Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,30 % WTI Öl: 0,28 % Silber: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/f5UVuY3U6z
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,29 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sgaWQqWkuz
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,45 % Dax 30: 0,36 % S&P 500: -0,07 % Dow Jones: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HGEcTyn03N
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ejGNJkNBHh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: -0,09 % WTI Öl: -2,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Qy5BQ61a9F
  • EUR/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/JPY zum ersten Mal seit Jan 09, 2020 als EUR/JPY in der Nähe von 121,64 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/w5s2g1sT7f
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,40 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,12 % 🇨🇭CHF: -0,19 % 🇬🇧GBP: -0,25 % 🇪🇺EUR: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dKHCPJX567
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,18 % Dax 30: 0,14 % S&P 500: -0,38 % Dow Jones: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/11u8jEcPmL
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17), Aktuell: -405k Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇪🇺EUR: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JifT0lQB8W
Schwacher US-Dollar nur eine Momentaufnahme?

Schwacher US-Dollar nur eine Momentaufnahme?

2013-05-29 12:26:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Am Donnerstag, den 30.05.2013 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.de das nächste Live-Trading der Markteröffnung im DAX mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt um 09:30 Uhr statt.

Hoch volatil was uns der EUR/USD liefert: infolge der guten Daten zum US Verbrauchervertrauen und erneut aufkeimenden Spekulationen rund um die baldige Reduktion quantitativer Maßnahmen seitens der FED, verlor der US-Dollar am Mittwoch während der europäischen Handelssitzung deutlich an Boden.

Der Grund ist bis jetzt unklar: in unserem deutschen DailyFX-Forum machten Gerüchte die Runde, wonach eine unbenannte Quelle wohl kommuniziert hätte, dass die kommenden NFPs am nächsten Freitag deutlich schlechter als erwartet ausfallen. Der Arbeitsmarkt und eine Aufhellung dort wurden ja vergangene Woche seitens einiger FED-Offizieller ausgegeben um QE-Reduktionen anzustoßen. Der Wahrheitsgehalt solcher Gerüchte ist immer schwierig zu messen.

Vielleicht handelte es sich nach dem starken Bull Run der letzten Wochen im Greenback nur um Gewinnmitnahmen. Eines scheint aber fest zu stehen: sollten die Zinsen von US-Staatspapieren weiter anziehen (und die implizite Volatilität deutet darauf hin), dann könnte es sich nur um eine kurze Momentaufnahme handeln und der EUR/USD schon bald wieder unter Druck geraten, infolge eines anziehenden US-Dollar.

Schwacher_US-Dollar_nur_eine_Momentaufnahme_body_Picture_2.png, Schwacher US-Dollar nur eine Momentaufnahme?

Hierzu lohnt ein Blick auf den Chart, welcher zeigt, dass ein Rücklauf über das Vorwochenhoch um 1,3000 USD zwingend erforderlich ist, um den EUR/USD weiter zu stabilisieren. Ein erneut heftiger Abprall (bspw. initiiert durch sehr gute Daten zum US-BIP am Donnerstag) würde den Fokus sehr schnell nochmal auf die wichtige Unterstützungsregion um das Jahrestief um 1,2750 USD richten, welche bei einem Bruch starke Abwärtsdynamik begünstigen könnte. Bereits der Bereich um das Vorwochentief um 1,2800 (türkise Ellipse) ist als brisant zu bezeichnen.

Schwacher_US-Dollar_nur_eine_Momentaufnahme_body_Picture_1.png, Schwacher US-Dollar nur eine Momentaufnahme?

Wichtige Marken (30.05.2013)

Support:1,2750 | 1,2790 / 800 | 1,2850

Resist:1,3030 / 00

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.