Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Analyse: Die Stimmung der Anleger bleibt am Boden

DAX Analyse: Die Stimmung der Anleger bleibt am Boden

2018-11-20 06:35:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen unter Vortageschlusskurs. Damit setzt der Index vorbörslich seine Schwächephase fort. Mit den überaus negativen Vorgaben aus Asien dürfte dies zu erwarten gewesen sein. Die bekannten Problemfelder scheinen sich wieder zu zeigen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Analyse Update

Erstmals seit 25 Jahren kamen China und die USA im Rahmen der APEC Konferenz zu keiner Einigung. Vertreter beider Mächte warfen sich unfaire Handelspraktiken vor. Dies revidierte anscheinend die in der vergangenen Woche aufgebauten positiven Erwartungen an den G20 Gipfel. Aktienmärkte, sowohl in den USA als auch in China, stürzten zum Wochenbeginn weiter ab.

Dabei verlief die Quartalssaison in den USA weiterhin robust. 92 % aller S&P 500 Unternehmen haben ihre Berichte vorgelegt. Das Gewinnwachstum konnte um mehr als 28 % YoY gesteigert werden. Der DAX bewies bereits, aufgrund der heimischen Probleme Brexit und Haushaltsdebatte, zuvor Schwäche.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • AUD RBA Protokoll
  • DE Erzeugerpreisindex Okt
  • GB Inflationsbericht
  • OPEC Pressekonferenz
  • USA Baugenehmigungen/Wohnbaubeginne Okt

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, wird es nun heikel, denn das letzte Verlaufstief könnte erneut angesteuert werden. Wird es bei zirka 11.055 Punkten unterschritten, dürfte die langfristige Trendlinie wieder getestet werden. Hier sollte die Kurszone zwischen 10.850-11.000 Punkten im Blick behalten werden. Kurse auf Schlusskursbasis darunter, könnten die Bestätigung eines technischen Bärenmarktes signalisieren (Chart zeigt keine logarithmische Skalierung)

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.