Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/SkAqiIPnZz
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Covid, US Wahl, EZB, Q3 BIP und Earnings https://t.co/sUO5EKmO3y #DAX #DAX30 $DAX #Trading #Aktien #Boerse #Finanzen @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/GJ4kceBqvp
  • Guten Morgen. Deutsche #DAX Unternehmen, die ihre Berichte vorlegen in dieser Woche: #SAP #BASF #DeutscheBoerse #Volkswagen #Fresenius
  • #BTC - #Bitcoin reached the first target that I mentioned last week. Bullish momentum ongoing - but we could see a small retrace down back to 12700$ ~ 12300$ before hitting new highs this year. @CryptoMichNL @TimoEmden #cryptocurrencies $BTC @DavidIusow @tradingview https://t.co/BE3xAQIFqk
  • Bloß nicht auf dem Cash sitzen bleiben, ist die Devise. Selbst der Restaurants Index (meist durch #COVID19 betroffene Branche) auf einem ATH. Ob das mal gut geht? #Aktien https://t.co/mTC14t7HIp
  • #SAP legt morgen Quartalsbericht vor. Heute Abend jedoch bereits hat das Unternehmen die Jahresprognose für das Jahr kassiert $SAP #Aktien #earnings https://t.co/C5Ub71xtFk
  • Dass #Bitcoin mehr ein Risk-Asset ist als Safe-Haven, haben wir schon lange festgestellt. Auch die Konkurrenz zu Gold könnte früher oder später steigen. Doch wenn ein #BTc irgendwann 100k kostet, umso weniger macht es Sinn diesen als Tauschmittel, also als Währung zu betrachten. https://t.co/qNNvjDb3Zp
  • Wichtige #Earnings in der kommenden Woche #Apple #Amazon #Microsoft #Aktien #SP500 https://t.co/PRnCySwTv5
  • Kommende Woche Zinsentscheide von #BOJ #EZB #BOC + US, EU und DE Q3 BIP stehen an. EZB könnte dieses Mal dovisher werden und für Dezember eine Anpassung beim #QE ankündigen. #EURUSD #DXY
  • @DavidIusow Absolut #Colonia
DAX: Der Index hält sich wacker

DAX: Der Index hält sich wacker

2017-07-28 12:33:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Die Inhalte:

  • Der DAX hält sich wacker, obwohl er in der französischen Wahllücke notiert
  • Trading an der Nackenlinie der bärischen SKS-Topping-Formation
  • Ein klarer Durchbruch der Nackenlinie ist erforderlich, ansonsten könnte ein alternatives Szenario zum Tragen kommen

Welche Faktoren sind ausschlaggebend für den DAX und den Euro im restlichen dritten Quartal? Hier können Sie es herausfinden!

Wie wir gestern in Zusammenhang mit dem FTSE besprochen hatten, sind globale Indizes nicht einfach zu traden, nachdem die Volatilität so stark abgesunken und die Anzahl der Marktteilnehmer im Sommer etwas ausgedünnt ist. Aber anders als der FTSE bietet der DAX ein klareres technisches Bild.

Der Kursverfall zum Abschluss der vergangenen Woche beförderte den deutschen Index in die Lücke, die sich während der ersten Runde der Wahlen in Frankreich gebildet hatte, und am Montag schien es, als würde der Index schnell weiter fallen und die Lücke bis hinunter zur Marke von 12048 füllen. Obwohl das Auffüllen von Kurslücken häufig vorkommt, tritt das Phänomen nicht immer überstürzt auf, selbst wenn der Markt die Lücke bereits erreicht hat. Jeder, der den CAC geshortet hat, kann ein Lied davon singen: Das Auffüllen der Kurslücken war ein seltenes Ereignis und wenn es auftrat, dauerte es lange, bis der Kurs sein Ziel endlich erreicht hatte.

Zusätzlich zum Auffüllen der Kurslücke gibt es ein interessantes Zusammenlaufen von Ereignissen, die sich in der Entwicklung befinden. Der DAX notiert knapp oberhalb der Nackenlinie eines Schulter-Kopf-Schulter-Tops. Am Montag durchbrach der Index die Nackenlinie geringfügig nach unten, aber der Durchbruch war nicht überzeugend. Ein nachhaltiger Durchbruch dürfte voraussichtlich nicht nur zu einem vollständigen Auffüllen der Kurslücke führen, sondern auch einen umfassenderen Kursrückgang unter die Marke von 12000 auslösen. (Man beachte: Die Nackenlinie muss durchbrochen werden, um das SKS-Topping-Szenario zu bestätigen.) Bei einem Durchbruch nach unten gilt es, folgende Level im Blick zu behalten: 11941, 11850, 11829 (200-Tage-Linie) sowie das Ziel einer verhaltenen Kursbewegung, das abgeleitet werden kann, wenn man die Höhe des Musters ab der Nackenlinie abzieht, wodurch man einen Wert von circa 11630 erhält.

Wird die Nackenlinie nicht durchbrochen, könnte sich ein alternatives Muster herausbilden – ein abnehmender Keil. Obwohl diese Formation weiterhin bärische Konsequenzen haben könnte, führen abnehmende Keile in einem Bullenmarkt häufig zu bullischen Ergebnissen. Beachten Sie, dass es sich dabei nur um ein alternatives Szenario handelt, das mit Sicherheit einige Zeit zur Umsetzung benötigen würde.

Derzeit hoffen wir darauf, dass ein klarer Durchbruch durch die Nackenlinie in die Lücke hinein erfolgen wird. Falls der Durchbruch nicht bald erfolgt, könnte ein Kurssprung nach oben bevorstehen und wir können über alternative Szenarien nachdenken.

DAX: Tageschart

DAX: Der Index hält sich wacker

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.