0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇨🇦 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) Aktuell: 52.9 Vorher: 47.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,15 % S&P 500: -0,28 % FTSE 100: -0,33 % CAC 40: -0,38 % Dax 30: -0,81 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/bMJzYaT7OC
  • In Kürze:🇨🇦 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) um 13:30 GMT (15min) Vorher: 47.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,42 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nmvdiCQCt7
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇯🇵JPY: -0,10 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇬🇧GBP: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3rEdVsWSei
  • 🇧🇷 Industrieproduktion MoM (JUN) Aktuell: 8.9% Erwartet: 7.7% Vorher: 8.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • 🇧🇷 Industrieproduktion MoM (JUN) Aktuell: 8.9% Erwartet: 7.7% Vorher: 7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • In Kürze:🇧🇷 Industrieproduktion MoM (JUN) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 7.7% Vorher: 7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • EUR/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/JPY zum ersten Mal seit Jul 10, 2020 als EUR/JPY in der Nähe von 120,79 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/C4Y6qxJ2Cf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,51 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,71 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/U6OXJTgYlL
07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

2012-11-07 09:03:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

GOLD: Mit Bekanntgabe starker Arbeitsmarktdaten, die hier auf DailyFX.de live kommentiert wurden, geriet das Edelmetall letzten Freitag unter Druck. Ein Bruch der 1.700 trübte die Aussicht nach weiterer Stärke. Sowie der Bruch so erfolgte auch die Zurückeroberung dieser Marke aufgrund einer fundamentalen Basis. Mit Wahlsieg Obamas bzw. weit vor ersten Zeichen des Sieges erkämpfte sich das Edelmetall in einer imposanten Rallye innerhalb zwei Stunden sich gestern Abend von 1.691 auf 1.716. Der aktuelle Kurs liegt bei 1.723. Obama bleibt Präsident und damit wird auch die Politik der amerikanischen Zentralbank keinen größeren Veränderungen unterworfen sein. Die Nachfrage nach Gold spiegelt die Inflationsrisiken der Anleger wieder. Quantitative Maßnahmen der Fed innerhalb der nächsten 4 Jahre werden schlichtweg als wahrscheinlicher wahrgenommen als unter Mitt Romney. Gold hat sich mit dieser Bewegung eine wichtige Unterstützung zurückerkämpft das 38,2% Fib. Retracement.

Hinsichtlich des starken Impulses rate ich Positionierungen abzuwägen, da ein Rücksetzer dieses Anstiegs seit gestern möglich wäre. Gold befindet sich aktuell wieder innerhalb der Range, die sich vom Ende Oktober erstreckt und die auf der Oberseite bei 1.727 und der Unterseite bei 1.700 eingefangen werden kann.

07.11.2012_body_Picture_4.png, 07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: Tageschart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.700 & 1.662 & 1.653

Widerstandslevel: & 1.719 & 1.742/1.736 & 1.752

SILBER: Die hohe positive Korrelation zwischen Gold & Silber erlaubt uns die Goldanalyse nahezu identisch auf Silber zu beziehen. Im DailyFX Forum bin ich darauf eingegangen warum für Gold bullish oder bearish gestimmte Anleger & Trader Silber attraktiver sein könnte. Unter folgendem Link finden Sie das Gold/Silber Ratio und wie Sie es interpretieren können - (http://forexforums.dailyfx.com/cfd-trading/538944-der-gold-talk.html).

Tendenz der COT-Daten: bearish

07.11.2012_body_Picture_3.png, 07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber: 4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 31,83 & 30,2 & 29,65

Widerstandslevel: 32,50 & 33,8 & 35& 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl: Das 38er Fib. Retracement, gemessen am Abwärtstrend vom Hoch des 1. Mai bis zum 28. Juni bildete den Boden der Range, die wir seit einem Monat im WTI beobachten konnten. Es erfolgte der Breakout des Bodens der Seitwärtsstruktur. Mit dem aktuellen Rücklauf in die Range könnte der Schalter wieder auf Seitwärtsmodus gelegt sein.. Im Artikel „Der Rohstoff WTI Rohöl - Veränderung in US-Wahljahren“ betrachte ich den Rohstoff und eine mögliche Saisonalität in US-Wahljahren. Die neusten COT Daten weisen weiterhin eine bearishe Tendenz auf.

WTI

07.11.2012_body_Picture_2.png, 07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 86,9 &84,3 & 82

Widerstandslevel: 88,3 & 91,7 &93,9

Brent: „Oberseitenziel bildet die 111,3“ – dieses Target wurde erreicht. Die Abwärtstrendlinie wurde überwunden. Bei Fortsetzung der Stärke und ein Überwinden des Bereichs von 111,4 – 112,7, ist die 116 auf der Oberseite ein denkbares Level. Interessant könnte der aktuelle Kurs für Range-Trader sein, die einen Rücklauf an die 107 antizipieren. Folgt darauf ein Bruch des Levels könnte die 103,93 anvisiert werden.

07.11.2012_body_Picture_1.png, 07.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 107 & 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.