Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/TRY: Investoren bleiben skeptisch

EUR/TRY: Investoren bleiben skeptisch

2018-08-23 13:26:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Die europäische Gemeinschaftswährung wertet zur Stunde nach IG Taxierung weiter auf. Der Euro konnte im heutigen Handel, bereits leicht gegenüber der Lira hinzugewinnen. Das Devisenpaar liegt aktuell 0,59 Prozent höher als am Vortag. Zurzeit kämpfen die Bullen und die Bären um die psychologische Marke bei 7 Lira.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Türkische Regierung gibt nicht nach

Der Sprecher des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan sagte, Washington müsse den Prozess gegen den Pastor Andrew Brunson respektieren. Brunson wird der Prozess in der Türkei wegen terroristischer Vorwürfe gemacht.Donald Trump fühlt sich dadurch provoziert und erhöht seine Drohgebärden gegen die Türkei. Sowohl die geopolitischen Streitigkeiten als auch die türkische Geldpolitik verunsichern internationale Investoren, die in der Türkei ihre Investitionen in Gefahr sehen. Die Skepsis ist berechtigt. Die Türkei muss ihre Investoren mit konkreten Stützungsmaßnahmen überzeugen, damit die wichtigen ausländischen Direktinvestitionen nicht weiter zurückgehen. Aktuell wurde noch keine strukturelle Lösung bzw. Reform von den türkischen Behörden vorgeschlagen oder gar kommuniziert.

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Feiertagswoche bringt höhere Schwankungsintensität mit sich

Der türkische Kapitalmarkt ist aufgrund der islamischen Feiertagswoche geschlossen. Dies macht sich am Markt bemerkbar. Die Volatilität ist in dieser Woche gestiegen aufgrund des geringen Handelsvolumens.

Kurs kämpft um 38,20-%-Fibonacci-Retracement

Charttechnisch bewegt sich der Kurs aktuell auf einem wichtigen Kurslevel. Der Kurs kämpft aktuell um die psychologische Marke von 7 Lira. Unweit von dieser Kursmarke befindet sich das 38,20-%-Fibonacci-Retracement bei 7,036 Lira. Das Retracement bildet aktuell eine Widerstandszone. Gelingt es den Bullen auf Schlusskursbasis die Marke zu überwinden, könnte der Euro neues Aufwertungspotenzial freisetzen. Kurzfristig stützt der 9-Tage-Gleitende Durchschnitt bei 6,948 Lira die Lira an der Unterseite. Der RSI ist aktuell weiterhin bullisch. Auf Basis von 34 Perioden liegt der RSI bei 63. Kommt es zu keiner Trendumkehr im RSI bleibt der Aufwärtstrend intakt.

EUR/TRY auf Tagesbasis

EURTRY kämpft um 38,20-%-Retracement

Quelle: IG Handelsplattform

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.