Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • USD/CAD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short USD/CAD zum ersten Mal seit Jun 26, 2020 als USD/CAD in der Nähe von 1,37 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CAD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/bqsbz4agWI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,99 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,57 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/4SnfEXgRO3
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,15 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇨🇭CHF: -0,20 % 🇳🇿NZD: -0,21 % 🇦🇺AUD: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rt1HfeN1xM
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,21 % FTSE 100: 0,15 % S&P 500: -0,28 % Dow Jones: -0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0Y3Wz5s7yz
  • The tight earnings situation of #banks this year resulted in a significant decline in share prices. The sector barometer KBW #Nasdaq Bank Index is currently down by almost 39 %, which is significantly weaker than the #SPX 500. #earningsseason @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/3ObtDVFJ4l
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,07 % Silber: -0,38 % WTI Öl: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/heZWArD7sr
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,16 % 🇨🇦CAD: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇦🇺AUD: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/J2kRYbsqYd
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,99 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QjmpXemdgI
  • 🇯🇵 EPI MoM (JUN) Aktuell: 0.6% Erwartet: 0.4% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-09
  • 🇯🇵 EPI YoY (JUN) Aktuell: -1.6% Erwartet: -1.9% Vorher: -2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-09
Ölpreis WTI: EIA prognostiziert Nachfrageüberhang in Q3

Ölpreis WTI: EIA prognostiziert Nachfrageüberhang in Q3

2020-06-10 13:48:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Ölpreis WTI: Der Ölpreis WTI bleibt stabil. EIA Bestände sind ein kurzfristiges Risiko. Längerfristige Prognose positiv.

WTI Öl BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 34% -23% 2%
Wöchentlich 19% -10% 5%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Nachfrageüberhang im dritten Quartal?

Der Ölpreis WTI testet aktuell die runde Marke von 36 USD je Barrel. Bleibt allerdings weiterhin stabil darüber. Einige negative News (Ölpreis Brent: Korrektur-Impuls) haben zu dem Korrektur-Impuls geführt. Doch die positiven und negativen News scheinen sich aktuell die Waage zu halten. Zu den negativen könnten sich heute am Nachmittag die US Rohölbestände gesellen. Der inoffizielle API Bericht hat gestern einen starken Aufbau bei den Beständen verzeichnet. Sollte der EIA diesen bestätigen, könnte es die aktuelle Korrektur eventuell beschleunigen (Ölpreis WTI: OPEC + Kürzungen und US Bestände im Fokus).

Die EIA hat gestern zudem ihren monatlichen „Short-Term Energy Outlook“ präsentiert. Dabei hat sie die Nachfrage-Prognose für das laufende Jahr noch mal leicht nach unten revidiert. Das wurde erwartet. Positiv hingegen ist die Erwartung für das dritte Quartal 2020. Die EIA schätzt aktuell eine Nachfrage von 94,9 Mio. Barrel im dritten Quartal sowie ein Angebot von 92 Mio. Barrel. Also einen Nachfrageüberhang. Insbesondere für die US Produktion sieht die EIA weiterhin kaum steigende Werte. Bis März 2021 soll die US Produktion gar auf knapp 10 Mio. Barrel pro Tag fallen. Aktuell liegt sie bei 11,2 Mio. Barrel.

Ölpreis WTI charttechnische Analyse

Ölpreis WTI Analyse

Quelle: IG

Rohöl Prognose
Rohöl Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Öl-Prognose
Leitfaden anfordern

Werfe doch einen Blick auf unsere interaktive Rohstoff-Karte. Dort kannst du einsehen, welche Länder, am meisten von Rohstoffen abhängen.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Ölpreis WTI in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle oberhalb den Widerstandszonen über 35 USD interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen unterhalb von 20 USD im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

Weitere Artikel, die Sie zum Ölpreis aktuell interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.