Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,51 % 🇳🇿NZD: 0,34 % 🇪🇺EUR: 0,28 % 🇬🇧GBP: 0,17 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uHZcEBI8gS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,29 % Silber: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RI5LyiGe0u
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cJZXCay71l
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,04 % CAC 40: 0,01 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GWlojr28bK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,11 % Gold: -0,33 % Silber: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OQ09Y4Atjs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/f0OkkzFI09
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,54 % Dow Jones: 0,53 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/21JzycZfI1
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15), Aktuell: 806 Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tnu1h2fiGZ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
Oil steigt sprungartig nach Nachrichten über Produktionskürzungsvorschlag von Saudi für OPEC; Gold rutscht vor EZB-Meeting ab

Oil steigt sprungartig nach Nachrichten über Produktionskürzungsvorschlag von Saudi für OPEC; Gold rutscht vor EZB-Meeting ab

2015-12-03 07:14:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Oil stieg, nachdem Nachrichten zu Saudis Vorschlag, in der OPEC die Produktion zu kürzen, die früheren Berichte widerlegten
  • Kupfer sank, da sich USD vor EZB und NFPs stärkte
  • Gold stabilisierte sich nach einem Rückgang über Nacht aufgrund von Janet Yellens restriktiver Rede

Oil stieg von einem neuen 6-Jahrestief von 39,84 an, nachdem die Nachricht über Saudi Arabiens Sinneswandel veröffentlicht wurde, dass es eine Produktionskürzung in der OPEC unterstütze. Das Land wurde von der Energy Intelligence zitiert, eine Reduktion von 1 Millionen Barrels pro Tag zu empfehlen. Am Nachmittag verzeichneten in Asien sowohl WTI als auch Brent Crude einen Gewinn von ungefähr 1,5 Prozent.

Der Oil-Kurs könnte bis und während der OPEC-Sitzung vom 4. Dezember unruhig traden. Über Nacht merkte der Iran an, dass die "Mehrheit der OPEC-Mitglieder einer Kürzung der Produktion zustimmte", was WTI Oil auf 41,97 brachte. Es fiel jedoch gleich wieder um 5 Prozent auf sein neues 6-Jahrestief, nachdem Saudi sich gegen die Kürzungen stellte.

Gold stabilisierte sich im Bereich um 1050, nachdem es seit der New Yorker Handelszeit von 1067 auf 1046,44 gesunken war. Dieser Rückgang erfolgte nach einer eher restriktiven Rede der Fed-Vorsitzenden Yellen. Sie erwähnte, dass der Kurs der Zinserhöhungen eher von der realen Inflation und nicht von den Prognosen abhinge. Dies deutete wiederum auf einen frühen Start und eine langsamen Fortsetzung hin.

Sichere Anlagen wie Gold könnten eine Atempause erhalten, sollte die Europäische Zentralbank die Erwartungen des Markts erfüllt und bei der heutigen Sitzung einen zusätzlichen Stimulus ankündigt.

Kupfer fiel in den Bereich um 2,03 und gab alle Gewinne der letzten zwei Handelszeiten wieder ab, nachdem der US Dollar vor der heutigen EZB-Sitzung und den Nonfarm Payrolls der USA am Freitag stieg. Das Metall fand kaum eine Erleichterung mit den Produktionskürzungen der chinesischen Schmelzer, da die Nachfrage weiterhin gering bleibt. Falls der USD weiter steigt, könnte Kupfer das jahrelange Tief bei 2,0020 erneut testen.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE – Gold sank auf den tiefsten Stand seit März 2010, nachdem es durch das vorherige 6-Jahrestief brach. Die Momentumtendenz neigt sich immer noch nach unten, und Gold könnte auf neue jahrelange Tiefs fallen, während sich das Eventrisiko der Woche weiterentwickelt. Die Bären sollten ihre Trailing Stops beim 20-Tages Moving Average setzen.

Oil steigt sprungartig nach Nachrichten über Produktionskürzungsvorschlag von Saudi für OPEC; Gold rutscht vor EZB-Meeting ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE – Kupfer hielt sich knapp in der oberen Region um 2,0200, oberhalb des jahrelangen Tiefs von 2,0020. Es wird ein Rückgang erwartet, da die Momentumsignale einen klaren Druck nach unten aufzeigen. Das Metall bleibt von einem Rückgang gefährdet, solange das Momentum nicht wendet. Dieses Rekordtief bleibt in Gefahr.

Oil steigt sprungartig nach Nachrichten über Produktionskürzungsvorschlag von Saudi für OPEC; Gold rutscht vor EZB-Meeting ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE WTI Oil prallte heute wieder von seinem langfristigen Unterstützungslevel von 40,07 ab. Wie wir bereits gestern erwarteten, sind die Momentumsignale ebenfalls von der Untergrenze der Range abgeprallt. Dies bietet dem Oil-Kurs einen Anstieg und gibt den Bullen Hoffnung, die das Range-Top von 43,46 anvisieren.

Oil steigt sprungartig nach Nachrichten über Produktionskürzungsvorschlag von Saudi für OPEC; Gold rutscht vor EZB-Meeting ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.