Verpassen Sie keinen Artikel von Rob Pasche

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Rob Pasche abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Der SSI für den USD/CHF überstieg zum ersten Mal in drei Jahren +7.
  • Die bullische Tendenz der Retail Trader deutet einen möglichen Rückgang beim USD/CHF an.
  • Mögliches langfristiges Ziel von 400 Pips abwärts.

Als technischer Trader lerne ich gerne von der Geschichte. Ich glaube an einen Vorteil, wenn man die Situationen identifiziert, die in der Vergangenheit stattgefunden haben und dann erkennt, wenn sich auf dem Markt eine ähnliche Situation abspielt. Für das Beispiel, auf das wir uns heute konzentrieren, müssen wir 3 Jahre zurückgehen, um ähnliche Bedingungen zu finden.

Der aktuelle SSI beim USD/CHF hat das Level +7 überschritten, d.h. 87% der Positionen der FXCM Retail Trader sind Long USD/CHF. Dies ist seit 3 Jahren nicht mehr passiert, was können wir also mit dieser Information anfangen? Was bedeutet dies historisch gesehen?

Wie man den Speculative Sentiment Index (SSI) liest

Der Speculative Sentiment Index ist ein proprietäres Werkzeug auf dieser Seite, und er wird einmal pro Woche aktualisiert. Er zeigt uns das Verhältnis in Bezug auf die Anzahl FXCM Retail Trader, die zurzeit Long oder Short bei den verschiedenen Hauptwährungspaaren sind. Der SSI wird als einzelne Zahl angegeben.

Eine positive Zahl bedeutet, dass es mehr Käufer als Verkäufer gibt, und die Zahl entspricht der Anzahl Käufer für jeden Verkäufer. Ein SSI von +2,5 für ein bestimmtes Währungspaar heißt also, dass es 2,5 Käufer für jeden Verkäufer gibt, oder das Verhältnis ist 2,5 zu 1.

Eine negative Zahl bedeutet, es gibt mehr Verkäufer als Käufer, und die Zahl entspricht dann der Anzahl Verkäufer für jeden Käufer. Ein SSI von -1,7 für ein bestimmtes Währungspaar heißt also, dass es dafür 1,7 Verkäufer für jeden Käufer gibt, oder das Verhältnis ist 1,7 zu 1.

Wir nehmen diese Daten und zeichnen sie auf einem Chart ein, zusammen mit dem Kurs des Währungspaares. Das sehen Sie im nachstehenden Bild. Der obere Teil des Charts zeigt den Kurs in schwarz, mit dem SSI Histogramm in grün und rot. Unter dem Hauptchart sehen wir detailliert die tatsächliche Anzahl Trader, die long und short sind. Dieser SSI-Chart des USD/CHF ist im schon seit längerem im positiven SSI-Bereich, aber wir erreichten nicht sehr oft die Extremwerte, die wir heute sehen.

Learn Forex: Speculative Sentiment Index (SSI) beim USD/CHF

USDCHF_Retail_Bullish_Sentiment_at_3-Year_Highs_body_Picture_2.png, USD/CHF Bullisches Retail-Sentiment auf 3-Jahreshochs

Was erzählt uns der SSI?

Der SSI erzählt uns, wie viele Trader bei jedem Paar long und short sind. -Aber wie kann uns dies bei der Bestimmung der zukünftigen Richtung des Kurses helfen? Nun ja, es ist eben so, dass die meisten Retail Trader im FX Markt Geld verlieren. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, aber einer der Hauptgründe ist, dass viele Retail Trader versuchen, Tops und Böden wahrzunehmen und in Gegentrends traden. Das sind Trades mit geringeren Erfolgschancen, die eigentlich dem Trend helfen, sich fortzusetzen, wenn diese Retail Trader ausgestoppt werden. Jedes Mal, wenn wir eine große Anzahl Retail Trader sehen, die auf einer Seite des Markts zusammengepfercht sind, könnte dies also zu einer Bewegung gegen sie führen, die sich stärker als üblich in Trendrichtung entwickelt.

Fazit: Wir sollten den dem SSI gegenüberliegenden Trade eingehen. Dies bedeutet, dass der SSI ein "Kontraindikator" ist. Wenn der SSI positiv ist, werden wir Verkaufsgelegenheiten suchen. Und wenn der SSI negativ ist, warten wir auf Kaufgelegenheiten.

Die Anwendung des SSI-Wissens auf den heutigen USD/CHF

Der heutige SSI mit +7 ist also eine riesige Wette der Retail Forex Trader darauf, dass der USD/CHF steigen wird. Falls der USD/CHF jedoch sinkt, könnten wir einige massive Abwärtsbewegungen erleben, da die Retail Trader ausgestoppt werden. Wenn wir uns den Chart anschauen, sehen wir, dass der USD/CHF bei einem Rückgang noch einen langen Weg vor sich hat, bevor er eine wichtige Unterstützung erreicht; in einer Entfernung von 180 Pips, gefolgt von einem Unterstützungslevel, das 410 Pips weit weg liegt.

Learn Forex: Wochenchart des USD/CHF (Short-Trade)

USDCHF_Retail_Bullish_Sentiment_at_3-Year_Highs_body_Picture_1.png, USD/CHF Bullisches Retail-Sentiment auf 3-Jahreshochs

(Erstellt mit Marketscope 2.0 Charting-Paket)

Wir könnten 2 Short-Lots eröffnen, und bei beiden einen Stop bei 0,9180 (-200 Pips) und ein Limit für 1 Lot bei 0,8798 (+180 Pips) und 1 Lot bei 0,8566 (+410 Pips) platzieren. Nachdem unser erstes Profitziel erreicht wird, können wir unseren Stop beim 2. Lot auf Breakeven erhöhen. Dies ist ein längerfristiger Trade, der Geduld erfordert, aber es ist genau die Art Gelegenheit, die ich für die Verwendung des SSI suche.

Spekulieren mit dem Speculative Sentiment

Es gibt beim Trading keine Garantie. Die vergangene Leistung ist keine Garantie für künftige Resultate. Also, nur weil der SSI sich als ziemlich zuverlässig erwiesen hat, garantiert dies nicht, dass er in dieser Situation auch funktionieren wird. Aber wenn man den SSI versteht und ein starkes Geld-Management betreibt, könnte dies ein großartiger Zeitpunkt sein, um dieses spezifische Szenario beim USD/CHF zu traden.

Für generelle Bemerkungen oder Fragen zum Inhalt dieses Artikels, oder falls Sie Vorschläge für künftige Nachforschungen haben, schreiben Sie mir doch eine E-Mail an rpasche@dailyfx.com.

Gutes Trading!