Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX: Der deutsche Leitindex startet bärisch in die Woche und scheitert an der Volatilitäts-Obergrenze bei rund 12.514 Punkten. Weitere bärische Impulse könnten folgen. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/zelEcXtVyL #Volatility #boerse @DavidIusow @CHenke_IG #VDAX https://t.co/6OsiHTcqJ9
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Immer wieder hoffen https://t.co/PoVcF8JZpw #DAX #TradeWars #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschlan…
  • Vorbörslich fluktuiert der DAX Future um die runde Marke von 12.500 Punkten. Eine verbale Einigung im Handelsstreit zwischen USA und China stützt. https://t.co/Vg9YHbwg1R #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/KhQ4FOEUx4
  • Good morning. After a short initial up move, #Fdax fluctuate in a tight range at 12.500. stability is there, but I would say it’s fragile at the moment. #Dax
  • 🇳🇿 (NZD) Performance Services Index (SEP), Aktuell: 54.4 Zuvor: 54.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • Price action seems to tell that the upside move isn’t done yet, so my short term bias is „long“ before the Sunday open. Possible entry 12.518, tp last high. No advice! #DAX #Fdax #DayTrading https://t.co/KNQcveQaYt
  • Turbo #Zertifikate und Barriere #Optionen haben eins gemeinsam - Sie verfügen über eine #KnockOut -Schwelle und limitieren damit die Verluste. Was sind aber die feinen Unterschiede beider Produkte? Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr dazu:https://t.co/KS7OHZwVdj @IGDeutschland https://t.co/cdNXc3An4X
  • Markets seem to be bullish. Is that just #TradeTalks or #Fed „QE“? Don’t know, but next week earnings season is kicking in and regarding the last us data I doubt that expectations will be beaten this time so strongly as the last two quarters. #DowJones #SPX500
  • Op 17 oktober geef ik weer een presentatie over de verdere ontwikkeling van Bouhmidi #volatiliteit bandjes op de Amsterdamse #Beurs - kom me bezoeken en schrijf je hier in: https://t.co/BeugVD93UI @IGNederland @pejeha123 #Beleggen #nederland @beurstweets https://t.co/6Pz99X2zl6
  • #Ethereum: Charttechnische Indizien sprechen für eine kurzfristige Fortsetzung der Korrektur im #ETHUSD. Übergeordnet bleibt allerdings der seit Jahresbeginn anhaltende Aufwärtstrend intakt. Wie lange noch? Hier mehr: https://t.co/1Q8YENr9HO #Crypto @DavidIusow @CHenke_IG #ether https://t.co/GqDJV53odb
DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

2014-08-04 07:30:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Die asiatischen Aktienmärkte tendierten zu Beginn der Woche uneinheitlich und spiegelten eine abwartende Haltung wider nachdem gerade die europäischen und amerikanischen Märkte sich letzte Woche verstärkt Druck ausgesetzt sahen.

Kauflaune kam keine auf. Der Rückschritt von 4,5% in der letzten Woche im DAX ist auffällig. Mit 9.210 Punkten ging der DAX aus dem Handel.

DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

Die deutlichen Kursverluste der letzten Tage dürften die Marktteilnehmer am Aktienmarkt auch zu Beginn der Woche zu einer zurückhaltenden Haltung bewegen. Die Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank (EZB) rückt am Donnerstag heran. Die im Juli auf 0,4% gefallene Inflation bot Spekulationen auf weitere geldpolitische Maßnahmen der EZB frischen Nährboden, doch der Rückschritt basierte gerade aufgrund von Preisrückgängen der schwankungsfälligen Gütern, daher bildet dieser Rückschritt nur ein schwaches Argument für eine weitere Lockerung der europäischen Geldpolitik.

COT-Report: US-Indizes

DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

Gerade im S&P500 rutschte in der letzten Woche die Position der Großspekulanten wieder signifikant. Um 3,9 Mrd. reduzierte diese Marktteilnehmer ihre Position und sind nun wieder mehrheitlich bearish aufgestellt. Eine Positionierungstendenz, die sich übertragen auf die Märkte als potenzielles Schwäche-Zeichen werten lässt.

Geopolitische Risiken wie auch die positiven Konjunkturdaten der USA drückten zuletzt die Stimmung. Auch wenn die am Freitag herausgegebenen US-Arbeitsmarktdaten enttäuschten und ein Zinssatzspekulationen dämpften.

Ausblick DAX – 200 Tage Linie gebrochen

Die Tendenz im DAX diese Woche werte ich nach dem kräftigen Rückgang als potenziell bearish. Die 200 Tage Linie brach. Erholungsbewegungen könnten im Bereich von 9.400 Punkten enden. Auf der Unterseite lässt sich als Support die 9.100er Region ansehen, bricht dieser kann es Richtung des Jahrestiefs um 8.900 Punkte gehen.

Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

DAX: Bearishe Tendenz droht diese Woche wieder aufzulodern

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.