Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good morning. #DAX Futures positive overnight, but haven’t closed the gap from Monday yet. Today we have many speaks by #Fed members and #Fomc protocol. Aside UK CPI nothing relevant from EU. Deutsche Telekom Earnings. #DAX30 https://t.co/JoMAnk3v4q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,98 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Juu3LpHApI
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,10 % 🇨🇦CAD: 0,10 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,03 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/YYYdmrKaBo
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,63 % Dax 30: 0,62 % Dow Jones: 0,28 % S&P 500: 0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UFc9VlN8AR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,90 % Silber: 0,52 % Gold: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nsSCYSaAKo
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/nfeva8VcXf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,26 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ROpmPVCCyh
  • 🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q), Aktuell: 2.2% Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇯🇵 JPY Trade Balance (JAN), Aktuell: -¥1312.6b Erwartet: -¥1684.8b Vorher: -¥154.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
Forex: Australischer und NZ Dollar fallen, da sich Fed Taper Spekulation erhitzt

Forex: Australischer und NZ Dollar fallen, da sich Fed Taper Spekulation erhitzt

2013-08-20 08:03:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Der Australische und der New Zealand Dollar fielen, da die Spekulationen über die Reduzierung der Fed Stimulusbemühungen eine Liquidation über die QE-verbundenen risikoreichen Anlagen hinweg antrieben.

Gesprächsansätze

  • Australischer und New Zealand Dollar fallen, da sich Fed Taper Spekulation aufheizt
  • S&P 500 Futures weisen auf zusätzliche Risikoaversion im europäischen und US Handel

Der Australische und der New Zealand Dollar zeigten im Overnight Handel eine schlechte Performance. Sie rutschten bis zu je 0,6 und 1,3 Prozent gegen ihre G10 Gegenstücke ab. Die Sentiment-empfindlichen Währungen fielen, da die asiatischen Aktien der Wall Street folgten, inmitten von zunehmenden Spekulationen über die Absicht der Fed die monatlichen Stimulusbemühungen zu schmälern. Die Benchmark 10-Jahres US Treasury Zinsen stiegen gestern auf das höchste Level in zwei Jahren, da die Investoren erwarteten, dass der Nachrichtenfluss in dieser Woche die Forderung nach der ersten Kürzung der Asset Puchases bei dem FOMC Meeting im September stützen würde. Dies trieb die Liquidation über das Spektrum von Anlagen hinweg, die aufgrund der billigen QE-verbunden Finanzierung in den letzten Jahren blühten, an.

Der Wirtschaftskalender ist in der europäischen und amerikanischen Handelszeit ruhig, was die Überlegungen über die Politik der Fed auch weiterhin in den Mittelpunkt stellt. Die Zentralbank wird am Mittwoch ihr Protokoll des FOMC-Meetings vom Juli veröffentlichen. Das jährliche Jackson Hole Symposium beginnt am Donnerstag. Das Treffen dient seit langem als Plattform für die Enthüllung wichtiger Veränderungen in der Fed-Politik, und die Handhabung des QE-Endes wird diesmal wahrscheinlich stark gewichtet werden.

So wie es aussieht, deuten Marktumfragen unter den Wirtschaftsexperten eine einhellige Aussicht an, dass im September die Asset Purchases um $10 Milliarden reduziert werden. Eine stark expansive Botschaft, die diesem Status Quo widerspricht, könnte die vom Stimulus abhängigen Assets stützen und den US Dollar allgemein belasten. Alternativ würde eine restriktive Haltung wahrscheinlich den gegenteiligen Effekt erzielen. Die S&P 500 Futures notieren vorsichtig tiefer, was darauf hindeutet, dass der bevorzugte Weg des geringsten Widerstands kurzfristig einen weiteren Aderlass unter den risikoreichen Assets auslösen könnte.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:30

AUD

Protokoll des RBA Policy Meeting vom August

-

-

-

3:00

NZD

RBNZ 2-Jahres-Inflationserwartung (3Q)

2,36%

-

2,06%

4:30

JPY

Aktivitätsindex aller Industrien (im Monatsvergleich) (JUN)

-0,6%

-0,7%

1,2%

5:30

JPY

Landesweite Umsätze Warenhäuser (im Jahresvergleich) (JUL)

-2,5%

-

7,2%

5:30

JPY

Tokyo Umsätze Warenhäuser (im Jahresvergleich) (JUL)

-1,0%

-

9,4%

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (im Jahresvergleich) (JUL)

0,5% (A)

0,6%

Tief

6:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,1% (A)

0,0%

Tief

7:00

JPY

Umsätze Convenience-Geschäfte (im Jahresvergleich) (JUL)

-0,8% (A)

0,1%

Tief

9:00

EUR

Produktion im Baugewerbe der Euro-Zone (im Monatsvergleich) (JUNI)

-

-0,3%

Tief

9:00

EUR

Produktion im Baugewerbe der Euro-Zone (im Jahresvergleich) (JUNI)

-

-5,1%

Tief

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3224

1,3283

1,3309

1,3342

1,3368

1,3401

1,3460

GBP/USD

1,5518

1,5581

1,5614

1,5644

1,5677

1,5707

1,5770

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.