Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX vorbörslich über dem Vortagesschlusskurs. Am Montag wurde ein Verlust von leicht über 1 % verzeichnet. An den asiatischen Märkten ging es auch am Dienstag weiter abwärts.

Quartalssaison neigt sich dem Ende

Die Quartalssaison neigt sich dem Ende. Auch wenn das Gewinnwachstum aller im S&P 500 Unternehmen per Q2 weniger gefallen ist (-0,7 %) als erwartet, so wird anhand der Berichte deutlich, dass ein starker US Dollar sowie der Handelsstreit immer mehr Einfluss auf die Ergebnisse haben.

Die Analystenprognosen für Q3 gehen nun ebenfalls von einem Minus-Wachstum bei den Gewinnen aus. Da die Q2-Saison sich langsam dem Ende neigt, richtet sich der Fokus mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder auf News hinsichtlich des Handelsstreits sowie den Konjunkturdaten und der Geldpolitik.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Daten im Fokus

Insbesondere aus Deutschland und der EU stehen wichtige Daten in dieser Woche mit dem BIP-Wachstum und den ZEW-Indikatoren an. Einen Blick sollte man jedenfalls auch auf die Daten aus China werfen. Dort stehen am Mittwoch die Zahlen zur Industrieproduktion sowie den Anlageinvestitionen an.

Aus den USA werden die Einzelhandelsumsätze sowie der Philly FED Herstellungsindex präsentiert. Die Wahrscheinlichkeit eines zweiten Zinsschrittes der FED, für den Monat September, ist zuletzt wieder über 81 % (CME) gestiegen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

DAX Ausblick Chartanalyse

Charttechnisch betrachtet, macht der Rebound aktuell eine Pause. Die 11.400 Punkte-Zone hat zuletzt als runde Unterstützung halten können, doch der Trend zeigt zumindest auf Tagesbasis aktuell noch in abwärts gerichtete Richtung. Der exponentielle 20-Tage gleitende Durchschnitt hat nun auch den 100-Tage-Durchschnitt nach unten gekreuzt. Der Widerstandsbereich zwischen 12.000-12.200 Punkte sollte überwunden werden, um das Ende der aktuellen Abwärtsbewegung zu signalisieren.

Wollen Sie täglich zu de Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX Ausblick, die Sie interessieren könnten: