Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT), Aktuell: 21.5b Erwartet: 19.3b Vorher: 21.2b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • #DAX Ausblick: Auf leisen Sohlen weiter aufwärts? https://t.co/g2gxpjN0CV #DAX30 #Aktien #EZB #FOMC #UKElection #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/EOW3QeVPRe
  • 🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT), Aktuell: €20.6B Erwartet: 19.3b Vorher: 21.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • 👇 #UKElection https://t.co/fXHItcjn8T
  • 🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (NOV), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.3% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • 🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote (NOV), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 19.3b Vorher: 21.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (NOV) um 06:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote (NOV) um 06:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • Good Morning. #Dax Future started weaker into the week. Still have to show more strength on daily basis imo. Price action seems not really dynamic. Also in range again. A lower high should’nt be ruled out. It’s #fomc and #ecb week. https://t.co/4dy9vrGbbC
Forex Strategie: Dollar bietet Trend-Trading, JPY zeigt Breakouts

Forex Strategie: Dollar bietet Trend-Trading, JPY zeigt Breakouts

2013-01-07 15:00:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

Zusammenfassung: Ein steiler Fall des S&P 500 Volatilität Index lässt vermuten, dass sich die Finanzmärkte in den kommenden Tagen beruhigen werden, doch starke US Dollar Trends bieten Momentum-Tradegelegenheiten. Die Japanischen Yen Optionen zeigen, dass Trader dennoch für die vorhersehbare Zukunft starke JPY Bewegungen vorhersagen.

DailyFX PLUS System Trading SignaleEin Fall des S&P 500

Ein Deal für das Fiscal Cliff erzeugte eine Beruhigung der Volatilität in den Finanzmärkten, und der S&P 500 Volatilität Index tradet nun nahe seinen tiefsten Ständen seit 2007. Der starke Fall des sogenannten Angst-Index lässt vermuten, dass Risikoanlagen für die vorhersehbare Zukunft stark gestützt bleiben sollten. Es ist jedoch interessant festzustellen, dass die Volatilitätserwartungen der Forexmärkte keinen ähnlichen Fall erlebt haben.

Die Schlussfolgerung daraus ergibt, dass größere Währungspaare in der kommenden Woche nach wie vor beachtliche Schwankungen erleben könnten. Der Dow Jones FXCM Dollar Index tradet bei seinen höchsten Levels seit Juli, und ein solches Momentum lässt uns in der Gunst von trendverfolgenden FX Trading Systemen.

DailyFX 1-monatiger Volatilität Index versus S&P 500 Volatilität Index (VIX) 2011 - Jetzt

forex_analysis_strategy_trading_us_dollar_japanese_yen_body_Picture_1.png, Forex Strategie: Dollar bietet Trend-Trading, JPY zeigt Breakouts

Vergangene Performance ist kein Garant für zukünftige Ergebnisse, doch unser “Momentum2/Tidal Shift” System hat in wichtigen US Dollar Paaren in der letzten Zeit übertroffen — besonders im EUR/USD, USD/JPY und im AUD/USD. Die Performance des besagten Systems verläuft meistens phasenartig. Es zeigt in der Regel gute oder schlechte Ergebnisse für bestimmte Zeiträume. Bei der besagten Dynamik ist dies die bevorzugte Strategie für den USD.

Implizierte Volatilitätserwartungen im Japanischen Yen bleiben erhöht

forex_analysis_strategy_trading_us_dollar_japanese_yen_body_Picture_2.png, Forex Strategie: Dollar bietet Trend-Trading, JPY zeigt Breakouts

Der Japanische Yen ist einer der Währungen, die dem kürzlichen Fall der Volatilität der Finanzmärkte getrotzt hat, und in der Tat befinden sich die implizierten Volatilitätserwartungen für alle JPY-Paare auf mehrmonatigen Höchstständen. Daher lässt uns dies die High-Volatility “Breakout Opportunities/Breakout2” Strategie für den USD/JPY und weitere Yen-notierte Paare bevorzugen.

DailyFX individuelle Währungspaar-Konditionen und Trading-Strategie-Tendenz

forex_analysis_strategy_trading_us_dollar_japanese_yen_body_Picture_3.png, Forex Strategie: Dollar bietet Trend-Trading, JPY zeigt Breakouts

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.