Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

2014-05-26 07:24:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) - Zum Wochenschluss konnte sich der DAX noch einmal deutlich über die 9.700er Marke bewegen und wurde infolge der bullishen Vortsellung von den US-Märkten und dem Umstand, dass der SPX500 auf dem höchsten Wochenschluss seiner Geschichte schloss, am Montag startete der deutsche Leitindex dann mit einem neuen Allzeithoch.

Wie nachhaltig diese Rallye ist, bleibt abzuwarten, die Warnzeichen sollten aber nicht ignoriert werden. Erste Anzeichnen von "Stress" im Cleveland-FED-Stress-Index, die in der jüngeren Vergangenheit mit zumindest kurzfristigen Korrekturen einhergegangen sind, sind unübersehbar.

DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

Während der Wirtschaftsdatenkalender zum Wochenstart sehr dünn mit Veröffentlichungen aus Deutschland, der Euro-Zone oder dem US-Raum befüllt, im Fokus dürften eher die Nachwehen der Europa-Wahl stehen.

DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Doch bei aller Skepsis und Anzeichen von Stress, niedriger Volatilität, etc. hat der DAX heute früh bereits gezeigt, dass die Möglichkeit heftiger Squeeze-Bewegung, sollte dieses Niveau überwunden werden, besteht.

Käufer auf diesem Niveau könnten sich beispielsweise dadurch auszeichnen, dass sie auf dieser Marke mit Stops sitzen, um ihre antizyklischen Short-Positionen abzusichern oder Käufer, die panisch in den Markt strömen um ihre skeptische Grundhaltung zu revidieren und auf der Bullen--Party nach langem Zögern nun doch mitfeiern wollen.

Der US-Feiertag “Memorial Day“ und ein verhältnismäßig dünnes Orderbuch (besonders dünne Briefseiten) tragen ihren Teil dazu bei, man sollte mit antizyklischen Short-Positionen auf jeden Fall sehr vorsichtig sein.

Kursziele für solche Squeeze-Bewegungen besonders im Bereich von Allzeithochs, zu identifizieren ist schwierig, orientieren würde ich mich an runden Level um 9.900 Punkten, darüber riefe dann das psychologisch wichtige 10.000er Level.

Rücklaufer finden im Bereich um 9.680 / 700 Punkte eine Unterstützungsregion.

DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX mit neuem Allzeithoch in die Woche, 10.000er Marke ruft

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.