Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • What is #Covid_19 ? $DAX is aiming 13k this week? If bulls can hold 12.800 in cash-trading, its really possible imo. Above 13k next target are all time highs? LOL https://t.co/4A7gRY9pWu
  • Der $DAX steigt vorbörslich über 12.800. Erwartungen an die Berichtssaison und an News hinsichtlich des Stabilisierungsfonds stützen. #Covid_19 interessiert anscheinend niemand mehr. Mehr dazu in der aktuellen Weekly #DAX Prognose. @davidiusow https://t.co/gpEeOQQgcv https://t.co/t5LE7zx7lh
  • 🇩🇪DAX Prognose: Berichtssaison, eine Menge Daten und Events. #DAYX $DAX #DAX30 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @CHenke_IG @DailyFX_DE https://t.co/sCXu98iMl5 https://t.co/mmJy6QHg4d
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -7.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2,1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,12 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7AeEEL7aSV
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,32 % 🇬🇧GBP: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇨🇭CHF: 0,16 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇳🇿NZD: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rIXujqM3t2
  • In Kürze:🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) um 04:30 GMT (15min) Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,31 % CAC 40: 1,23 % FTSE 100: 0,94 % Dow Jones: 0,64 % S&P 500: 0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/PtU5rA2otF
Neues Allzeithoch ohne EZB-QE nicht haltbar, DAX im Sinkflug

Neues Allzeithoch ohne EZB-QE nicht haltbar, DAX im Sinkflug

2014-12-04 13:55:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de)Am Donnerstag warteten alle gespannt auf Mario Draghi und ob dieser die dicke Berta mit zur EZB-Pressekonferenz um 14:30 Uhr bringen würde, einen konkreten Plan für 2015 im Bezug auf ein breitangelegtes QE durch die EZB präsentieren würde.

Die Marktteilnehmer wurden enttäuscht. Zwar reichte es für ein neues Allzeithoch, nun bei 10.084 Punkten. Und Mario Draghi hielt mit dem Ausspruch „Anfang 2015 heißt nicht auf dem nächsten EZB-Meeting im Januar“ die Hoffnung auf ein QE seitens der EZB am Leben.

Doch die Spekulation und das Lechzen der Marktteilnehmer auf mehr Liquidität der letzten Wochen, der Stoff aus dem die Allzeithoch-Träume sind und die den DAX von seinen Jahrestiefs um 8.350 Punkten rund 1.700 Punkte oder 20% in anderthalb Monaten in die Höhe katapultiert hatten, wurde nicht durch ein „Mehr“ gekrönt.

So geriet der DAX deutlich unter Druck, fiel signifikant unter die 10.000er Marke zurück und nimmt zum atuellen Zeitpunkt Kurs auf en wichtigen Support um 9.900 Punkte, dessen Bruch den Weg in Richtung der 9.500er Region in den kommenden Tagen ebnen würde.

Wie in der Betrachtung von gestern Nachmttag thematisiert, beinhaltet ein Bruch der 9.900er Marke ind en kommenden Tagen weiteres Abwärtspotential, eventuell bis in die Region um 9.470 / 500 Punkte, Details: http://bit.ly/1vj5OjV

DAX Daily

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

Neues Allzeithoch ohne EZB-QE nicht haltbar, DAX im Sinkflug

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.