Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

2012-10-17 03:00:00
Tyler Yell, Trading Instructor,
Teile:

Letzte Woche sprachen wir darüber, warum exotische FX-Paare für Ihren Tradingplan beachtenswert sind. Heute wollen wir einen bestimmten fundamentalen Aspekt beim Trading von exotischen FX-Paaren betrachten. Bei exotischen Währungen haben Sie noch die Möglichkeit Zinsen zu verdienen. So wie eine Bank es tut, wenn sie Geld verleiht, können Sie die Carry Trade Strategie anwenden.

Meet_the_Exotic_Currencies_that_are_Reviving_t_body_Picture_4.png, Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

Was ist der Carry Trade, und für wen eignet er sich am besten?

Der Carry Trade ist eine Buy-And-Hold Strategie, die sich am besten für Zinsjäger und Trendanhänger eignet. Zunächst ist sie weniger aufregend als Daytrading. Doch wenn die Bedingungen stimmen, kann dies eine ausgezeichnete Ergänzung zu Ihrem FX-Tradingplan sein. Der Carry Trade ist ein kraftvolles Setup, bei dem der Trader versucht, nicht nur einen Gewinn aufgrund des Profits oder Verlusts eines Paares hinsichtlich der Trendrichtung zu ziehen. - Es ist eine Strategie, die Ihnen die Einnahme von Zinsen ermöglicht. Sie können täglich Zinsen einnehmen, wenn Sie die Währung mit dem höheren Satz kaufen, und die mit dem niedrigeren verkaufen. Hier stellt sich im Fx-Trading eine ausgezeichnete Gelegenheit, die zu den aktuellen Niedrigzinsbedingungen am ehesten in exotischen Paaren gefunden werden kann.

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Carry Trade ist die Auswahl der richtigen Marktbedingungen und des richtigen Währungspaars.

Die neuen Spieler im Carry Trade:

Bei den Major Währungen sind die Übernacht-Zinssatze und Rollover-Zahlungen stark gesunken. Das soll diese Wähungen für den Carry Trade uninteressant machen, da bei ihnen das Wirtschaftswachstum durch die Kreditvergabe zu niedrigen Zinssätzen stimuliert werden soll. Hier sind die Zinssätze einiger exotischer Währungen, die Sie für Carry Trades heranziehen können.

Zinssätze exotischer Währungen:

Ungarischer Forint (HUF): 6,50%

Südafrikanischer Rand: 5%

Mexikanischer Peso (MXN): 4,50%

Türkische Lira (TRY): 5,75%

Russischer Rubel (RUB): 8,25%

Quelle: http://www.banksdaily.com/central-banks/

In Ordnung, wie finden wir den Payout dieser Währungen gegen Währungen mit niedrigeren Zinssätzen heraus?

Schauen Sie auf die FXCM Trading Station 2.0 Dealing Rates:

Meet_the_Exotic_Currencies_that_are_Reviving_t_body_Picture_3.png, Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

Sobald Sie einen attraktive Rollover gefunden haben, sollte Sie diese zwei Dinge betrachten und entscheiden, ob Sie daraus als Carry Trader einen Vorteil ziehen können:

  1. Bringt der Rollover eine Auszahlung in Richtung des allgemeinen Trends?
  2. In Abhängigkeit davon, wie lange ich den Trade halten möchte, lohnt sich das für mich?
Meet_the_Exotic_Currencies_that_are_Reviving_t_body_Picture_2.png, Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

Der EUR/HUF zeigt die höchste Rollover Auszahlung in der Richtung des Trends. Bedingung eins ist erfüllt, weil die Auszahlung in Richtung des Trends erfolgt.

Das ist kein ungewöhnliches Geschäft, denn die Stärke einer Währung wird oft durch die Zinssätze bestimmt..

Die Auszahlung bei einem Selll EUR/HUF 100 Tsd. Trade beträgt $12,00 pro Tag bei den RollS. Die benötigte FXCM LLC Marge beträgt $7.500 mit einer jährlichen Zinsauszahlung von grob $4.380 oder 4,4% auf der gesamten 100 Tsd. Position, und mehr auf der erforderlichen Marge. Bis heute befinden wir uns in einem 4.620 Pip Abwärtstrend, was $21.437 zu dem Trade hinzufügen würde, wenn wir ihn das ganze Jahr gehalten hätten.

Die zweite Anforderung stellt die Frage, ob es sich beim gegebenen Rollover für Sie lohnt, den Trade zu halten. Beachten Sie, dass der RollS oder Rollover beim Verkaufs-Trade positiv ist. Das bedeutet, dass ich die Zinsen verdiene, wenn ich das Paar verkaufe. Da meine Zinszahlung und der Trend in derselben Richtung liegen, möchte ich bei dem Paar auf der Verkäuferseite sein.

Dier Trade wurde sehr sorgfältig ausgewählt, aber der Zweck dieses Artikels liegt darin, mit Ihnen zu üben, Carry-Trade-Gelegenheiten bei exotischen Währungen zu suchen.

Wir empfehlen es nicht, nur für den Rollover zu traden, auch wenn die Auszahlung auf der einen Seite des Trades sehr einladend erscheinen kann. Schauen Sie sich einen Chart, der einen längeren Zeitraum abdeckt, an und stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen den allgemeinen Trend traden.

Bei exotischen Währungen können die Trends monatelang anhalten und sich abrupt ändern. Wenn Sie auf der falschen Seite eines starken Trends sind, können Sie schnell ausgestoppt werden und die Zinsen, die sie beim Rollover verdient haben, können schnell durch den Verlust beim Trade aufgezehrt werden.

Hier ist ein Chart des USD/MXN für 2012. Beachten Sie die zwei großen Trends, einer auf- und der andere abwärts. Sie werden sehen, warum es sich nicht lohnt, an dem Gegentrend festzuhalten, nur um die verfügbaren Rollovers mitzunehmen:

Meet_the_Exotic_Currencies_that_are_Reviving_t_body_Picture_1.png, Lernen Sie die exotischen Währungen kennen, die den Carry Trade wiederbeleben

Fassen wir zusammen: Wir verwenden die Carry-Trade-Strategie nur, wenn Sie bereit sind, langfristig bei dem Trade zu bleiben und wenn der Trend des Währungspaars in der Richtung des lohnenswerten Payout liegt.

DailyFX empfiehlt einen großen Moving Average, um den allgemeinen Trend zu identifizieren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.