Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 (USD) Leading Index (SEP), Aktuell: -0.1% Erwartung: 0.0% Zuvor: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,98 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mzWBvQb7jC
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,80 % Gold: -0,08 % Silber: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/L5WaxMEhC2
  • In Kürze:🇺🇸 USD Leading Index (SEP) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • Im Gegensatz zu klassischen Optionsscheinen hat die implizite #Volatilität bei Knock-Out-Produkten kaum bis kein Einfluss auf die Bepreisung des Produktes. Erfahren Sie in unserem Beitrag mehr dazu: https://t.co/tNsnrnumxK #Zertifikate #Trading #Turbo @DavidIusow @IGDeutschland
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,19 % Dow Jones: -0,26 % Dax 30: -0,26 % CAC 40: -0,89 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HFrD8lAJY6
  • #DAX #DayTrading strategy weekly performance. + 5,18 % based on capital volume from last Friday (last week + 5,54%). To sum it up: It was a good but choppy week. #TradingSignals https://t.co/HTN29Ks5zh
  • Order was canceled. Have a nice weekend all. #Trader #DAX https://t.co/jZcMhwSMNm
  • Seit Anfang des Monats tendiert #Silber seitwärts um die 17,50 USD. Silberhändler bleiben in Lauerstellung und warten lieber auf Impulse. Erst ein nachhaltiger Ausbruch wird die Richtung diktieren können. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/biFzI9xDpf @DavidIusow #XAGUSD https://t.co/khM1ME4Wut
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8Ek4V87xWL
DAX verliert zwar Fahrt, ist aber immer noch konstruktiv; CAC braucht Rücksetzer

DAX verliert zwar Fahrt, ist aber immer noch konstruktiv; CAC braucht Rücksetzer

2017-09-26 07:11:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX reagiert nur wenig auf den Ausgang der Bundestagswahlen
  • Der deutsche Leitindex verliert zwar Fahrt, bleibt aber konstruktiv
  • Der CAC ist etwas gedehnt; er könnte eine Pause gebrauchen, bevor er weiter nach oben gehandelt wird

Tun Sie sich schwer, mit Ihrem Trading Dynamik zu gewinnen? Schauen Sie einmal in unseren Anfänger-Leitfaden: Vertrauen in das Trading aufbauen

. Während des Wochenendes wurde Bundeskanzlerin Angela Merkel wiedergewählt. Ihre Partei (CDU/CSU) erzielte jedoch das schlechteste Ergebnis seit den ersten Wahlen 1949. Der Wahlausgang löste jedoch nur eine sehr begrenzte Volatilität aus, da er den Erwartungen entsprach. Was die Nachrichtenmeldungen im Vorfeld der Wahl betraf, war es in der Tat recht ruhig. Heute ging der Markt mit einer kleinen Lücke nach oben in den Morgen, verzeichnete seitdem aber einen stetigen Handel hin und her.

Der anfängliche Schub durch den wichtigen Widerstand im Bereich um 12.300 Punke zu Beginn des Monats war ziemlich stark. Seitdem erleben wir aber unruhige Kursbewegungen mit einer leichten Aufwärtstendenz. Der DAX verliert zwar Fahrt, bleibt aber innerhalb eines Kanals konstruktiv, solange wir kein scharfes Abrutschen erleben. Ein Ausbruch über das Hoch am Freitag bei 12.646 Punkten bringt schnell das Juli-Hoch bei 12.676 Punkten. Falls der deutsche Leitindex es schaffen sollte über das Juli-Hoch hinweg in Fahrt zu kommen, gibt es keine signifikanten Hürden mehr bis zum Rekordhoch bei 12.951 Punkten. Falls es jedoch zu einem bärischen Scheitern an der Juli-Schwelle kommen sollte, müssen wir als Folge dessen die technische Lage neu beurteilen.

DAX: Tageschart

DAX verliert zwar Fahrt, ist aber immer noch konstruktiv; CAC braucht Rücksetzer

Der CAC hat stetig zugelegt, ohne dass es zu irgendeiner Konsolidierungsphase gekommen wäre. Es könnte daher zu einer Underperformance gegenüber dem DAX kommen, da er zunehmend überkauft ist. Es war von dem Tief am 29.8. aus eine beeindruckende Rally und der Ausbruch aus der Bullen-Flagge früher in diesem Monat deutet darauf hin, dass höhere Kurse bevorstehen. Im Moment könnte der Markt jedoch einen kleineren Rücksetzer oder eine Konsolidierungsphase gebrauchen, bevor er durch Niveaus gehandelt wird, die im Mai und Juni erzielt wurden. Von einer raschen Umkehr abgesehen, bleibt der Gesamtausblick konstruktiv.

CAC: Tageschart

DAX verliert zwar Fahrt, ist aber immer noch konstruktiv; CAC braucht Rücksetzer

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.