Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
  • #DAX auf Kassa Basis sieht eigentlich gar nich so übel aus. Wenn wir uns später über dem überwundenen Trendkanal halten, ist das gut. #TechnischeAnalyse https://t.co/bOXpHpkDko https://t.co/HwNPMmDZfk
  • #DAX $DAX #Aktien #boerse https://t.co/n2CCJv7poJ
  • Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut 👉https://t.co/jghkisRPgc #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/iqlk5zSSiR
  • #DAX CFD auf Stundenbasis. https://t.co/t2n3yaoDDL
EUR/USD-Elliott-Welle aus dem Februar 2018 schließt ab

EUR/USD-Elliott-Welle aus dem Februar 2018 schließt ab

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

EUR/USD-Elliott-Welle weist hohe Wahrscheinlichkeit auf, dass der Boden erreicht ist

Wir begannen unsere EUR/USD-Short-Position bei zwei unterschiedlichen Gelegenheiten aufzubauen – am 10. April bei 1,2350 USDund am 26. April bei 1,2153 USD. Dies geschah in Erwartung einer sich entwickelnden bärischen Impulswelle. Obwohl unser erstes Ziel 1,554 USD am 29. Mai erreicht wurde, erschien die bärische Impulswelle unvollständig. Am 29. Mai konnten wir drei der fünf Elliott-Wellen-Impulswellen nach unten zählen, was implizierte, dass noch eine vierte Welle der Korrektur und fünfte Welle des Abverkaufs kommen sollten.

EUR/USD: Bärische Impulswelle schließt ab – mit Elliott-Wellen-Kennzeichnungen.

Am 6. August schlossen wir die Hälfte der Position (buchten +791 Pips) und strafften den Stop-Loss für den verbleibenden EUR/USD-Short auf 1,1750 USD. Wir straffen den Stop-Loss nun weiter, da es zunehmend Belege dafür gibt, dass die bärische Impulswelle aus dem Februar 2018 zu einem Abschluss gekommen ist oder mit einem weiteren Dip zu einem Abschluss kommen wird. Wir ziehen den Stop-Loss für die verbleibende EUR/USD-Short-Position daher auf das Tief vom 6. August bei 1,1530 USD.

Falls das Währungspaar EUR/USD über 1,1530 USD steigen sollte, werden wir die übrigen Gewinne gerne verbuchen und uns an die Seitenlinie begeben, da das Währungspaar EUR/USD sich in den Anfangsphasen einer mehrmonatigen Rally befinden könnte, die den Kurs auf 1,17 USD bis 1,22 USD treiben könnte.

Häufig zur Elliott-Wellen-Theorie gestellte Fragen

Welche Elliott-Welle haben wir beim Währungspaar EUR/USD im Moment?

Unsere Analyse deutet darauf hin, dass eine bärische Impulswelle von Februar 2018 bis zum 15. August 2018 endet. Diese bärische Impulswelle ist wahrscheinlich Welle 1 einer größeren bärischen Impulswelleoder Welle A einer größeren Zickzack-Welle.In

unseren Elliott-Wellen-Leitfäden für Anfänger und Fortgeschrittene finden Sie typische Wellenformen und -strukturen sowie Tipps dazu, wie Sie mit den Wellen traden können.

Warum verlieren Trader Geld?

Ungeachtet des Analysestils verlieren viele Trader Geld, weil sie sich nicht die Zeit nehmen, den Markt und die Auswirkungen von Hebeln zu studieren. Hier bei DailyFX haben wir uns mit Millionen Live-Trades auseinandergesetzt und unsere Erfahrungen in einem Leitfaden „Eigenschaften des erfolgreichen Traders“ komprimiert. Sie werden feststellen, dass Hebel und die menschliche Natur sich auf unser Trading auswirken. Man kann also Taktiken, wie die in der Trading-Idee oben beschriebene, einsetzen.

Neu im Devisenhandel? Diesen Leitfaden haben wir speziell für Sie zusammengestellt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.