Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

2013-10-04 18:58:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Zusammenfassung der Beiträge:

  • Die Kursbewegung ist eine Form der technischen Analyse, die sich ausschließlich auf frühere auf dem Markt gehandelte Kurse konzentriert
  • Dieser Beitrag enhält eine einfache und komplexe Methode für neue Trader, die Kursbewegungen zu erlernen
  • Diese Untersuchung kann weiter in den Live-Sitzungen auf DailyFX und DailyFX PLUS vertieft werden, in denen Analysten und Instruktoren die Kursbewegung in realen Marktgegebenheiten erklären

Ein weiterer meiner in Webinars verwendeten Lieblingsausdrücke lautet wie folgt:

"Die Kursbewegung ist mein Lieblingsindikator, denn nur sie wird mich niemals anlügen."

Und das ist wahr, obwohl vielleicht ein wenig "undurchsichtig" für neue Trader oder gar erfahrene Trader, die die Untersuchung der Kursbewegung noch nicht gefunden haben. Die Untersuchung der Kursbewegung beinhaltet das Ablesen von Vergangenheitswerten, um einen Ansatz festzulegen oder die Zukunft zu planen.

Sicher, die Meisten, die es am Ende zum Trader "bringen", werden letztendlich auf diese spezifische Untersuchung der technischen Analyse stoßen; doch für gewöhnlich geschieht das erst nach mehreren Enttäuschungen und gescheiterten Versuchen, indikator-basierte Strategien zu entwickeln, die eine Aufwärtstendenz zeigen, wenn es mit dem Markt in Wirklichkeit abwärts geht. Lassen Sie mich meine vorige Aussage also näher erläutern.

Die Kursbewegung wird uns als Trader nie anlügen, weil sie nie behauptet uns mitzuteilen, was geschehen WIRD; vielmehr sagt sie uns nur, was geschehen IST.

Zwischen diesen beiden Prämissen besteht eine Kluft.

Als Trader werden Sie NIE wirklich wissen, was sich in der Zukunft ereignen wird. Jegliche Indikatoren oder Indikationen darüber, was in Zukunft geschehen KÖNNTE, ist nur eine Möglichkeit. Und sogar dann handelt es sich bestenfalls um eine entfernte Möglichkeit, denn bei dem von Ihnen verwendeten Indikator handelt es sich im Grunde um nichts weiter als eine Sichtweise auf die vorherige Kursbewegung.

Also spielen ohne Rücksicht auf die Strategie genau dieselben langweiligen Konzepte von Riskio, Trade und Geldmanagement für den Trader die wichtigste Rolle.

Doch danach können sich Trader darauf konzentrieren, die Wahrscheinlichkeiten durch Analysen so gut wie möglich für sich zu nutzen, und genau an diesem Punkt entfaltet die Kursbewegung ihren vollen Glanz.

Denn, ich wiederhole - dies ist eine "saubere" Art, sich die Vergangenheitswerte anzuschauen, ohne Verdunkelung durch eine mathematische Formel, von der die Ereignisse der jüngeren Vergangenheit vernebelt werden.

Unten befinden sich vier einfache Möglichkeiten, wie Trader ihre Ablesung, Reaktion und Analyse in Bezug auf die Kursbewegung optimieren können.

Methode 1 - Einführung in die Kursbewegung

Wenn Sie in den letzten zwei Jahren bei DailyFX waren, sind Sie vielleicht auf einen früheren Beitrag über die Kursbewegung gestoßen. Wir reden EINE MENGE darüber, und zwar aus den bereits erwähnten Gründen und - ganz einfach - weil es funktioniert. Sie funktioniert nicht etwa, indem sie uns die Zukunft voraussagt, sondern indem sie uns ermöglicht, uns die Vergangenheit so effizient und ehrlich wie möglich anzuschauen.

Also haben wir umfangreiches Material erstellt in dem Versuch, den Tradern die Kursbewegung beizubringen. Die einfachste Art und Weise, in dieses Gebiet einzudringen, ist über eine Präsentation, die wir durch ein Medium mit der Bezeichnung "Brainshark" zusammengestellt haben. Sie dauert ca. 15-20 Minuten und steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Die Einführung in die Kursbewegung via Brainshark

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_8.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von der Einführung in die Kursbewegung – www.brainshark.com/fxcm/jspriceaction

Bei unserer Unterstützung von Tradern durch diverse Brainsharks verzeichnen wir massive Erfolge, und wahrscheinlich haben Sie schon in früheren Beiträgen Hinweise darauf gesehen. Wir hoffen, an diesen Erfolg anknüpfen zu können, indem wir unseren Kunden mit unserer Brainshark-Präsentation, die speziell auf Kursbewegungen aufbaut, helfen.

Klicken Sie bitte auf den Link unten, um den Price Action Primer via Brainshark zu sehen.

Price Action Primer via Brainshark

Sie werden gebeten werden ein paar wenige Informationen in das Gästebuch einzutragen (Informationen, die NICHT weitergeleitet oder Dritten verfügbar gemacht werden). Dann erhalten Sie einen 20-minütigen Kurs über das Thema Kursbewegung.

Methode 2: Trends mittels Fokus auf Swings einstufen

Eine der ersten Säulen der technischen Analyse konzentriert sich auf den uralten Spruch "Der Trend ist dein Freund".

Der Grund dafür geht zurück zu den Grundlagen, die wir zu Beginn dieses Artikeln behandelten: Die Zukunft ist wahrhaft nicht vorhersehbar.

Doch Trends finden aus bestimmtem Grund statt, richtig? Vielleicht war es eine QE-Bekanntgabe oder eine Schuldenkrise - was auch immer der Grund ist, Trends existieren genau so wie die Ebbe und Flut der Meere.

Genau so wie Schwimmer im Meer, fahren Trader am besten, wenn Sie der Strömung folgen.

Denn wenn wir das Trading so pessimistisch wie möglich betrachten und davon ausgehen, dass jeder einzelne Trade dem Werfen einer Münze gleichkommt, dann haben wir eine 50/50 Chance, dass der Kurs sich auf- oder abwärts bewegt, oder?

Also, falls die Tendenz anhält - und falls wir in die Richtung der Tendenz traden - dann sollte zutreffen, dass unsere Chance oder Möglichkeit eines Erfolgs leicht besser als 50/50 ausfällt.

Vielleicht nur gering, vielleicht so gering wie 51/49 zu unseren Gunsten, oder 52/48 - doch die Logik bleibt gleich.

Falls das, was passiert ist, weiterhin passiert, könnte ich eine mehr als faire Chance auf einen Erfolg haben.

Wenn wir dann noch ein starkes Geldmanagement hinzufügen, verfügen wir über eine komplette Strategie!

Trader können Trends allein über die Kursbewegung ablesen und bewerten. Wir gehen näher auf dieses Thema in unserer "Einführung in die Kursbewegung" ein; doch können wir einfach auf den Chart schauen, um den Trend auszumachen.

Up-Trends werden oft von höheren Hochs und niedrigeren Tiefs gekennzeichnet

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_16.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Kursbewegung, eine Einführung

Gleichzeitig erfahren Down-Trends tiefere Tiefs und tiefere Hochs

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_13.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Kursbewegung, eine Einführung

Und dies an sich trägt viel Stärke... doch die große Frage, die Sie sich selbst stellen müssen ist: Reicht es aus einfach nur zu "kaufen", wenn der Kurs gestiegen ist, oder zu "verkaufen", wenn der Kurs gefallen ist?

Die Antwort ist ein definitives "Nein". Der Grund dafür ist erneut, dass wir die bestmögliche Chance auf einen Erfolg im Markt mit der uns verfügbaren Information erhalten möchten. Dazu wenden wir uns der nächsten Methode zu.

Methode 3: Die Kursbewegung einsetzen, um die wertvollen Unterstützung und Widerstand kennzuzeichnen

Der zweite primäre Aspekt der technischen Analyse besteht aus Unterstützung und Widerstand. Dies ist eine weitere Botschaft, die uns die Untersuchung des Kurses bieten kann.

Kurs-Swings können Unterstützung und Widerstand im Markt identifizieren

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_7.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Kursbewegungs-Swings

Das Lesen von "Swings" im Markt ist ein einfacher Start. Ein Swing kann, einfach ausgedrückt, als ein Wendepunkt im Markt eingestuft werden. Wir haben dieses Thema in dem Artikel "Kursbewegungs-Swings" erörtert und haben unten eine Illustration hinzugefügt, um diesen Punkt zu unterstreichen.

Der Swing im Markt ist der Punkt, an dem die Nachfrage das Angebot übertrifft (im Fall, dass das Swing-Tief die Unterstützung bildet), oder an dem das Angebot die Nachfrage übertrifft (was ein Swing-Hoch als Widerstand bildet, bevor der Kurs fiel).

Trader können dies progressiv höheren Swing-Hochs und höheren Swing-Tiefs einsetzen, um einen Up-Trend zu definieren. Jedes dieser Swing-Hochs bietet eine Unterstützungspunkt, mit dem Trader versuchen können sich "billig" in den Up-Trend einzukaufen.

Höhere Swing-Tiefs definieren die Unterstützung in einem Up-Trend

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_4.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Kursbewegungs-Swings

Es können außerdem progressiv tiefere Tiefs und höhere Hochs eingesetzt werden, um einen Down-Trend zu bestimmen. Natürlich wird jedes dieser tieferen "Swing-Hochs" zu einem Widerstandslevel, welches Trader anwenden können.

Tiefere Swing-Hoch definieren den Widerstand in einem Down-Trend

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_1.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Kursbewegungs-Swings

Wir können sogar noch weitere Untersuchen von Unterstützung und Widerstand hinzuziehen, um wirklich wichtige Level zu finden. Psychologische Level, zum Beispiel, können großartig auf Swings hinweisen, die im Markt ein wenig wichtiger sind. Fibonacci kann ebenfalls eine weitere großartige Ergänzung zur Kursbewegung sein, um auf Level hinzuweisen, auf die andere Trader vielleicht warten.

Nachdem die Trader in der Lage sind, Swings mit Hilfe von Unterstützungs- und Widerstandswendepunkten zu identifizieren, können sie versuchen billig in Trends oder nahe der Unterstützung zu kaufen, während andere Trader versuchen teuer zu verkaufen, wenn der Kurs sich bei oder nahe dem Widerstand befindet. Dies führt uns zu dem exakten Entry des Trade…

Methode 4: Kursbewegungsformationen nutzen, um Positionen auszulösen

Nachdem der Trend definiert wurde, und nachdem die Trader die Unterstützung und den Widerstand über die vorhandenen Swings im Marktplatz gefunden haben, können die Trader nach Formationen Ausschau halten, um zu entscheiden, wann und wie sie die Positionierungen vornehmen möchten.

Es gibt einige davon, und wir haben bereits in den letzten Jahren über ein Vielzahl von Positionierungen gesprochen. Jüngst haben wir eines der bekanntesten bärischen Wendemuster in dem Artikel "Trading bärischer Wenden" unterstrichen.

Ein Bearish Engulfing Pattern vor einer enormen Bewegung tiefer

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_5.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Das Trading bärischer Wenden

Wir haben diesen Artikel auch gesondert über die Hammer und Inverted Hammer Formationen veröffentlicht.

Four_Simple_Ways_to_Price_Action_body_Picture_4.png, Vier einfache Arten, um eine besserer Kursbewegungs-Trader zu werden

Darstellung übernommen von Der Hammer Trigger für bullische Wenden

Zudem kann ein Favorit der Kursbewegungs-Trader, der Pin Bar, einige exzellente Entry-Gelegenheiten bieten.

Um mehr zu erfahren:

Ich erinnere mich, dass viele Aspekte der Kursbewegung, als ich darüber lernte, zumindest anfänglich sehr esoterisch anmuteten. Daher bieten wir jede Woche in unserer ständigen Bemühung, unseren Tradern die bestmögliche Ausbildung zu bieten, eine Vielzahl von Webinaren an, die auf die Kursbewegung aufbauen.

Ich führe jede Woche ein Webinar in dem Live-Kursraum von DailyFX PLUS, mit dem Titel "Die geheimen Botschaften der Kursbewegung". Während dieses Webinar werfe ich einen Blick auf die verschiedenen Märkte, um aufzuzeigen, wie Trader dieses Wissen in einer dynamischen Umgebung einbringen können, und zusätzlich - wie sie damit eine Strategie entwickeln können.

Dies steht sämtlichen Tradern mit DailyFX PLUS Zugang zur Verfügung, und falls Sie gerne an das nächste Event (10. Oktober um 9:30 vormittags Eastern Time) erinnert werden möchten, so können Sie das über den Link unten einrichten:

Erinnerung für das nächste Webinar über "Die geheimen Botschaften der Kursbewegung".

-- Geschrieben von James Stanley

James ist auf Twitter erreichbar:@JStanleyFX

Um in die Verteilerliste von James Stanley aufgenommen zu werden, klicken Sie bitte hier.

Möchten Sie mit der Kursbewegung besser werden? Schauen Sie sich dazu unsere 15 Minuten dauernde Lektion an. Sie werden zuerst angefragt, sich im Gästebuch einzutragen, was vollkommen kostenlos ist; und dann werden Sie auf die Video-Lektion via Brainshark zugreifen können.

Präsentation der Kursbewegung via Brainshark

Wir haben kürzlich damit begonnen, eine Reihe Forex-Videos über eine Vielzahl Themen aufzunehmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns ein Feedback oder allfällige Anregungen über diese Forex-Videos zukommen lassen:

EUR/USD

Forex – Das Geheimnis der rentablen Forex-Trader

Die Nachrichten nutzen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.