Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • GBP opens lower after UK send letter to Brussels asking for an extension to the #Brexit deadline. #GBPUSD 1.2947 -0.16% #EURGBP 0.8623 +0.1% #GBPJPY 140.407 -0.2% #GBPAUD 1.8909 -0.02%
  • #Bitcoin: In der vergangenen Woche habe ich bereits in meiner Analyse vor weiteren Rückschlägen gewarnt, falls das bärische Dreieck und der RSI nach unten ausbrechen. Mein Kursziel wurde zu 82% erreicht. Wie geht es weiter? -->https://t.co/eDeTDU0g63 @DavidIusow @Cryptonaut_01 https://t.co/kh5gqwogin
  • Mit Turbo #Zertifikaten können Anleger in #Aktien,- Währungs-, oder auch Rohstoffmärkten partizipieren und ihr #Risiko kontrollieren. Erfahren mehr zum über Turbo #Knockout Zertifikate hier: https://t.co/iwTN2XvMEP @IGDeutschland @DailyFX @DavidIusow https://t.co/gEVb5y2GQU
  • Seit mehr als ein Jahrzehnt erfreuen sich der Turbo #Zertifikate- sowie auch der #Optionshandel großer Beliebtheit unter Anlegern und Tradern. Bevor #Anleger jedoch mit dem Handel beginnen sollten die Produkte verstanden werden. https://t.co/9ZVCVUyFF0 @IGDeutschland @DailyFX
  • RT @bbclaurak: Ayes 322 Noes 306 - govt loses, PM has to ask EU for delay to Brexit by tonight
  • RT @phoenix_de: #BrexitDeal: Sondersitzung im @HouseofCommons zum #EU-#Austrittsabkommen (O-Ton). Deutsche Übersetzung hier: https://t.co/7…
  • In Kürze:🇬🇧 GBP U.K. Government Sits to Discuss Brexit um 23:01 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,63 % 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇦🇺AUD: 0,48 % 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇯🇵JPY: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/s9O7xqmx7J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,01 % WTI Öl: -0,06 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/veOxdauObg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,25 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,83 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IuaUChn6he
Wochenprognose Gold - Fundamentaler Ausblick: bullisch. Gold steigt an zu 6-Monatshoch aufgrund schwacher NFPs, die Möglichkeit einer QE-Maßnahme steigt an

Wochenprognose Gold - Fundamentaler Ausblick: bullisch. Gold steigt an zu 6-Monatshoch aufgrund schwacher NFPs, die Möglichkeit einer QE-Maßnahme steigt an

2012-09-10 08:51:00
Niall Delventhal, Micheal Boutros,
Teile:

Gold_steigt_an_zu_6-Monatshoch_aufgrund_schwacher_NFPs_die_Moeglichkeit_einer_QE3_Massnahme_steigt_an_Niall_Delventhal_body_cover.png, Wochenprognose Gold - Fundamentaler Ausblick: bullisch. Gold steigt an zu 6-Monatshoch aufgrund schwacher NFPs, die Möglichkeit einer QE-Maßnahme steigt an

Gold steigt an zu 6-Monatshoch aufgrund schwacher NFPs, die Möglichkeit einer QE3 Maßnahme steigt an

Fundamentaler Ausblick für Gold: Bullisch

Gold_steigt_an_zu_6-Monatshoch_aufgrund_schwacher_NFPs_die_Moeglichkeit_einer_QE3_Massnahme_steigt_an_Niall_Delventhal_body_Picture_1.png, Wochenprognose Gold - Fundamentaler Ausblick: bullisch. Gold steigt an zu 6-Monatshoch aufgrund schwacher NFPs, die Möglichkeit einer QE-Maßnahme steigt an

Gold setzte seinen Aufwärtstrend weiter fort. 2,6% hat das Edelmetall letzte Woche, mit einem Schlusskurs in New York am Freitag von $1.736, zugelegt. Der Anstieg, der Mitte August begann, hat durch das Erreichen des höchsten Levels seit Ende Februar noch einmal an Fahrt aufgenommen. Auch wenn unser Ausblick bullisch bleibt, so deuten technische Indikatoren verstärkt an, dass eine Korrektur in den nächsten Tagen anstehen könnte. Die Bewegungen zur Unterseite könnten limitiert sein. Klarer Fokus der Woche das FOMC (Federal Open Market Committee) Treffen am 13. September.

Die US Non-Farm Payrolls Daten von Freitag sorgten für Zündstoff im Goldhandel. Der Report verfehlte die Erwartungen immens mit nur 96.000 neuen Arbeitsstellen im Monat August. Auch wenn die Arbeitslosenquote auf 8,1% von 8,3% fiel, verdeutlichen die Daten ernsthafte Probleme. Eine Erwerbsquote von 63,5% gleicht der schwächsten Quote seit September 1981 und Zeichen für eine anhaltende Verschlechterung der Arbeitslosenquote sind gegeben. Die Erwerbsquote verzeichnet seit 2007 einen anhaltenden Rückgang. Arbeitsplätze im „Manufacturing“ verzeichneten einen Verlust von 15.000 Arbeitsplätzen im August, netto nach Hinzufügung von 10.000 Stellen in diesem Sektor somit ein Minus. Die Veröffentlichung der NFPs, der wichtigen Arbeitsmarktdaten der USA, erhöhen Druck auf mögliche QE3-Maßnahmen der Fed, da die Arbeitsmarktdaten sich zunehmend trüben.

Diese Woche wird das FOMC-Treffen Markteilnehmer verstärkt interessieren. Vorletzten Freitag sorgten Bernankes Worte aus Jackson Hole, dass “die Nutzung von nicht traditionellen geldpolitischen Maßnahmen eine Herausforderung darstellt” und dass “diese Maßnahmen die Wertpapiermärkte beeinträchtigen könnten.” Er fügte jeoch hinzu, dass “die Fed mit Nachdruck handeln wird, um die wirtschaftliche Erholung zu unterstützen” und er sprach ein Handeln der Fed bei weiterem Abbau der Wirtschaftsleistung an, um der Krise entgegenzutreten. Goldman Sachs gibt die Wahrscheinlichkeit einer QE3 Ankündigung am 12-13.September mit 50% an. Desweiteren gibt es weitere Spekulationen, welche Form von QE angekündigt werden könnte. Aus unserer Sicht gibt es keine Garantien für ein solches Handeln der Fed. Der S&P trifft hingegen auf seine höchsten Werte seit Januar 2008 und der NASDAQ auf Hochs, die der Kurs seit Dezember 2000 nicht mehr erreichte. Es ist wahrscheinlich, dass Gold weiterhin gut unterstützt bleibt, während die Markteilnehmer die höhere Wahrscheinlichkeit einer weiteren Geldspritze (QE3) der Fed einpreisen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.