Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,05 % WTI Öl: -0,07 % Gold: -0,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n2qwmU7w5W
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,73 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q53U0lVoA6
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,48 % S&P 500: 0,58 % FTSE 100: 0,16 % Dax 30: -0,05 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cYIvWW9JXZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,73 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vRror9BUq9
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Kashkari Speech um 17:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-26
  • In Kürze:🇷🇺 Arbeitslosenquote um 17:00 GMT (15min) Erwartet: 5.5% Vorher: 4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-26
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: -0,69 % Gold: -0,86 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EUyYtVanTn
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,66 % 🇦🇺AUD: 1,52 % 🇬🇧GBP: 1,27 % 🇪🇺EUR: 0,67 % 🇨🇭CHF: 0,51 % 🇯🇵JPY: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/o2haRodnGs
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,18 % S&P 500: 0,34 % FTSE 100: -0,01 % Dax 30: -0,22 % CAC 40: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WHOfCIEuWa
  • The #DAX30 Cash reaches our short target shortly before the close of trading based on the #TradingRange - Will the trend continue? - The next big obstacle is at 11,800 points. @DavidIusow @CHenke_IG #equity #stockmarkets https://t.co/pzFhxU3npu
US Dollar bricht während Volatilität stürzt - Wie traden wir?

US Dollar bricht während Volatilität stürzt - Wie traden wir?

2012-08-27 16:00:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

DailyFX Individuelle Währungspaarbedingungen und Trading-Strategie Tendenz

forex_strategy_us_dollar_breakdown_trade_opportunities_body_Picture_1.png, US Dollar bricht während Volatilität stürzt - Wie traden wir?

DailyFX PLUS System Trading SignaleDer US Dollar (ticker: USDOLLAR) ist endlich aus seiner engen Trading-Range gegen den Euro und andere Haupt-Gegenparts ausgebrochen, aber extrem niedrige Volatilitätserwartungen machen wesentliche Dollar-Verluste unwahrscheinlich.

In unserer wöchentlichen Trading-Prognose haben wir die Gründe unterstrichen aus welchen wir glaubten, der plötzliche US Abwärtstrend könnte sich als kurzlebig herausstellen. Und tatsächlich schien es als ob wichtige FX Marktbewegungen warten müssten, bis zu einem kritisches Eventrisiko im Monat September.

In der Zwischenzeit mögen wir Range-Trading über die Mehrheit der US Währungspaare - die große Intra-Day Bounces verkaufen und steile Abfälle kaufen. Was unsere DailyFX PLUS Trading Signals Systeme anbelangt, so bedeutet dies “Range2”/”Congestion Opportunities” Trades zu favorisieren. Allgemeiner gesagt, Benchmark Range Trading Strategien schneiden meist gut ab inlangsamen Märkten.

Marktkonditionen:

FX Options-Trader zahlen nun die niedrigsten Preise für Volatilität seit dem Beginn der globalen Finanzkrisen 2007/2008 und äußerst niedrige Volatilitätserwartungen geben uns wenig Grund, große Bewegungen zu erwarten. Es gibt ein klares Risiko dafür, dass wir extremes Markt-Wohlbehagen beobachten und die "Ruhe vor dem Sturm". Dennoch werden wir einen klaren Katalysator sehen müssen, der den Trend von niedrigeren Tiefs bei Volatilitätserwartungen bricht.

forex_strategy_us_dollar_breakdown_trade_opportunities_body_Picture_2.png, US Dollar bricht während Volatilität stürzt - Wie traden wir?

Niedrige Volatilität favorisiert gleichzeitig die Schwäche des US Dollar durch normale Marktkonditionen. Dennoch ist es wert zu bemerken, dass die kurzfristige Korrelation zwischen Volatilität und dem USDOLLAR deutlich erschwacht ist durch die aktuelle Kursbewegung. Die Trennung zwischen Vols und dem US Dollar geben uns mehr Grund zu glauben, dass ein größerer US Breakdown unwahrscheinlich ist in naher Zukunft.

forex_strategy_us_dollar_breakdown_trade_opportunities_body_Picture_3.png, US Dollar bricht während Volatilität stürzt - Wie traden wir?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.