Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Dow Jones Prognose: Wie wirkt sich die US Wahl auf den Aktienmarkt aus?

Dow Jones Prognose: Wie wirkt sich die US Wahl auf den Aktienmarkt aus?

2020-10-23 08:58:00
Peter Hanks, Analyst
Teile:

DOW-JONES-PREISAUSBLICK:

  • Daten aus den letzten zehn Präsidentschaftswahlen zeigen, dass der Dow Jones Industrial Average typischerweise um eine Wahl herum steigt
  • Dennoch ist es schwierig, alleine der Wahl den stärksten Einfluss zuzuschreiben, da zu jeder Zeit eine unendliche Anzahl von Themen auf dem Markt im Spiel ist.
  • Dow Jones: Ein wahrer Querschnitt durch die amerikanische Industrie?

WIE WIRD SICH DIE WAHL AUF DEN AKTIENMARKT AUSWIRKEN? DOW JONES-PROGNOSE

Die globalen Aktienmärkte befanden sich im Jahr 2020 bisher auf einem wilden Ritt und jonglierten mit dem Coronavirus und den verschiedenen geld- und fiskalpolitischen Entscheidungen, die Zentralbanken und Regierungen als Reaktion darauf getroffen haben. Wäre eine globale Pandemie nicht gewesen, müssten der Dow Jones, der Nasdaq 100 und der S&P 500 lediglich eine bevorstehende Präsidentschaftswahl einpreisen - ein Ereignis, das häufig die Medien im Vorfeld dominiert. Auch wenn es den Anschein haben mag, dass die Wahl und ihre sozialen Auswirkungen den Alltag bestimmen, welche Auswirkungen hatte sie in der Vergangenheit auf den Aktienmarkt?

DOW-JONES-PERFORMANCE IN DEN 12 MONATEN VOR UND NACH EINER PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL

Dow Jones Performance in den Wahljahren

Quelle: Bloomberg. Zusammengestellt von Peter Hanks

Mit Hilfe von Daten aus den letzten zehn US-Präsidentschaftswahlen zeigt die Geschichte, dass der Aktienmarkt - genauer gesagt der US-Benchmarkindex Dow Jones - im Durchschnitt vor, während und nach einer Wahl, typischerweise ansteigt. Abgesehen davon gibt es einige Vorbehalte, denen wir Rechnung tragen müssen. Zunächst und vor allem steigen Aktien im Allgemeinen im Laufe der Zeit, wobei die annualisierte 30-Jahres-Rendite des S&P 500 bei etwa 8% liegt. Ebenso liegt die annualisierte 30-Jahres-Rendite des Dow Jones bei etwas mehr als 5%.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht völlig überraschend, dass der Dow Jones bei zehn Präsidentschaftswahlen im Durchschnitt gestiegen ist. Insofern ist es vermessen, solche Schlussfolgerungen nur aus einer begrenzten Stichprobe von Daten zu ziehen. Folglich ist das Sprichwort "vergangene Performance ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse" sehr passend für Umstände wie diesen, wo Statistiken keine bessere Aktienperformance als in einem Nichtwahljahr gewährleisten können.

Wie aus der obigen Grafik hervorgeht, werden einige Jahre von anderen Themen, als den Präsidentschaftswahlen dominiert. 1996, 2008 und 2020 sind nur drei Fälle, in denen äußere Einflüsse wie die Aufblähung der Dot-Com-Blase, die Große Finanzkrise und das Coronavirus jeweils genauso viel oder mehr Einfluss hatten (oder derzeit haben) als die Wachablösung im Oval Office - obwohl die bevorstehende Wahl noch überraschen mag.

Es genügt zu sagen, dass sich das Jahr 2020 als alles andere als gewöhnlich herausgestellt hat, und externe Faktoren wie Handelskriege, Geldpolitik und das Tempo der Erholung von der Pandemie, können den Aktienmarkt in unterschiedlichem Maße beeinflussen. Darüber hinaus könnte sich der Verlauf dieser Themen nach der Wahl erheblich verändern - und möglicherweise Form und Umfang eines Themas wie die Beziehungen zwischen den USA und China oder die Regulierung der Technologie verändern. Dann werden die Aktienmärkte in den kommenden Monaten zweifellos alle Hände voll zu tun haben, und es ist schwer zu sagen, dass die Präsidentschaftswahlen eine positive Entwicklung für Aktien darstellen.

VIX Futures Laufzeitstruktur

VIX Futures Laufzeitstruktur

Ein Thema, das wir einer Wahl mit mehr Zuversicht zuschreiben können, ist die Zunahme der Volatilität. Wahlen und ihre potenziellen Auswirkungen auf die Regierungs- und Finanzpolitik können zu Unsicherheit führen - ein Phänomen, das die meisten Investoren verabscheuen. Mit der Unsicherheit geht oft auch Volatilität einher, und diese Volatilität lässt sich am VIX-Terminkontrakt vom Oktober beobachten, da sie die Vorbereitung auf die Wahl widerspiegelt. In den Kontrakten der Folgemonate nimmt die Annahme der Volatilität der VIX-Preisfestsetzung stetig ab, da die Auswirkungen der Wahlen in den Hintergrund treten.

Forex-News Trading: Die Strategie
Forex-News Trading: Die Strategie
Empfohlen von Peter Hanks
Lernen Sie Trading auf Basis von Nachrichten und der Fundamentalanalyse.
Leitfaden anfordern

Man kann also vermuten, dass die Auswirkungen einer Wahl auf die Aktienkurse bei einem allgemeinen Trend der Stärke unweigerlich abnehmen würden, aber die Erwartung einer Zunahme der Volatilität könnte das wahrscheinlichere Ergebnis sein. Je näher die Wahl rückt und je mehr Klarheit über die mögliche Politik geschaffen wird, desto mehr können bestimmte Sektoren je nach den prognostizierten Ergebnissen steigen oder fallen. Das Gesundheitswesen, der Energiesektor, der Technologiesektor und Unternehmen, die empfindlich auf die Beziehungen zwischen den USA und China reagieren, können nach der Wahl grundlegenden Veränderungen unterworfen sein.

Aktien wie Amazon, AbbVie und Zoom sind nur einige Beispiele für Unternehmen mit potenziell erhöhter Sensibilität gegenüber Veränderungen in der US-Regierung, während Unternehmen wie Caterpillar, Boeing, Lulu und Walmart möglicherweise stärker auf das Tempo der wirtschaftlichen Erholung ausgerichtet sind. Offensichtlich sind verschiedene Themen, die um die Wahl herum verhandelt werden sollen, bereits im Spiel und divergierende Leistungen sind wahrscheinlich.

SPX Durchschnittliches monatliches Volumen & Veränderung und VIX (1980-heute)

SPX Durchschnittliches monatliches Volumen & Veränderung und VIX (1980-heute)

Quelle: Bloomberg. Zusammengestellt von John Kicklighter

Mit zunehmender Volatilität könnten diese Schritte unabhängig von der Richtung noch an Bedeutung gewinnen, zumal Trends in der Saisonabhängigkeit die Wahlunsicherheit verschärfen. Da die Wahlen immer näher rücken, verfügt das Jahr 2020 sicherlich über die Katalysatoren, um sich vom typischen Wahljahr zu unterscheiden, und die Handelsmöglichkeiten sind infolgedessen im Überfluss vorhanden. Schauen Sie bei DailyFX vorbei, wenn sich die Wahl nähert, und informieren Sie sich über die Wahlberichterstattung aus makroökonomischer Sicht.

-Geschrieben von Peter Hanks, Stratege für DailyFX.com

Kontaktieren und folgen Sie Peter auf Twitter @PeterHanksFX

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG TURBOZERTIFIKATEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der Dow Jones in Zukunft fällt, könnten IG Turbo Zertifikatemit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 29.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 26.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem kostenfreien IG Trading-Newsletter können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.