Der Zinssatz, zu dem sich Banken bei der Zentralbank mit Geld versorgen können, bleibt weiter auf 0,50 Prozent, wie die BOE inLondon mitteilte.

Eine Verharrung auf dem Status Quo sollte als neagtiv/bärisch für den GBP angesehen werden. Dies ist auch der Fall, denn der GBP/USD verdeutlicht direkt seine Unzufriedenheit und gibt bei der Bekanntgabe ein wenig nach. Weitere Impulse sind im weiteren Handelsverlauf durchaus möglich.

GBP/USD: BOE belässt Leitzins bei 0,50 Prozentpunkte

Chart erstellt mit IG Charts (GBP/USD Fünfminutenchart)

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal für den Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

@SalahBouhmidi