0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Jamie's Pick: 11.05.12

Jamie's Pick: 11.05.12

2012-05-11 13:44:00
Jamie Saettele, CMT, Senior Technischer Analyst
Teile:

Ich bleibe dabei, dass der AUD/USD der beste Weg ist, die weltweite Abschwächung zu spielen. Solange der Preis unter dem Hoch von letzter Nacht (10090) ist, schaue ich heute in Richtung 9975 und 9860 nach unten. Steigt der Preis über dieses Hoch, kommen 10145, 10165 und sogar 10225 Anfang nächster Woche wieder als Widerstände ins Spiel. Heute ist der AUD/CAD der größter Verlierer nach den Arbeitsmarktdaten aus Kanada. Die unterliegenden makroökonomischen Trends dürften sich aber durchsetzen und den USD/CAD im Lauf der Zeit unterstützen. Dementsprechend wird die Unterstützung beim USD/CAD ab 9900-9930 erwartet. Der AUD/JPY ist natürlich ein Kandidat, aber ich möchte mich lieber nicht mit der Angst vor einer Intervention belasten, die der Besitz von JPY mit sich bringt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.