Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Bull's eye - The Mid-Month-Effect has been confirmed also in May. On #WallStreet , we can historically observe a bullish trend between the 9th - 11th trading day. So far this year alone, we have been right in 4/5 months. $SPX $DJIA $NDX https://t.co/eeEHSIGdCd
  • #Beurs - Ik ben enthousiast om jullie morgen kennis te laten maken met mijn nieuwe maandelijkse live trading format. Wat is het volgende voor $WTI, $AEX, $BTC, $EURNOK ....? Ben ik iets vergeten? Meld je aan en stel je vragen live: 👇👇👇👇👇👇👇👇 https://t.co/KNMFGFFZi1
  • #IG Trading Talk this week @EinsteinoWallSt and I have been talking about $SPX , $WTI, $BTC and I presented my #Turbo24 - Chart of the week. Check it here: 📺https://t.co/v0CL3ZB8pU
  • $TSLA - The breakout from the bearish flag indicates a trend continuation. #Tesla is currently struggling to hold the EMA-200, and a loss would trigger the already activated price target based on the flag at around $500. #BTC #TSLA #mondaythoughts https://t.co/DciN9uDvLs
  • RT @Tinprimorac: Die wichtigsten Wirtschaftstermine der Woche im Überblick: https://t.co/yYnCwZpGwj
  • $BTC - Update: As expected we have tested the MA-200 and pulled back almost to 61,8-%-Retracement. If #Bitcoin can defeat this major support we could see a bottom formation here. https://t.co/16SvDW3sXi https://t.co/g5C2O1BiqY
  • #Bouhmidi bands show that only after the recapture of 48k, the upward rally can be continued again. In the short term, a break with the lower band at 44k could lead to further downward impulses. With a probability of 68%, #Bitcoin will trade today between $48,425-$44,486 #BTC https://t.co/mXuKK3hTj5
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
Yen könnte nach FOMC und ISM gegen US Dollar steigen und gegen andere Währungen fallen

Yen könnte nach FOMC und ISM gegen US Dollar steigen und gegen andere Währungen fallen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Der Japanische Yen könnte aufgrund einer expansiven Haltung des FOMC und eines schwachen ISM Manufacturing-Berichts gegenüber dem US-Dollar ansteigen, aber gegenüber den anderen Majors fallen.

Gesprächsansätze

  • Australischer Dollar zeigt nach China-PMI in ruhiger asiatischer Handelszeit schwache Performance
  • Gemischter Ausblick für Yen, falls expansives FOMC und schwache ISM Zahlen Risikoneigung fördern

Die Majors konsolidierten sich im Overnight-Handel gegenüber dem US-Dollar. Der Australische Dollar gab etwas nach, da er durch etwas enttäuschende Daten des chinesischen Herstellungs-PMI belastet wurde. Der Bericht zeigte, dass die Aktivität im Fabriksektor im April stärker schrumpfte als die Ökonomen erwartet hatten, was den Aussie bis zu 0,2 Prozent gegenüber seinen wichtigsten Gegenwährungen nach unten schickte.

Die Kursbewegung dürfte in der europäischen Handelszeit glanzlos verlaufen, da die meisten Märkte in der Region wegen des Tags der Arbeit geschlossen bleiben. Während der US-Handelszeit nehmen die Eventrisiken jedoch zu, wenn die Federal Reserve ihr monatliches Statement zu den Zinssätzen herausbringt und die ISM Manufacturing Statistik über die Nachrichtenagenturen verbreitet wird.

Es wird weitgehend erwartet, dass das FOMC, welches den Zinssatz festlegt, den geldpolitischen Mix unverändert belassen wird, doch die Trader werden auf den Ton der Erklärung achten, um eine Bestätigung der jüngsten Schwäche der US-Wirtschaftsdaten zu erhalten. Solch ein Ausgang wird die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung der aggressiven Stimulusbemühungen bekräftigen, was in der Regel die Risikoneigung steigert und den zyklus-sensiblen Währungen, wie dem Australischen, Kanadischen und New Zealand Dollar Auftrieb gibt.

Der ISM Report dürfte eine stärkere Dynamik zeigen. Die übereinstimmende Prognose geht davon aus, dass die Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes den geringsten Zuwachs seit vier Monaten aufweisen werden. Dies würde sich in die jüngste Serie von besorgniserregenden Nachrichten aus der weltstärksten Wirtschaft einreihen und den Argumenten, die für eine expansive Haltung der Fed sprechen, weiteren Nachdruck verleihen.

Der Japanische Yen könnte eine gemischte Reaktion zeigen, falls dies dazu beiträgt, ein Risk-on-Szenario zu erzeugen. Die Einheit könnte aufgrund des sich verringernden Gewinndifferenzials zwischen den beiden Finanzierungswährungen gegenüber dem Greenback zulegen, während er gegenüber höher verzinslichen Währungen verliert, da die Carry Trades den risikoreichen Anlagen nach oben folgen.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

AiG Performanceindex für die verarbeitende Industrie (APR)

36,7

-

44,4

0:00

AUD

RPData-Rismark House PX gegenwärtig (APR)

-0,5%

-

1,3%

1:00

CNY

Herstellungs-PMI (APR)

50,6

50,7

50,9

1:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

4,2%

-

-5,3%

1:30

JPY

Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

-0,6%

-1,2%

-0,8%

5:00

JPY

Verkäufe Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (APR)

2,0%

-

-15,6%

6:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (APR)

-0,1%

0,3%

0,0%

6:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

0,9%

1,3%

0,8%

6:30

AUD

RBA Rohstoffpreisindex (APR)

86,2

-

87,9

6:30

AUD

RBA Rohstoffindex SDR (im Jahresvergleich) (APR)

-6,5%

-

-75%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:30

GBP

Herstellungsindex PMI (APR)

48,5

48,3

Mittel

Kritische Level:

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3086

1,3267

GBP/USD

1,5477

1,5624

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.