Verpassen Sie keinen Artikel von James Stanley

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von James Stanley abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Die Dreiecksformation zeigt sich in drei Formen; wir erklären alle drei.
  • Dreiecke signalisieren eine Congestion oder Konsolidierung, da die Range der Kursbewegung abnimmt.
  • Trader können Breakouts traden, indem sie die Dreiecke wie andere Congestion-Muster behandeln.

Die Kursbewegung kann dem Trader deutliche Vorteile bieten. Es ist kein Zufall, dass man so viele Trader über diese Analyseform als 'Brot und Butter' sprechen hört.

Sie ist einfach, sie ist zusammenfassend und was das Wichtigste ist – sie ist nicht irreführend: Und das liegt daran, dass die Kursbewegung, oder die Studie der vergangenen Kursbewegungen, uns sagen, was in der Vergangenheit geschah. Sie gibt nicht vor, uns zu sagen, was passieren wird, wie viele andere Indikatoren es versuchen (und liegen demzufolge manchmal falsch).

Falls Sie die Grundlagen zur Kursbewegungsanalyse kennen lernen möchten, so haben wir eine Vielzahl Ressourcen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Vier einfache Wege, um ein besserer Kursbewegungs-Trader zu werden erklärt ein einfaches Verfahren, um genau dies zu tun, und innerhalb des Artikels bieten wir auch einen Kursbewegungslehrgang via Brainshark an. Dies alles ist vollkommen kostenlos, und Sie können so oft darauf zugreifen, wie Sie wollen.

Kursbewegungs-Lehrgang via Brainshark

Das Trading von Dreiecken

Das Dreieck

Wie wir im Artikel Das Trading von Trends mit der Kursbewegung aufzeigten, werden Trend-Märkte oft eine Reihe 'höherer Hochs' und 'höherer Tiefs' (während eines Aufwärtstrends) oder 'tiefere Tiefs' und 'tiefere Hochs' in einem Abwärtstrend bilden. Was aber, wenn die Kursbewegung keine höhere oder tiefere Kurse verzeichnet?

Dies passiert oft, wenn ein Markt innerhalb einer kurzen Zeit starke Bewegungen macht, und zwar wenn sich der Kauf- und der Verkaufsdruck stark erhöht. Ein ausgezeichnetes Beispiel dafür sehen wir auf dem USD/JPY Chart, nach dem massiven Run, den das Paar zu Beginn des vierten Quartals 2012 auslöste.

Nachdem die ‘Abe-nomics’ Japan im Sturm eroberten, verkauften Trader weltweit den Yen unter der Annahme, dass der Ansatz der 'drei Pfeile' die Jahrzehnte andauernde Deflationsspirale aufhalten würde, die das Land bis dahin beherrscht hatte.

In kurzer Zeit tradete der USD/JPY von weniger als 80 auf 103,67. Die Bewegung ging sogar so weit und war so schnell, dass die meisten USD/JPY-Käufer bereits im Long waren. Das bedeutet also, als wir die Zahl 103 erreichten, stand der Markt stark im Long, und ein Großteil der angekündigten Nachricht war im Markt bereits 'notiert' worden.

Das heißt, es gab nicht genügend Käufer, um den Kurs höher zu treiben. Und wie wir im Artikel Die Macht des Angebots und der Nachfrage erklärten, kann die simple Tatsache, dass keine Käufer vorhanden sind, einen Kursrückgang verursachen, wie dies ein Zustrom neuer Verkäufer täte.

Der USD/JPY fiel in weniger als drei Wochen um 950 Pips und bildete eine Unterstützung knapp innerhalb von 94 Pips. Im Laufe der nächsten vier Monate blieb das Paar jedoch zwischen diesen Unterstützungs- und Widerstandslevels von 103,67 und 94 gefangen und verzeichnete allmählich höhere Tiefs und tiefere Hochs (das Gegenteil, was man sich für einen Trendmarkt wünscht)/ und die schuf die zusammenfließenden Trendlinien, die dieses symmetrische Dreieck bildeten:

Das symmetrische Dreieck

Das Trading von Dreiecken

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Haen Sie bemerkt, was rechts auf dem Chart geschah - nachdem das Dreieck durchbrochen wurde? Der Trend kehrte gleich wieder zurück und bildete ein neues Hoch über 105. Deswegen möchten wir wissen, wie man diese Formationen identifizieren können: Sie können und einiges über die allgemeinen Marktbedingungen und was vielleicht passiert sagen. Aber das ist nicht die einzige Dreiecksart, die wir auf dem Chart sehen können. Wir sehen auch 'tendenzielle" Dreiecke, die ein horizontales Unterstützungs- und Widerstandslevel aufweisen.

Das aufsteigende Dreieck bietet höhere Tiefs mit einem horizontalen Widerstand, während das absteigende Dreieck das Gegenteil ist, also tiefere Hochs und eine horizontal Unterstützungszone aufzeigt. Dies sehen wir im nachstehenden, aktuellen US Dollar Chart:

Das abnehmende Dreieck auf dem US Dollar Chart

Das Trading von Dreiecken

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II; von James Stanley

Das Trading des Dreiecks

Es gibt zahlreiche Quellen, die das Dreiecks-Trading erklären, und viele davon versuchen, den Tradern zu empfehlen, diesen Formationen eine Tendenz zu verschaffen.

Zum Beispiel: In einem aufsteigenden Dreieck werden viele Leute versuchen, die Formation mit einer bullischen Tendenz zu sehen, da höhere Tiefs gebildet werden. Aber denken Sie daran - falls der Markt es nicht schaffte, höhere Hochs zu verbuchen, ist dies kein Trend, und auch nicht unbedingt eine Tendenz, bei der wir uns wohl fühlen können.

Alles, was wir in der Situation mit einem aufsteigenden Dreieck wirklich wissen ist, dass sich der Widerstand nicht bewegen konnte.

Die Richtung, in der das Dreieck ausbrechen wird, hängt davon ab, ob ein größeres Angebot oder eine größere Nachfrage beim Ende der Formation aufkommt; dies geschieht oft um Nachrichten - und diese sind ziemlich unberechenbar.

Das sind alles unbekannte Faktoren.

Behandeln Sie Dreiecke - und zwar alle, ob sie nun aufsteigend, absteigend oder symmetrisch sind - wie ein Congestion-Muster, und nur als Congestion-Muster. Alles, was wir von diesen Formationen wirklich wissen ist, dass sich das Angebot und die Nachfrage im Laufe einer bestimmten Zeitdauer ausgleicht. Und das ist auch schon alles.

Und das ist nicht unbedingt ein Nachteil, denn Congestion oder Unentschlossenheitsformationen können der beste Freund des Kursbewegungs-Traders sein. Wir erklärten, wie Trader in solchen Situationen spekulieren können, im Artikel Die wichtigste Kursbewegungsformation ist die Unentschlossenheit.

Dies führt und direkt zum Ursprung des Kursbewegungstradings zurück – nämlich dass es keine Botschaften oder Formationen zu dem gibt, was definitiv in Zukunft geschehen wird. Es ist einfach eine Art Analyse des Markts um zu sehen, wo wir als Trader ein gutes Risiko-Rendite-Verhältnis herausholen können, mit dem wir bei Erfolg mehr gewinnen können als wir verlieren, wenn wir falsch lagen.