Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (4Q) um 07:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 8.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇪🇺 EUR German GfK Consumer Confidence (MAR), Aktuell: 9.8 Erwartet: 9.8 Vorher: 9.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • According to @handelsblatt count of new infected ppl broke massively down to under 500. Day before 1749. Plus we have an LPR reduction. Reasons enough why Asian stocks are green? #Stockmarket #Coronavirus https://t.co/t9KyLcZa9f
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German GfK Consumer Confidence (MAR) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 9.8 Vorher: 9.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Kassa-Allzeithoch noch nicht geknackt https://t.co/BTJLQhSkHO #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/r8z1dGVJCw
  • Good morning. #DAX Futures negative overnight after reaching new intraday highs. Cash close was at 789, so gap closed but no new cash ATH so far. Wall Street and later china stocks pushed #DAX30 higher. Today we have #ECB protocol, gfk and ppi from Germany and US philly fed index https://t.co/T5TlUL5u7F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TsS4Qkl8Zn
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇬🇧GBP: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,39 % 🇳🇿NZD: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rQbBcBWCbU
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,10 % Dow Jones: -0,12 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cVL2Hx2vm2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
FOREX: EU Gipfel und Fiscal Cliff Meeting schicken Euro über 1,31

FOREX: EU Gipfel und Fiscal Cliff Meeting schicken Euro über 1,31

2012-12-14 09:05:00
Benjamin Spier, Technischer Stratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Euro höher nach Obama-Boehner Treffen und EU Gipfel
  • Yen erfährt weitere Verluste, da Stimuluswetten aufgrund von Pessimismus für die Herstellung zunehmen
  • Chinesische Aktien steigen 4% nach Flash PMI für die Herstellung

Die heutige Handelszeit kann soweit am besten zusammengefasst werden, indem man sagt, dass er Euro gestiegen und der Yen gefallen ist.

Der erste Tage des zweitägigen EU Gipfels endete mit vielen optimistischen Schlagzeilen, da bei dem Treffen die neusten Vereinbarungen für Griechenlands Hilfe-Tranche und die Ernennung der EZB als Aufsicht für die großen Kreditgeber der Euro-Zone besprochen wurden. Die Schlagzeilen des Gipfels ergaben zusammen mit dem Bericht über ein abendliches Treffen zwischen US Präsident Obama und US House Sprecher Boehner über das Fiscal Cliff genügend Risikoneigung, um den Euro über die wichtige 1,3100 gegen den US Dollar steigen zu lassen. - Ein Level, welches das Paar in den letzten Tagen nicht durchbrechen konnte.

Zur gleichen Zeit nehmen in Japan die Anzeichen eines zusätzlichen Stimulus bei den kommenden Meetings der Bank of Japan zu. Die Tankan Umfrage für Q4 fiel auf -12, die pessimistischste Umfrage der Hersteller in beinahe 3 Jahren. Der Pessimismus beruht auf der diplomatischen Debatte und der anhaltenden Krise in Europa. Die Premierminister-Wahlen werden am Sonntag stattfinden, und die Umfragen zeigen einen entschiedenen Gewinn für Abe und die LDP. Abes Amtszeit wird nur bis zu den nächsten Wahlen im July laufen, und er hat gesagt, dass er Druck auf die BoJ ausüben wird, den Stimulus in der Zeit drastisch zu erhöhen. Die nächste BoJ Sitzung wird am 20. Dezember stattfinden.

Der USD/JPY bildet in der heutigen Handelszeit ein neues 9-monatiges Hoch und verpasste knapp den Durchbruch der 84,00. Das Paar gab einen großen Teil des Anstiegs in der europäischen Handelszeit wieder zurück und tradet momentan bei 83,76. Ein Einhalbjahres-Hoch bei 84,17 könnte weiterhin Widerstand bieten, und die Unterstützung könnte bei dem durchbrochenen Widerstand bei 82,50 liegen.

In China zeigte der Flash HSBC Herstellungsindex eine Kennzahl von 50,9. Der besser als erwartete PMI erleichterte die Sorgen eines verlangsamten China Wachstums, und der Shanghai Composite Index stieg um mehr als 4%.

Als nächstes werden in Europa die PMIs und Inflationskennzahlen für die Euro-Zone bald veröffentlicht. Investoren sollten beobachten, ob der EUR/USD sich über der 1,3100 Linie halten kann.

USD/JPY täglich: 14. Dezember 2012

EU_Summit_and_Fiscal_Cliff_Meeting_Send_Euro_Above_1.31_body_usdjpy.png, FOREX: EU Gipfel und Fiscal Cliff Meeting schicken Euro über 1,31

Asiatische Handeslzeit: Was passiert ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Tankan-Index Hersteller (Großunternehmen) (4Q)

-12

-10

-3

23:50

JPY

Tankan-Prognose nicht verarbeitendes Gewerbe (4Q)

3

5

5

23:50

JPY

Tankan-Index nicht verarbeitendes Gewerbe (4Q)

4

5

8

23:50

JPY

Tankan-Prognose Hersteller (Großunternehmen) (4Q)

-10

-9

-3

23:50

JPY

Tankan Investitionsaufwand alle Industrien (Großunternehmen) (4Q)

6,8%

5,4%

6,4%

-:-

CNY

Gegenwärtiger FDI (im Jahresvergleich) (NOV)

-

-3,1%

-0,2%

1:45

CNY

HSBC Flash PMI Herstellung (DEZ)

50,9

50,8

50,5

2:00

NZD

Anleihenbesitz von Ausländern (NOV)

62,7%

-

62,4%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (OKT F)

1,6%

-

1,8%

4:30

JPY

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (OKT F)

-4,5%

-

-4,3%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (im Monatsvergleich) (OKT F)

1,6%

-

-5,5%

Euro Handelszeit: Was zu erwarten ist

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT/ERW

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

EU 25 Pkw-Neuzulassungen (NOV)

-

-4,8%

Tief

10:00

EUR

Beschäftigung in der Euro-Zone (im Quartalsvergleich) (3Q)

-

0,0%

Tief

10:00

EUR

Beschäftigung in der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (3Q)

-

-0,6%

Tief

10:00

EUR

Verbraucherpreisindex der Euro-Zone - Core (im Jahresvergleich) (NOV)

1,5%

1,5%

Hoch

10:00

EUR

Verbraucherpreisindex der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (NOV)

-0,2%

0,2%

Mittel

10:00

EUR

Verbraucherpreisindex der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (NOV)

2,2%

2,2%

Hoch

8:00

EUR

Frankreichs Herstellungsindex PMI (DEZ P)

44,9

44,5

Mittel

8:00

EUR

Frankreich - PMI Services (DEZ P)

46

45,8

Mittel

8.30

EUR

Deutschlands Herstellungsindex PMI (DEZ A)

47,3

46,8

Mittel

8.30

EUR

Deutschland PMI Services (DEZ A)

50

49,7

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone PMI Herstellung (DEZ A)

46,6

46,2

Mittel

9:00

EUR

Dienstleistungs-PMI der Euro-Zone(DEZ A)

47

46,7

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone PMI Composite (DEZ A)

46,9

46,5

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,0000

1,0000

GBP/USD

1,0000

1,0000

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.