Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Turbo #Zertifikate und Barriere #Optionen haben eins gemeinsam - Sie verfügen über eine #KnockOut -Schwelle und limitieren damit die Verluste. Was sind aber die feinen Unterschiede beider Produkte? Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr dazu:https://t.co/KS7OHZwVdj @IGDeutschland https://t.co/cdNXc3An4X
  • Markets seem to be bullish. Is that just #TradeTalks or #Fed „QE“? Don’t know, but next week earnings season is kicking in and regarding the last us data I doubt that expectations will be beaten this time so strongly as the last two quarters. #DowJones #SPX500
  • Op 17 oktober geef ik weer een presentatie over de verdere ontwikkeling van Bouhmidi #volatiliteit bandjes op de Amsterdamse #Beurs - kom me bezoeken en schrijf je hier in: https://t.co/BeugVD93UI @IGNederland @pejeha123 #Beleggen #nederland @beurstweets https://t.co/6Pz99X2zl6
  • #Ethereum: Charttechnische Indizien sprechen für eine kurzfristige Fortsetzung der Korrektur im #ETHUSD. Übergeordnet bleibt allerdings der seit Jahresbeginn anhaltende Aufwärtstrend intakt. Wie lange noch? Hier mehr: https://t.co/1Q8YENr9HO #Crypto @DavidIusow @CHenke_IG #ether https://t.co/GqDJV53odb
  • #Ethereum: Charttechnische Indizien sprechen für eine kurzfristige Fortsetzung der Korrektur im #ETHUSD. Übergeordnet bleibt allerdings der seit Jahresbeginn anhaltende Aufwärtstrend intakt. Wie lange noch? #Crypto @DavidIusow @CHenke_IG #ether https://t.co/OZ42luZR1G
  • In der Welt der Hebelprodukte sind #Zertifikate und #Optionen sehr beliebte Finanzvehikel. Daher sollten Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten kennen. Erfahren Sie in meinen Beitrag hierzu mehr: https://t.co/LDPUbzcPKq #Trading #Boerse @DavidIusow @IGDeutschland @DailyFX https://t.co/Y8CdVJ217N
  • 5h 12min but I finished it. And did the whole run with this base cap @IGDeutschland @koelnmarathon https://t.co/Hdc1XWr3uA https://t.co/54SutgPQ3s
  • Crypto update: #Bitcoin 8337.30 -0.03% #Ether 182.90 +0.6% #Ripple (XRP) 0.2735 +1.37% #BitcoinCash 224.92 +1.97% #EOS 3.0574 -1.21% #Stellar 0.0610 +0.33% #Litecoin 55.85 +0.13% #NEO 7.278 +0.19% #Crypto 10 Index 2523 +0.58% #BTC #ETH #XRP #BCH #XLM #LTC
  • @SalahBouhmidi @koelnmarathon Danke 😊
  • @DavidIusow @koelnmarathon Viel Erfolg Bro
Forex Analyse: Erholung des Japanischen Yen sollte weitergehen

Forex Analyse: Erholung des Japanischen Yen sollte weitergehen

2013-01-16 11:37:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Japanische Yen sollte sich inmitten von Gewinnmitnahmen weiter erholen, bevor nächste Woche die Zinssatzentscheidung der BoJ ansteht und die Risikoneigung dahinstolpert.

Gesprächsansätze

  • Japanischer Yen aufgrund von Gewinnmitnahmen Outperformer, Risikoaversion in Asien
  • S&P 500 Futures deuten an, dass Markststimmung weiter unter Druck bleibt
  • US-VPI, Fed Beige Book Veröffentlichungen gehen wahrscheinlich ohne großes Aufsehen vorüber

Der Japanische Yen erholt sich weiterhin wie erwartet in der asiatischen Handelszeit, während die regionalen Aktien fielen und somit die sicheren Währungen gestützt wurden. Die regionalen Aktienmärkte fielen und legten mehr Aufwärtsdruck auf die haven-verbundene Währung. Eine Vielzahl von auslösenden Momenten scheint am Werk zu sein. Zuerst, wie wir zu Beginn der Woche besprachen, könnte die temporäre Flaute bei großen Evenrisikenden Tradern eine Gelegenheit bieten, über die kommenden Gegenwinde der US Sparmaßnahmen nachzudenken, da die Fälligkeitsdaten der “Schuldenobergrenze” und der “Sequestration” sich nähern.

Zweitens scheint die Latte für die Zinssatzentscheidung der BoJ nächste Woche außerordentlich hoch gesetzt zu sein, nachdem der Yen neun Wochen lang ununterbrochen verkauft wurde. Investoren berücksichtigen scheinbar eine Paradigma ändernde Wende in Richtung einer Befürwortung der expansiven Geldpolitik. Falls Maasaki Shirakawa und Konsorten diesen hohen Erwartungen tatsächlich entsprechen, wird sich der Impuls für Spekulationen trotzdem erschöpft haben. Dies würde den Yen-Ausverkauf ohne auslösendes Moment zurücklassen. Es scheint, als ob die Märkte endlich zu begreifen beginnen und Profit aus der Aussetzung der Short-Position des Yens ziehen. Per Saldo zeigen die S&P 500 Index Futures tiefer und deuten darauf hin, dass sich die Trends über Nacht wahrscheinlich fortsetzen werden.

Ein weiterer ereignisloser Tag auf der europäischen Datenfront zieht die Aufmerksamkeit auf den US VPI Bericht vom Dezember. Die Inflationsrate wird unverändert bei 1,8 Prozent erwartet, was wenig für eine Änderung des aktuellen Ausblicks der Fed Politik bietet. Die Zentralbank wird zudem ihr Beige Book mit einer Umfrage über die regionalen Wirtschaftsbedingungen veröffentlichen, die eine bessere Übersicht über die allgemeinen Wachstumstrends in der weltstärksten Wirtschaft geben könnten. Die künftigen Auswirkungen könnten jedoch bestenfalls begrenzt sein, denn es herrscht weiterhin Ungewissheit über die Menge der Sparmaßnahmen, die die Wirtschaft in den kommenden Monaten treffen werden.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (JAN)

0,6%

-

-4,1%

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex (JAN)

100,6

-

100

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Monatsvergleich) (NOV)

3,9%

0,3%

2,6%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Jahresvergleich) (NOV)

0,3%

-7,3%

1,2%

23:50

JPY

Inland-CGPI (im Monatsvergleich) (DEZ)

0,3%

0,2%

0,0%

23:50

JPY

Inland-CGPI (im Jahresvergleich) (DEZ)

-0,6%

-0,7%

-0,9%

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Monatsvergleich) (DEZ)

2,2%

-

0,2% (R+)

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (DEZ)

17,9%

-

9,8% (R+)

2:00

CNY

Gegenwärtiger FDI (im Jahresvergleich) (DEZ)

-4,5%

-2,0%

-5,40%

2:00

NZD

Anleihenbesitz von Ausländern (JAN)

64,0%

-

62,7%

5:00

JPY

Verbrauchervertrauen (DEZ)

39,2

-

39,4

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

EU 25 Pkw-Neuzulassungen (DEZ)

-16,3% (A)

-10,3%

Tief

8:15

CHF

Einzelhandelsumsätze (Real) (im Jahresvergleich) (NOV)

2,9%(A)

2,7%

Tief

10:00

EUR

VPI der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (DEZ)

0,4%(A)

-0,2%

Mittel

10:00

EUR

VPI der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (DEZ)

2,2% (A)

2,2%

Mittel

10:00

EUR

VPI der Euro-Zone - Core (im Jahresvergleich) (DEZ)

1,5%(A)

1,4%

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3248

1,3378

GBP/USD

1,5998

1,6099

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.