Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
Aufsichtsbehörde für Banking und Versicherungen befasst sich mit notleidenden Krediten Chinas

Aufsichtsbehörde für Banking und Versicherungen befasst sich mit notleidenden Krediten Chinas

Renee Mu, Währungsanalyst

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Chinas Zentralbank wird Handels- und Geschäftsbanken erlauben, notleidende Kredite gegen Aktien einzutauschen.

- Versicherungsunternehmen wird erlaubt, in forderungsbesicherte Wertpapiere zu investieren.

- Große Städte kreieren neue Regelungen, um hohes Leverage im Immobilienmarkt zu kontrollieren.

Um die Artikel dieser Analysten direkt zu erhalten, schreiben Sie sich im E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

Hexun News: Chinas führende Online-Plattform für Finanznachrichten

- Hexun News zitierte eine Quelle, die sagte, Chinas Zentralbank bereite eine neue Strategie vor, die Handels- und Geschäftsbanken erlauben würde, notleidende Unternehmenskredite in Aktien dieser Unternehmen umzutauschen. Die Veröffentlichung der neuen Regelung wird voraussichtlich bald kommen und die Umtauschrestriktionen unter derzeitigem Bankenrecht aufheben. Hexun News kommentierte, das Umtauschprogramm werde nicht nur Banken helfen, notleidende Kredite zu reduzieren, sondern es werde auch Unternehmen helfen, ihre hohen Verschuldungsraten zu verkleinern.

- Chinas Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (CIRC) sagte, sie würden die derzeitigen Regelungen revidieren und Versicherungsunternehmen erlauben, in forderungsberechtigte Wertpapiere zu investieren. Genauere Angaben darüber würden bald veröffentlicht. Die neue Regelung wird Versicherungsunternehmen außerdem erlauben, in private Beteiligungskapitalfonds wie Wagniskapitalfonds zu investieren. Versicherungsunternehmen können Asset-Management-Institutionen einrichten, die sich auf Immobilien, Infrastrukturprojekte, Pensionskassen und andere Bereiche spezialisieren. Diese Asset-Management-Institutionen können Mezzaninfonds, Buyout-Fonds und andere Beteiligungskapitalfonds ins Leben rufen.

Sina News: Chinas wichtigstes Online-Medium, ähnlich wie CNN in den USA. Die Agentur besitzt auch eine chinesische Version von Twitter namens Weibo mit monatlich ungefähr 200 Millionen aktiven Nutzern.

- Die Schanghai Kommission für Entwicklung und Reformen hielt am 8. März Sitzungen ab und diskutierte die steigenden Immobilienpreise in der Region. Übermäßiges Leverage wird als Hauptgrund dafür angesehen. Die Nachrichtenagentur sagte voraus, Schanghai würde in den kommenden Tagen höchstwahrscheinlich restriktivere Strategien veröffentlichen. Die neuen Regelungen könnten zum Beispiel die Kreditgewährung von Immobilienagenturen an Hauskäufer für ihre Anzahlung einschränken. Die Peer-to-Peer (P2P) Kreditvergabe könnte bei Hauskäufen ebenfalls eingeschränkt werden. Außerdem werden die Lokalbehörden wahrscheinlich Genehmigungen auf Vorsorgereservefonds für das Wohnungswesen in der Region einschränken.

Xinhua News: Offizielle Nachrichtenagentur der Regierung.

- Xinhua News veröffentlichte einen Schlagzeilenkommentar – eine Überprüfung der Subprime-Krise in Verbindung mit dem hohen Leverage im Immobilienmarkt. Der Artikel untersuchte die Bildung und das Platzen der Immobilienblase in den USA im Jahr 2008. Unterm Strich warnte der Autor die Aufsichtsbehörden, dass die Verwendung von hohem Leverage für Hauskäufe nicht normal sei und leicht zu Immobilienblasen führen könne. Deshalb solle die Aufsichtsbehörde in Bezug auf den potentiellen Einfluss eines hohen Leverage wachsam bleiben.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Um die Artikel dieser Analysten direkt zu erhalten, schreiben Sie sich im E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.