Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ripple: 38,20 % -Fibonacci-Retracement wurde erfolgreich zurückerobert

Ripple: 38,20 % -Fibonacci-Retracement wurde erfolgreich zurückerobert

2017-11-10 10:05:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de)- Aktuell wird Ripple auf 0,21668 US-Dollar taxiert, damit liegt die kryptografische Währung rund 1,25 Prozentpunkte tiefer als vor 24 Stunden. Charttechnisch ist auf Tagesbasis zu erkennen, dass unmittelbar nach dem 38,20 %-Fibonacci-Retracements auch die ansteigende 50-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie bei 0,2132 US-Dollar von den Bullen auf Schlusskursbasis zurückgewonnen hat. Derzeit versuchen die Bären den Markt in die Hände zu bekommen und testen die obere Seite des 50-Tage-Gleitenden Durchschnitts. Sollten die Bären es in der Tat schaffen, die Bullen zu einer Preisgabe des gleitenden Durchschnitts zu drängen, so kann der Kurs nach einer kurzen Rallye wieder gen Süden reisen. Gelingt es den Bären ferner die bedeutende Trendumkehrebene am 38,20%-Fibonacci-Retracements zurückzugewinnen, so kann dies eine zumindest kurzfristige Atempause für Ripple bedeuten. Wie bereits in meinem vorherigen Artikel u.a. berichtet, fällt in Anbetracht des Handelsvolumens auf, dass das Volumen seit Mitte Oktober rückläufig ist. Ein weiterer Anstieg der Bullen, könnte mit einem Anstieg des Handelsvolumens einhergehen.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Erst in den letzten Tagen könnten wir eine kleine Erhöhung des Handelsvolumens erkennen. Sollte den Bullen nun nicht die Puste ausgehen, ist es m.E. möglich, dass nach dieser erfolgreichen Handelswoche und dem bereits versuchten Test des 50 %-Fibonacci-Retracements bei 0,2234 US-Dollar eine Überwindung dieser Ebene durchaus wahrscheinlich ist. Der Schlüsselwiderstandswert fällt m.E. jedoch auf das 61,80%-Fibonacci-Retracements bei 0,24101 US-Dollar. Wenn es eine Pause darüber gibt, könnte sich Ripple auf den nächsten Fibonacci-Level (78,6 %) bei 0,26 US-Dollar erheben und damit das Hoch vom September übertrumpfen.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Ripple: 38,20 % -Fibonacci-Retracement wurde erfolgreich zurückerobert

(XRP/USD Tageschart)

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.