, der erste Schritt ist, dass man für jeden Tradingplan einen Aufhebungspunkt festlegt. Ich weiß, Trader hassen es, dies zuzugeben, aber irgendwann liegen wir falsch. (Dem ich hinzufügen möchte, dass „falsch zu liegen“ für uns Daytrader ein tägliches Ereignis sein kann). Der Schlüssel ist zu wissen, wo Ihre Analyse aufgehoben wurdeund ob Sie dazu bereit sind, einen Verlust hinzunehmen, wenn der Markt diesen Punkt erreicht. Denken Sie daran: Ein Verlust darf nicht das Ende Ihrer Trading-Karriere oder Ihres Trading-Jahres bedeuten. Bleiben Sie flexibel, vertrauen Sie Ihren Analysen und überleben Sie, um an einem anderen Tag weiter traden zu können. Das alles sind Lektionen, an die wir denken sollten, während das Trading-Jahr 2017 vor der Tür steht.

Um Ihr Trading zu verbesseren, laden Sie sich hier unseren DailyFX-Trading Leitfaden herunter

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.