Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD füllt Gap vom Schluss am 13.09. - Widerstand um 1,3500 herum

EUR/USD füllt Gap vom Schluss am 13.09. - Widerstand um 1,3500 herum

2013-11-07 22:53:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Täglich

eliottWaves_eur-usd_body_eurusd.png, EUR/USD füllt Gap vom Schluss am 13.09. - Widerstand um 1,3500 herum

Chart erstellt von Jamie Saettele, CMT mit Marketscope 2.0

Automatisierte Trades mit dem Mirror Trader

-“Der gescheiterte Bruch über dem Hoch vom Februar könnte ein False Breakout sein (Bullen-Falle). Wir haben dies bereits zuvor erlebt. In der Tat ist das bereits im November 2009 und Mai 2011 passiert. Siehe Bericht vom Freitag für weitere Informationen.”

-Der EUR/USD durchbrach die Kanalunterstützung und füllte die Lücke vom Schluss am 13.09. (eingekreist). Die Unterseite dieser Linie stellt nun den ungefähren Widerstand dar. Allgemein ist die Congestion vom 04.-06.11. ab 1,3440 bis 1,3550 der Widerstand. Angesichts der Zone ist das Tief vom Oktober bei 1,3470 besonders interessant.

Trading Strategie: Ich trade den EUR/AUD nach der heutigen Wende von der Long-Seite her. Die Trends, Wenden, etc. waren in in Europa im Vergleich zum Commodity FX wesentlich klarer. Ich werden jeglichen geschmeidigen Verlauf jederzeit gerne annehmen. Warum einen Yugo fahren, wenn es ein Ferrari sein kann? Wie immer werde ich weitere Gedanken via Twitter @JamieSaettele mitteilen.

LEVELS: 1,3296 1,3330 1,3370 | 1,3450 1,3500 1,3547

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.