Verpassen Sie keinen Artikel von -Timo Emden

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von -Timo Emden abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX 30: Warten auf Draghis Worte am Donnerstag

(DailyFX.de) Die aktuelle Handelswoche steht im Zeichen der EZB-Sitzung am Donnerstag, 13:45 Uhr. Erwartet wird weiterhin eine Fortsetzung des aktuellen Zinsniveaus von 0,00 Prozent. Im Fokus stehen wird außerdem das Anleihenkaufprogramm (APP) der EZB. Setzt die EZB das Kaufprogramm fort, könnten bis zum März nächsten Jahres eine stattliche Summe von über 1,5 Billionen Euro an Käufen seitens der Notenbank zusammenkommen. Ob die EZB auch an den aktuellen Konditionen des Kaufprogramms festhält bleibt abzuwarten – Änderungen sind hier durchaus möglich.

DAX 30 Rückblick

Aufgrund des gestrigen Feiertages in den USA fehlten dem DAX 30 sprichwörtlich Impulse um seine Rallye vom Freitag fortsetzen zu können. Mit einem positiven Start in die neue Handelswoche musste sich der deutsche Leitindex zum Handelsschluss sogar noch mit einem Minus von rund 0,1% abfinden.

DAX 30: Warten auf Draghis Worte am DonnerstagDAX 30: Warten auf Draghis Worte am Donnerstag

Weitere Wirtschaftsnachrichten entnehmen sie bitte unserem Wirtschaftsdatenkalender

DAX 30: Warten auf Draghis Worte am Donnerstag

DAX 30 Ausblick

Bei einer nachhaltigen Verteidigung des Niveaus von 10.700 Punkten könnte der DAX 30 gewappnet sein um das Level von 10.800 anzugreifen. Bei einer Entfachung einer Kaufwelle sehe ich die nächste wichtige Hürde bei 11.000 Punkten.

Bei einem Bruch des Unterstützungsniveaus um die 10.630 Punkte, könnte die Korrektur ausgesprägter ausfallen. Wichtige Supportlevel sehe ich bei 10.486 und 10.092 Punkten.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Warten auf Draghis Worte am Donnerstag

@Timo Emden

DAX 30: Warten auf Draghis Worte am Donnerstag