Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Danke Salah :-)
  • @DavidIusow @CHenke_IG Sehr interessanter Beitrag - Danke
  • Auch wenn der WGC es gerne anders kommuniziert, die Nachfrage nach #Gold zog in den letzten Quartalen überwiegend bei #etfs an. In anderen Segmenten schwächelt sie (YoY) seit einiger Zeit. #XAUUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ejZm55kCkn https://t.co/GnocBbvxyD
  • next #DAX trade planned. Buy stop at 13.283 tp as usual 20 point above or if needed earlier. No Advice! #DayTrading #DAX30
  • 🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (NOV), Aktuell: -1.0 Erwartet: N/A Vorher: -23.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Expectations (NOV), Aktuell: -2.1 Erwartet: -13.0 Vorher: -22.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Current Situation (NOV), Aktuell: -24.7 Erwartet: -22.0 Vorher: -25.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (NOV) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -23.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German ZEW Survey Expectations (NOV) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -13.0 Vorher: -22.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German ZEW Survey Current Situation (NOV) um 10:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -22.0 Vorher: -25.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-12
Analyse: Trading der erwarteten Wende im AUD/USD

Analyse: Trading der erwarteten Wende im AUD/USD

2013-05-30 16:42:00
Kristian Kerr, Senior Währungsstratege
Teile:

Der AUD/USD stand im letzten Monat unter ständigem Druck und tradete am Mittwoch auf dem niedrigsten Level seit eineinhalb Jahren. Dieser Rückgang war wahrhaftig beeindruckend und umfassend, doch ein Zusammenlaufen von Faktoren lässt vermuten, dass der aktuelle Rückgang bald einen Wendepunkt erreichen könnte. Extremes Sentiment ist besonders bedenklich, wenn man bedenkt, dass Umfragen wie der DSI (Daily Sentiment Index) nur 17% Bullen in der Währung unter den kurzfristigen Futures-Tradern anzeigen. Historisch war dies, wenn immer der Aussie sich solchen negativen Sentiment-Levels näherte, ein guter konträrer und führender Indikator einer Wende.

Natürlich reicht Sentiment allein nicht als Grund für den Einstieg in einen Gegentrend-Trade, besonders in einem Trend, der so ausgeprägt ist wie momentan der AUD/USD. Doch angesichts der Tatsache, dass Zeit in Zyklen vergeht, kann man vermuten, dass in der nächsten Woche in Kombination mit der Tatsache, dass der Wechselkurs sich dem kritischen Kurslevel wie der 0,9570, dem 50% Retracement des Anstiegs von 2010 bis 2011, nähert wir irgendeine Wende erleben werden. Außerdem verfügen wir über sämtliche Variablen, die für eine Korrektur nötig wären. Daher gefällt uns in den nächsten paar Tagen das Risiko-Rendite Verhältnis von Long-Positionen.

Auf der Suche nach anderen Wegen zur Findung von Sentiment Extremen im Australischen Dollar in Echtzeit? Testen Sie den Speculative Sentiment Index.

AUD/USD Tageschart: 30. Mai 2013

Range_aud_short_body_Picture_2.png, Analyse: Trading der erwarteten Wende im AUD/USD

Charts erstellt mit Marketscope – Erstellt von Kristian Kerr

Eventrisiko in den kommenden Handelszeiten:

Range_aud_short_body_Picture_1.png, Analyse: Trading der erwarteten Wende im AUD/USD

Source: DailyFX Calendar

ZU BEOBACHTENDE LEVEL

Widerstand: 0,9700 (88,6% Retracement des Anstiegs von Juni bis September), 0,9790 (Gann-Level)

Unterstützung: 0,9570 (50% Retracement des Anstiegs von 2010 bis 2011), 0,9535 (Tief des laufenden Jahres)

STRATEGIE – AUD/USD kaufen

Entry: 0,9570

Stop: Schlusskurs unter 0,9535

Ziel 1: 0,9700

Ziel 2: 0,9790

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.