Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • What is #Covid_19 ? $DAX is aiming 13k this week? If bulls can hold 12.800 in cash-trading, its really possible imo. Above 13k next target are all time highs? LOL https://t.co/4A7gRY9pWu
  • Der $DAX steigt vorbörslich über 12.800. Erwartungen an die Berichtssaison und an News hinsichtlich des Stabilisierungsfonds stützen. #Covid_19 interessiert anscheinend niemand mehr. Mehr dazu in der aktuellen Weekly #DAX Prognose. @davidiusow https://t.co/gpEeOQQgcv https://t.co/t5LE7zx7lh
  • 🇩🇪DAX Prognose: Berichtssaison, eine Menge Daten und Events. #DAYX $DAX #DAX30 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @CHenke_IG @DailyFX_DE https://t.co/sCXu98iMl5 https://t.co/mmJy6QHg4d
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -7.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2.1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • 🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) Aktuell: -2,1% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,12 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7AeEEL7aSV
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,32 % 🇬🇧GBP: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇨🇭CHF: 0,16 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇳🇿NZD: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rIXujqM3t2
  • In Kürze:🇯🇵 Tertiary Industry Index MoM (MAI) um 04:30 GMT (15min) Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,31 % CAC 40: 1,23 % FTSE 100: 0,94 % Dow Jones: 0,64 % S&P 500: 0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/PtU5rA2otF
US Dollar könnte über in Konflikt stehende Daten hinwegsehen und aufgrund von Beige Book der Fed steigen

US Dollar könnte über in Konflikt stehende Daten hinwegsehen und aufgrund von Beige Book der Fed steigen

2014-12-03 04:43:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie und Kiwi Dollar fallen nach enttäuschendem australischen 3Q BIP Bericht
  • Britisches Pfund schaut für BOE Ausblick auf Composite PMI Daten
  • US Dollar könnte steigen, da positives Beige Book der Fed Wetten auf Zinserhöhung aufrecht erhält

Der Australische Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine unbefriedigende Leistung und fiel nach einem enttäuschenden BIP, das ein Wirtschaftswachstum von nur 0,3 Prozent für das Quartal aufzeigte, um bis zu 0,6 Prozent. Das kennzeichnete den geringsten Anstieg seit dem ersten Quartal 2013 und erreichte nicht die Prognosen für einen Zuwachs von 0,7 Prozent.

Der Rückgang des Aussie verfolgte einen Fall der australischen Benchmark, den 10-jährigen Anleihezinsen, was darauf hinwies, dass das schwache Ergebnis auf den geldpolitischen RBA Spekulationen lastete. In der Tat zeigt ein Maßstab von Credit Suisse für den einkalkulierten Ausblick, dass die Märkte nun dazu neigen, mindestens eine Zinskürzung in den nächsten 12 Monaten zu sehen.

Der New Zealand Dollar folgte seinem ozeanischen Gegenstück nach unten. Australien ist Neuseelands größter Handelspartner, und eine Flaute dort warnt vor einer nachlassenden Nachfrage jenseits der Landesgrenzen, was sich als schlecht für das Wachstum und den geldpolitischen Ausblick des Inselstaates erweist.

Die UK Composite PMI Daten von November titeln den Wirtschaftskalender in den europäischen Stunden. Von dem Index wird ein Wert von 56,2 erwartet, was die erste Beschleunigung des Wachstums im Herstellungs- und Servicesektor seit drei Monaten darstellt.

Die UK Nachrichten haben sich im Vergleich zu den Konsensprognosen in den letzten Wochen vorsichtig verbessert, was darauf hinweist, dass die Analysten die Widerstandskraft der Volkswirtschaft unterschätzen und somit eine positive Überraschung möglich wäre. Solch ein Ergebnis könnte Wetten auf einen relativ früheren Beginn der BOE Zinserhöhungen schüren, was das Britische Pfund stützen würde.

Das Rampenlicht wechselt dann zum US ADP Beschäftigungsbericht für November und die Zahlen des Composite ISM Non-Manufacturing. Ersterer sollte eine verlangsamte Stellenschaffung (+222 Tsd.) im Verlgeich zu September (+230 Tsd.) zeigen, während der letztere Wert eine leicht Beschleunigung des Wachstums der Servicesektoraktivität andeutet (56,5 vs. 56,3 zuvor).

Die US Datenergebnisse waren im Vergleich zu den Konsensprognosen seit Anfang Oktober allgemein stabil. Dies bedeutet, dass realisierte Ergebnisse wohl nahe bei den Erwartungen liegen werden, was den US Dollar weiterhin zwischen in Konflikt stehenden Hinweisen hin- und her reißt. Eine positive Fed Beige Book Umfrage zu den regionalen Bedingungen könnte Klarheit bringen und den Greenback inmitten von sich stabilisierenden Fed Zinserhöhungswetten höher schicken.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Wert aller Bauten (3Q)

1,5%

2,6%

0,5%

22:30

AUD

AiG Performanceindex für den Servicebereich (NOV)

43,8

-

43,6

23:50

JPY

Dalehen & Nachlässe Unternehmen (J/J) (OKT)

2,55%

-

2,24%

0:01

GBP

BRC Ladenpreis-Index (J/J) (NOV)

-1,9%

-

-1,9%

0:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (Q/Q) (3Q)

0,3%

0,7%

0,5%

0:30

AUD

Bruttoinlandsprodukt (J/J) (3Q)

2,7%

3,1%

2,7%

1:00

CNY

Non-Manufacturing PMI (NOV)

53,9

-

53,8

1:35

JPY

Markit Services PMI (NOV)

50,6

-

48,7

1:35

JPY

Markit/JMMA Composite PMI (NOV)

51,2

-

49,5

1:45

CNY

HSBC Dienstleistungs-PMI (NOV)

53,0

-

52,9

1:45

CNY

HSBC Composite PMI (NOV)

51,1

-

51,7

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:45

CHF

Bruttoinlandsprodukt (Q/Q) (3Q)

0,3%

0,2%

Mittel

6:45

CHF

Bruttoinlandsprodukt (J/J) (3Q)

1,4%

1,4%

Mittel

8:45

EUR

Markit/ADACI Italien Services PMI (NOV)

50,2

50,8

Tief

8:45

EUR

Markit/ADACI Italien Comp PMI (NOV)

49,6

50,4

Tief

8:50

EUR

Markit Frankreich Services PMI (NOV F)

48,8

48,8

Tief

8:50

EUR

Markit Frankreich Composite PMI (NOV F)

48,4

48,4

Tief

8:55

EUR

Markit Deutschland Services PMI (NOV F)

52,1

52,1

Tief

8:55

EUR

Markit/BME Deutschland Comp PMI (NOV F)

52,1

52,1

Tief

9:00

EUR

Markit Eurozone Services PMI (NOV F)

51,3

51,3

Tief

9:00

EUR

Markit Eurozone Comp PMI (NOV F)

51,4

51,4

Tief

9:30

GBP

Offizielle Reserven (Veränderungen) (NOV)

-

-$652 Mio.

Tief

9:30

GBP

Markit/CIPS UK Comp PMI (NOV F)

56,2

55,8

Mittel

9:30

GBP

Markit/CIPS UK Services PMI (NOV)

56,5

56,2

Mittel

10:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (J/J) (OKT)

1,6%

0,6%

Tief

10:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (M/M) (OKT)

0,5%

-1,3%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2214

1,2313

1,2348

1,2412

1,2447

1,2511

1,2610

GBP/USD

1,5449

1,5560

1,5598

1,5671

1,5709

1,5782

1,5893

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.