Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇺🇸 USD S&P CoreLogic CS 20-City (MoM) SA (NOV) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.30% Vorher: 0.43% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • In Kürze:🇺🇸 USD S&P/Case-Shiller Composite-20 (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.40% Vorher: 2.23% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • In Kürze:🇺🇸 USD S&P/Case-Shiller US-Hauspreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 3.34% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • 🇺🇸 USD Gebrauchsgüter exkl. Transport (DEC P), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.30% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • 🇺🇸 USD Aufträge Gebrauchsgüter (DEC P), Aktuell: 2.4% Erwartet: 0.90% Vorher: -3.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • 🇺🇸 USD Gebrauchsgüter exkl. Transport (DEC P), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.30% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • 🇺🇸 USD Aufträge Gebrauchsgüter (DEC P), Aktuell: 2.4% Erwartet: 0.90% Vorher: -2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,71 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ZMMGvwRiup
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,03 % 🇦🇺AUD: -0,08 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,19 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇬🇧GBP: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/teQlehOqSk
  • In Kürze:🇺🇸 USD Gebrauchsgüter exkl. Transport (DEC P) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.30% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-28
Dollar-Index: Bullen testen erneut wichtige Widerstandszone

Dollar-Index: Bullen testen erneut wichtige Widerstandszone

2018-07-18 13:47:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) -Letzte Woche gewann der US-Dollar-Index wieder an Stärke und schloss höher. Der US-Dollar-Index gab jedoch am Montag nach und begann diese Woche schwächer. Der US-Dollar-Index konnte im heutigen Handel nach Taxierung vom Broker IG rund 0,30 Prozentpunkte aufwerten. Aktuell kämpfen die Bullen um eine Überwindung des oberen Keltner Kanals bei 94,98 US-Dollar. Gelingt eine Übernahme auf Schlusskursbasis, könnte der Kurs nun beim dritten Anlauf die Widerstandsmarke durchbrechen. Hierdurch könnten weitere bullische Akzente freigesetzt werden.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Zusammenfassung:

  • Hawkish Aussagen von FED-Chef Powell könnten den Kurs gestützt haben.
  • Kampf um Widerstandszone dauert an.
  • Sentiment bleibt dennoch weiter bärisch.

Kampf um Widerstandszone dauert an

Der Greenback versucht aktuell die oben genannte bedeutende Widerstandszone zu überwinden. Bei der Anhörung vor dem Kongress äußerte sich US-Notenbankchef Powell optimistisch über die Wirtschaft und signalisierte, den Kurs restriktiver Geldpolitik beibehalten zu wollen. Diese Aussage könnte den Greenback gestern als auch heute gestützt haben und den Weg zum Widerstandsbereich geebnet haben. Derzeit sieht es jedoch danach aus, als ob der Greenback nach dem Test des oberen Keltner-Bandes sich zurückziehen könnte. An der Unterseite unterstützen die mittlere Keltner-Linie bei 94,21 USD sowie der Wochenpivotpunkt bei 94,40 US-Dollar den Greenback. Ein Fall unterhalb der genannten Marken könnte eine kurzfristige Konsolidierung einleiten.

DXY auf Tagesbasis

DXY kämpft um Widerstandsbereich

Quelle: IG Handelsplattform

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Die letzten Veränderungen des IG Sentiments deuten auf eine bullische Fortsetzung

Bei einem Blick auf die Stimmung der Greenback-Anleger fällt auf, dass 62% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Kurs weiter steigen wird. Wohingegen 38% der IG Kunden mit offenen Positionen davon ausgehen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 1,63 zu 1.

Bei einem zusätzlichen Blick auf die letzten Veränderungen der Handelsaktivitäten fällt auf, dass die Short-Postionien deutlich zugenommen haben. Dies könnte für einen weiteren bullischen Trend im DXYsprechen.

Bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeutet dies, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments könnten jedoch auf die Fortsetzung des Aufwärtstrends hindeuten.

DXY-Sentiment

Dollar-Index: Bullen testen erneut wichtige Widerstandszone

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.