Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Gold bei 1.750. Darunter wirds kritisch mMn😯 #XAUUSD https://t.co/kTVoDJt9tb
  • #Litecoin: Größter Wochenverlust seit Februar 2020 droht 👉https://t.co/pNwsVyfgOc #LTCUSD #Litecoin #Krypto #Kryptowährungen #Blockchain #HODL @TimoEmden https://t.co/ghiGY0r9HI
  • #SPX500 CFD Tief auch hier in Sicht? #Aktien #Trader https://t.co/BUrCDTb1IS
  • #DAX All in 😆 Nicht! (Keine Anlageberatung) https://t.co/W50XLGA8EB
  • #Bitcoin: Droht größter Wochenverlust seit März 2020 👉https://t.co/aGCFFmP6Sv #BTCUSD #Kryptowährung #HODL #Blockchain @TimoEmden https://t.co/r2hdL9JFG8
  • #AUDUSD https://t.co/gntdBFr8WC
  • AUD/USD: Trading mit den COT-Daten (Teil 2) 👉https://t.co/Kum0QJtBv4 #AUDUSD #Forex #CFTC #COT #Futures #Optionen https://t.co/J1O7G57j8K
  • Der $DAX startete schwach in den Tag. Das untere #Bouhmidi-Band (68%) konnte vorerst Schlimmeres verhindern. Nach dem Test der Unterseite folgte eine rasche Gegenbewegung gen Norden. Der Bereich um die 13800 Pkt. gilt auch übergeordnet als starker Support. https://t.co/mM3qvUR6ak
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. Was sind deine? #DAX $DAX #Aktien #SPX
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. #DAX $DAX #Aktien #SPX
Litecoin auf Dreijahreshoch

Litecoin auf Dreijahreshoch

Timo Emden, Analysten

LTC/USD: Litecoin knackt 200-Dollar-Marke

Der Litecoin Kurs ist am Wochenende zum ersten Mal seit März 2018 wieder über die psychologische Marke von 200 Dollar gestiegen. Allein im Februar konnte die Währung mit dem Kürzel LTC um über 60 Prozent zulegen. Im Oktober 2020 hatte der Preis pro Einheit noch bei 40 Dollar gelegen.

Das Allzeithoch bei 420 Dollar bleibt zwar nach wie vor außer Reichweite, doch sollte sich die Rallye in dem jüngsten Tempo weiter beschleunigen, ist die Eroberung eines neuen Allzeithochs nicht gänzlich ausgeschlossen.

Der Gesamtmarkt kann damit weiterhin von den zuletzt positiven fundamentalen Entwicklungen profitieren. Vor einer Woche hatte der E-Autobauer Tesla sein Investment in die Kryptowährung Bitcoin gegenüber der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde SEC offenkundig gemacht. Nicht nur die als Leitdevise angesehene Währung, der Bitcoin, konnte zuletzt sonderbar profitieren, sondern auch Währungen aus den hinteren Reihen wie etwa Litecoin.

Anhaltende Aufwärtsdynamik dank Tesla-Einstieg in Kryptowährung Bitcoin

Seitdem Tesla sein Engagement an der Kryptowährung Bitcoin offengelegt hat, ist die Aufwärtsdynamik in dem ohnehin bestehenden Bullenmarkt zurückgekehrt. Der Einstieg des Elektroautoherstellersbleibt der ausschlaggebende Katalysator auch für Unternehmen, welche schon länger über ein Engagement mit der Kryptowährung liebäugeln und ihre Pläne bereits in den Schubladen liegen haben. Diese dürfte diese nun sukzessive herauskramen.

Aus Investorensicht ist zu hoffen, dass andere Unternehmen und Institutionen dem Beispiel von Tesla folgen können. In Zukunft könnten viele Unternehmen ihre Bilanzen über Bitcoin and Co. aufhübschen. Die Pläne des Zahlungsdienstleisters MasterCard spielen am Markt derzeit ebenfalls eine bedeutende Rolle.

Mastercard hofft, in diesem Jahr Transaktionen in seinem Netzwerk zuzulassen. Die Tatsache, dass der Investmentarm der US-Bank Morgan Stanley derzeit über eine Investition in Bitcoin nachdenkt, ist nicht überraschend. Wenn es um Anteile an dezentralen Vermögenswerten geht, dürfen Unternehmen undInstitutionen nur an der Oberfläche kratzen. In den kommenden Wochen und Monaten könnte sich dieser Trend beschleunigen.

Hintergrund Litecoin: Litecoin (LTC) ist eine sogenannte digitale "Peer-to-Peer" -Währung, die in "Open Source" -Software integriert ist. Aus technischer Sicht ist das Litecoin-Projekt dem Bitcoin-System sehr ähnlich. Die Produktion und Übertragung von Litecoin basiert auf einem "Open Source" -Verschlüsselungsprotokoll. Es gibt keine zentrale Steuerung. In diesem Zusammenhang werden alle Transaktionen, Bilanzen und Ausgaben von einem "Peer-to-Peer" -Netzwerk verwaltet. Litecoin wird basierend auf einer kryptografischen Hash-Funktion erstellt, die wiederum Blöcke generiert: das sogenannte Mining. Litecoin kann gegen Bitcoin und gesetzliches Zahlungsmittel eingetauscht werden. Die damit verbundene Verarbeitung erfolgt in der Regel über Online-Transaktionen (sogenannte digital currency exchangers).

LTC/USD: Technischer Ausblick

Die Eroberung der mentalen Marke von 200 Dollar dürfte das Aufwärtsmomentum weiter forcieren. Das MA 14 dürfte aus kurzfristiger Sicht seine Unterstützung anbieten. Auch das MA 52, der für den längerfristigen Trend maßgebliche Indikator könnte weiter steigen. Dass Anleger angesichts der fulminanten Kursrallye nun auch mal Kasse machen bleibt nicht verwunderlich. An der psychologischen 200er-Marke dürften Anschlusskäufe erfolgen. Untergeordnet bleibt m.E. Spielraum bis auf 180- respektive 160 Dollar. Auf der Oberseite könnten sich Anleger mit dem Verlaufshoch aus dem Frühjahr 2018 bei 250 Dollar auseinandersetzen.

LTC/USD Chart

LTCUSD Litecoin

Quelle: Tradingview

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @timoemden. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Bitcoin interessieren könnten, finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.