Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $USDCHF has left a long-term trading range to the downside. This could speak for a chart continuation of the downtrend. Based on the trading range, the price target at the bottom 0.81 CHF has now been activated. #forextrading #forex #USDCHF https://t.co/aKfJ6MXrnj
  • RT @TurnerNovak: Hi Twitter, I'm trying to get to 100k followers by the end of the day To do that, I spent 16 hours/day scouring the inter…
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Tyler Yell, CMT, Währungsstratege

Artikelzusammenfassung: Märkte bewegen sich kaum je in einer geraden Linie, während sich ein Trend entwickelt. Doch wenn ein Trend vorliegt, dann werden Sie oft eine Atempause des Kurses bemerken, wenn Profite verbucht werden, oder wenn gegensätzliche Kräfte versuchen auf den aktuellen Trend einzuwirken. Den Trend-Tradern zum Glück bleiben Trends meistens auf ihrem Pfad, sodass Sie die kurzen Kurs-Atempausen als Gelegenheit betrachten können, eine Position anzupassen oder einen bereits erfolgreichen Trade auszuweiten.

Den Trend zu verfolgen ist eine Übung, den allgegenwärtigen Moment des Jetzt zu beobachten und darauf zu reagieren.”

– Ed Seykota

In den vergangenen zwei Wochen erlebten wir einige starke Bewegungen unter den Hauptwährungen. Die Gründe für diese Bewegungen lagen in den Nachrichten von den Zentralbanken, die veröffentlicht wurden. Wenn solche Bewegungen stattfinden, ist es oft ein großartiger Zeitpunkt, einen Trend-Entry zu berücksichtigen. Bevor wir uns einige reale Beispiele genauer betrachten, könnte es hilfreich sein zu verstehen, wie man eine Trend-Korrektur tradet.

Die Trend-Korrekturen verstehen

Wenn Sie auf einen Chart schauen, der einen Trend aufweist, bemerken Sie oft, dass sich eine Währung oder ein anderes Finanzinstrument treppenartig oder zickzackmäßig bewegt. Diese nicht lineare Natur der Märkte sollte aus einem Blickwinkel betrachtet werden, bei dem Sie davon profitieren und danach traden können.

Learn Forex: Die nicht lineare Natur der Trends mit Korrekturen

Entering_Trends_At_Great_Prices_With_Corrections_body_Picture_1.png, Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Wenn Sie merken, dass die Märkte gegen den breiteren Trend laufen, haben Sie als Trader eine Hauptaufgabe. Sie müssen daran arbeiten, den Schlusspunkt zu identifizieren, wo der Trend wahrscheinlich wieder aufgenommen wird, um dann wieder in die Richtung des allgemeinen Trends einzusteigen. Obschon dies keine einfache Aufgabe ist, lohnt sich diese Anstrengung meistens.

Das Ende einer Trendkorrektur identifizieren

Es gibt viele Werkzeuge, mit denen man den Endpunkt einer Trendkorrektur identifizieren kann, jedoch liegt keins von ihnen immer richtig. Ein Favorit von vielen Tradern sind wahrscheinlich eine Fibonacci Retracement Ziffer, ein Trendlinien-Bounce oder ein Kursmuster, die ins Spiel kommen. Wie Sie sich vorstellen können, ist es großartig, wenn diese zusammentreffen und der Trend sich fortsetzt.

Learn Forex: Starke Trends stoppen die Korrektur oft beim Fibonacci 38,2% Level

Entering_Trends_At_Great_Prices_With_Corrections_body_Picture_3.png, Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Learn Forex: Starkte Trends können ihre Korrektur auch bei einem Trendlinien-Abprall stoppen

Entering_Trends_At_Great_Prices_With_Corrections_body_Picture_5.png, Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Learn Forex: Kursmuster können Ihnen helfen zu erkennen, wann eine Korrektur abgeschlossen wird

Entering_Trends_At_Great_Prices_With_Corrections_body_Picture_6.png, Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Nachdem die Korrektur identifiziert wurde

Wenn Sie einen starken, korrigierenden Trend erkannt haben und diese Korrektur voraussichtlich bald endet, müssen Sie noch zwei Schritte unternehmen. Der erste Schritt ist festzulegen, wo Sie in den Trade einsteigen möchten. Nachdem Sie sich entschieden haben, wo Sie einen Entry setzen, müssen Sie ein günstiges Risiko-Rendite-Verhältnis sicherstellen.

Learn Forex: Einen Entry zurück in die ursprüngliche Trendrichtung finden

Entering_Trends_At_Great_Prices_With_Corrections_body_Picture_7.png, Erfahren Sie, wie sich Trends korrigieren, so dass Sie zu einem besseren Kurs einsteigen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Wie Sie oben erkennen können, hat der Entry zwei Schlüsselelemente. Das erste Element ist, dass Sie versuchen, bei der Korrektur mit einer Entry-Order einzusteigen. Dies liegt daran, dass eine Entry-Order darauf wartet, dass Sie einsteigen, bis sich der Trend ausgespielt hat und der Kurs scheinbar mit dem Trend weitergeht. Der Entry ermöglicht Ihnen ebenso, dem Trade fernzubleiben, falls der Trend durchbrochen wurde und sich in die andere Richtung bewegt.

Abschließende Gedanken

Trader entscheiden sich oft, den Auslöser zu drücken und wieder in die Richtung des Originaltrends einzusteigen, wenn ein Breakout mit dem neuen Trend stattfindet. Wenn Sie sich im Trade in Trendrichtung befinden, ist Ihr einziger Vorteil das Risikomanagement mittels Risiko-Rendite Verhältnis. Wir empfehlen, dass Sie nicht mehr riskieren, als Sie von Ihrem Trade zu profitieren erwarten.

Happy Trading!

--Geschrieben von Tyler Yell, Trading Instruktor

Um mit Tyler in Kontakt zu treten, senden Sie eine E-Mail an: instructor@dailyfx.com.

Um zu Tylers E-Mail-Verteilerliste hinzugefügt zu werden, klicken Sie bitte hier.

Werden Sie heute ein schlauerer Trader

Beantragen Sie Ihre KOSTENLOSE universelle Mitgliedschaft für die DailyFX Internet Ausbildung & ersparen Sie sich wertvolle Stunden, in denen Sie sonst darüber grübeln würden, worum es beim FOREX Trading überhaupt geht.

Sie erhalten dieses KOSTENLOSE, 20-minütige “Neu bei FX”-Tutorial, das von DailyFX Education präsentiert wird. Hier lernen Sie die Grundlagen einer FOREX Transaktion, was Leverage ist und wie Sie festlegen, welche Menge Leverage für Ihr Trading angemessen ist.

Sie können sich sofort kostenlos hier anmelden, um Ihre FOREX-Ausbildung gleich zu beginnen!

Hier ist noch eine weitere, großartige Informationsquelle, falls Sie neu bei FX sind. Schauen Sie sich dieses Video an.

http://forms.aweber.com/form/67/407445167.htm

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.