Stimmung der Anleger

Daten werden in Echtzeit aktualisiert.
Bereitgestellte Daten von IG
Symbol Aktuelle %L / %S % COI Sgnl
Tabellenlegende
Bärisches
Signal
Bullisches
Signal
Gemischtes
Signal
%L 
Long %
 %S
Short %
% COI
Änd. Open Interest %

EUR/USD: Die aktuellen Veränderungen innerhalb des Sentiments deuten auf eine bärische Entwicklung hin

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

EURUSD Sentiment IG Trader

Netto-Short Positionen sind auf Wochenbasis um 17,7 % zurückgegangen

Bei einem Blick auf die Stimmung der EURUSD-Anleger fällt auf, dass 55,9% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Kurs weiter steigen wird. Wohingegen 44,1% der IG Kunden mit offenen Positionen davon ausgehen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 1,27 zu 1.

Die Long-Positionen sind 5,6 % höher als gestern und 11,2 % höher als letzte Woche. Das Niveau der Short-Positionen hingegen, ist 12,8 % niedriger als gestern und 17,7% niedriger als letzte Woche.

Sentiment zeigt keine klare Richtung an

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments im EUR/USD könnten auf die Fortsetzung des Abwärtstrends hindeuten.

Finden Sie anhand des Sentiments heraus, wie die Kunden von IG im Währungspaar EUR/USD positioniert sind um sich einen Tradingvorteil zu verschaffen. Wie Sie mit dem SSI arbeiten und wie Sie an die wertvollen Daten herankommen, erfahren Sie hier.



GBP/USD: Sentiment zeigt eine klar bärische Entwicklung an

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

GBPUSD Kunden Sentiment bei IG

75,5 % der IG Kunden sind Long positioniert

Bei einem Blick auf die Stimmung der Pfundanleger fällt zwar auf, dass 75,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 24,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 3,09 zu 1.

Seit dem 20. April, als der Kurs nahe dem Level bei 1,4089 USD lag, sind die Anleger mehrheitlich Netto-Long positioniert. Der Kurs ist seitdem um 6,9% zurückgegangen. Die Long-Positionen sind 15,4% höher als gestern und 16,3 % höher als letzte Woche. Hingegen ist das Niveau der Short-Positionen um 25,7 % niedriger als gestern und 33,4 % niedriger als letzte Woche.

Sentiment deutet eine bärische Entwicklung an

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments zeigen einen deutlichen Abbau der Short-Positionen und einen recht starken Aufbauf der Long-Positionen.

Sind Sie interessiert, wie sich der GBP/USD in den nächsten Monaten verhalten könnte? Laden Sie sich die Prognosen herunter, die das DailyFX-Team für den GBP/USD für das Q3 im Jahr 2018 erstellt hat.



USD/JPY: IG Trader werden bullisher wodurch der Anstieg kurzfristig abgebremst werden könnte

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

USDJP Sentiment der IG Kunden

42,3 % DER IG KUNDEN SIND LONG POSITIONIERT

Bei einem Blick auf die Stimmung der Yen Anleger fällt zwar auf, dass 42,3 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 57,7 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Kurs fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 1,36 zu 1.

Seit dem 28. Juni, als der Kurs nahe dem Level bei 110,489 Yen lag, sind die Anleger mehrheitlich Netto-Short positioniert. Der Kurs ist seitdem um 2,6 % gestiegen. Die Long-Positionen sind 7,9 % höher als gestern und 5,9 % höher als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 2,7 % niedriger als gestern und 0,5 % niedriger als letzte Woche.

Bullen könnten kurzfristig eine Pause einlegen

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft eher steigt. Die letzten Änderungen des Sentiments deuten jedoch daraufhin, dass der Anstieg im USJPY Kurs eine Pause einlegen könnte.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal in USD/JPY prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!



Goldpreis weiterhin bärisch: Keine nennenswerten Veränderungen im Sentiment

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

Gold IG Kunden Sentiment

Long-Positionen werden weiter abgebaut

Bei einem Blick auf die Stimmung der Gold Anleger fällt zwar auf, dass 87,4% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 12,6% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird.

Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 6,91 zu 1. Die Long-Positionen sind 9,4% niedriger als gestern und 2,2 % niedriger als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 4,3 % höher als gestern und 5,3% höher als letzte Woche.

Sentiment bleibt bärisch

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft weiter fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments deuten auf keine nennenswerte Veränderung hin und deuten damit weiterhin eine bärische Entwicklung an.

In unseren Trading-Leitfäden finden Sie Prognosen für den Devisenmarkt, Rohstoffe und Aktienindizes im dritten Quartal.



BTC/USD: IG Trader verringern Short-Positionen weiter

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

Bitcoin IG Kunden Sentiment

Bitcon Short-Positionen gehen auf Wochenbasis um 31,4 % zurück

Bei einem Blick auf die Stimmung der Bitcoin Anleger fällt zwar auf, dass 81,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 18,5 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird.

Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 4,4 zu 1. Die Long-Positionen sind 1,9 % niedriger als gestern und 1,7 % höher als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 16 % niedriger als gestern und 31,4% niedriger als letzte Woche.

Sentiment deutet auf weiterhin bärische Entwicklung hin

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft weiter fallen könnte. Die verringerte Short-Positionierung deutet auf die Fortsetzung des Trends hin.

Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel, mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten.



S&P 500: Sentiment deutet weiterhin auf Unentschlossenheit der Anleger hin

Intermarketanalyse, Technische Analyse, Fundamentaldatenanalyse und Analyse der Price-Action.

Verbinden über:

US 500 IG Kunden Sentiment

Nur 32,2% der Anleger sind Netto-Long positioniert

Bei einem Blick auf die Stimmung der S&P 500 Anleger fällt zwar auf, dass 32,2 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 67,8 % der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 2,11 zu 1.

Seit dem 03. Mai, als der Kurs nahe dem Level bei 2637 Punkte lag, sind die Anleger mehrheitlich Netto-Long positioniert. Der Kurs ist seitdem um 5 % gestiegen. Die Long-Positionen sind 5,2 % niedriger als gestern und 3,8 % niedriger als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist im Vergleich zum Vortag im 4 % niedriger und im 4,7 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Anleger bleiben indifferent

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft eher steigt. Die letzten Änderungen des Sentiments deuten jedoch eher auf ein gemischtes bzw. unentschlossenes Bild.

Sind Sie interessiert, wie sich der S&P 500 in den nächsten Monaten verhalten könnte? Laden Sie sich die Prognosen herunter, die das DailyFX-Team für den S&P 500 für das Q3 im Jahr 2018 erstellt hat.



Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX

Wie Sie das IG- Kunden- Sentiment in Ihre Handelsstrategie integrieren können.

Füllen Sie folgendes Formular aus, um ein IG Demokonto und den IGSI - Guide kostenlos zu erhalten.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Bestätigung

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Klicken Sie hier um Zugang zum IG Kunden Sentiment zu erhalten.

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.


Echtzeitnachrichten