Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

GOLD: Eine weitere Unterstützung die nachgibt – mit dem Bruch der 1.725 liegt als nächstes das Tagestief 1.713 vom 21.10. im Visier. Auf diesen Support folgt 1.689 als nächste Hürde der Bären im Markt. Der Abwärtstrend im 4-Stunden-Chart ist weiterhin intakt.Auch die Large Speculators der Futures Märkte, die trendfolgend sich positionieren, bauten letzten Di. ihre Netto-Long-Positionierung ab.

Der aktuelle Kurs von 1.717 bildet das 38% Fib. Retracement der Aufwärtsbewegung, vom Tief des 15.08. & Hoch des 5.10., für einige Käufer könnten dieses Level somit für Kaufspositionen interessant sein. Ein erstes Ziel bildet die Oberseite, der im Chart blau gekennzeichneten Range, bei 1.779, die den Kursverlauf größtenteils seit Mitte September für einen Monat bestimmte.

Bei einem Rücklauf in die Range von 1.752- 1.779, die seit dem bullishen Run im Asset eine signifikante Rolle spielte, würde sich das Edelmetall eine wichtige Unterstützung zurück erkämpfen. Einen Bruch aus dem Abwärtstrendkanal könnten wir als Bestätigung einer Aufhellung der Entwicklung heranziehen. Bei einer anhaltenden Schwäche und einem Bruch der 1.717 könnte die Marke von 1.689 auf der Unterseite anvisiert werden.

Tendenz der COT-Daten: Nach 8 Wochen des Long-Positionierungsausbaus der Non Commercials, reduzieren die Non Commercials ihre Netto-Positionierung um 17.929 Kontrakte. Die Non Commercial sind Trendfolger und der Positionierungsabbau der Long-Positionen signalisiert ein Verlust der Zuversicht dieser Gruppe der Large Speculators in die Goldstärke.

2310_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_Brent_Rohoele__body_Picture_4.png, 23.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: 4-Stunden-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel:1.713 & 1.688 & 1.653

Widerstandslevel: 1.717 & 1.742/1.736 & 1.752 &1.777/1.779

SILBER: Anders als im Gold erfolgte im Silber kein Long-Positionierungsabbau der Large Speculators. Die Non Commercials bleiben somit zuversichtlich was die Silberstärke anbelangt. Das technische Bild ähnelt der Goldanalyse wir befinden uns in einem intakten Abwärtstrend im 4-Stunden-Zeitfenster. Der Kurs brach durch das 38% Retracement der Aufwärtsbewegung vom Tief des 15. August bis zum Hoch des 1. Oktobers. Unterstützung findet der Kurs bei 31,9, einen Bruch dieses Levels legt 30,2 als Unterseitenziel frei. Oberseitenziele bilden, bei einer Aufhellung des Bildes, die Widerstandslevel von 35und 35,4.

Tendenz der COT-Daten: neutral; trotz der aktuellen Schwäche bauen die Non Commercials ihre Netto-Long-Position leicht aus. Ein möglicher Hinweis für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends, auf der Kehrseite könnten die Non Commercials möglicherweise spät auf die Schwäche reagieren und erst in der/den Folgewoche(n) ihre Tendenz wechseln.

2310_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_Brent_Rohoele__body_Picture_3.png, 23.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber:4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 31,9 & 30,2

Widerstandslevel: 32,50 & 33,8 & 35& 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl: Das 38er Fib. Retracement, gemessen am Abwärtstrend vom Hoch des 1. Mai bis zum 28. Juni bildet den Boden der Range, die wir seit einem Monat im WTI beobachten können. Der aktuelle Kurs notiert bei 88,39. Ein Kurslevel das sowohl für Breakout-Trader (Ausbruch durch den Boden der Seitwärtsstruktur) oder einen Range Trade (Long in Antizipation einer starken Unterstützung und eines Halten des Levels) interessant sein könnte.

Der Widerstand von 93,2 grenzte in diesem Zeitraum die Bewegung auf der Oberseite ein. Die Range-Begrenzungen können wir in diesem Seitwärtsmarkt als Ziele heranziehen. Ein Unterseitenziel liegt erneut bei 88,33, als Oberseitenziel könnte die 93,2 anvisiert werden. Die letzten COT Daten wiesen eine leichte bearishe Tendenz auf.

Tendenz der COT-Daten: bearish

WTI

2310_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_Brent_Rohoele__body_Picture_2.png, 23.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 88,3& 86,9

Widerstandslevel: 91,7 &93,9 & 95,1 & 98,2

Brent: Der Kurs notiert erneut unter dem Widerstandsbereich von 111,2 – 112,7. Im Fall eines Überwindens dieses Bereichs sehen wir sehen wir ein Oberseitenziel bei 116,3. Ziel der Unterseite wäre vorerst ein Rücklauf nah an die 107,6. Das folgende Ziel auf der Unterseite bildet das Tief von vorletztem Mi. bei 107,6.

2310_Technische_Analyse__Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_Brent_Rohoele__body_Picture_1.png, 23.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 107 & 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal