Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis: Mustergültiger Rebound an der Trendlinie

Goldpreis: Mustergültiger Rebound an der Trendlinie

2019-02-28 08:50:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Goldpreis brach gestern noch unter die Konsolidierung im Rahmen des kurzfristigen Korrekturtrends ein. Dabei erreichte er die sekundäre Aufwärtstrendlinie und versucht heute Vormittag eine Erholung. Sollte der Rebound gelingen, kann es sehr schnell in Richtung 1.330 USD gehen.

Goldpreis Rebound an der Trendlinie

Am Mittwoch noch brach der Goldpreis unter die kurzfristige Konsolidierung nach unten ein und erreichte im Anschluss sehr zügig die sekundäre Aufwärtstrendlinie. Heute Vormittag versucht sich der Goldpreis an einem abrupten Rebound von der besagten Trendlinie aus. Innerhalb von zwei Stunden erreicht er das 23,6 % Fibonacc-Retracement der aktuellen Korrektur. Dieses verläuft bei 1.325 USD je Feinunze.

Sollte es der Goldpreis auch darüber schaffen, kann es weiter aufwärts gehen in Richtung des 50 % Fibonacci-Retracements. Dieses verläuft zusammen mit den Hochs der Konsolidierung, die nach unten verlassen wurde. Kann diese Widerstandszone überwunden werden, könnte der Korrekturtrend vorbei sein. Doch jetzt sollte der Preis erst einmal über die erste Widerstandszone rüber.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Goldpreis Chartanalyse auf 1-Stundenbasis

Goldpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.