Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @flyingstocksman: @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG #GBPUSD flirting with a buy against the USD. See chart. Key: above the cloud "Bu…
  • #MondayMotivation Its all about the edge. And edge means to do it not the conventional way. Simple to understand, hard to do. #Trader
  • RT @zerohedge: Dow Jumps As Boeing Soars On Claims 737 MAX Deliveries "Could" Resume In December https://t.co/G7LqpwBNkm
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Plötzliches Erwachen zur Mittagszeit https://t.co/bwHclORIpo #GBPUSD #Brexit #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • Neuer Education-Artikel ist vorhanden: "Vorteile einer Entry-Order" https://t.co/zgl0LtaV4M @DailyFX_DE #Trading #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/TyccgCVYqK
  • Be patient. #WallStreet could follow same pattern as EU today. Initial Up-Move then selling. I am through with #Trading for the first. One profit-trade in #DAX under less liquidity is not bad imo. Good luck.
  • ..brought this one into profit. #DAX #DayTrading https://t.co/pSAZyMvUBi
  • GBP/USD Prognose: Brexit-News stabilisiert Pfund https://t.co/3PZGrX28Bm #GBP #GBPUSD #Farage #UKelection2019 #Brexit @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ps2XFmCedR
  • #Daytrading ist die schwierigste Form des Tradings. Wer erfolgreiche #Daytrader kennt weiss, welche Disziplin, Psychologie und strategisches Geschick dahinterstecken. Lernen Sie meine persönliche Strategie auf der WOT im Rahmen eines Vortrags am Freitag kennen. Anmeldelink ⬇️ https://t.co/HkhUdefwCA
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Das nächste Aufbegehren https://t.co/Olvw8XfzA5 #EURUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland…
Was ist Silber? Silber als einen Trading-Rohstoff verstehen

Was ist Silber? Silber als einen Trading-Rohstoff verstehen

Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

Erfahren Sie mehr über den Silbermarkt, welche Faktoren Silberpreise beeinflussen und wie man die Anlageklasse Silber handelt.

Was ist Silber? Silber als Einen Trading-Rohstoff Verstehen

Silber ist ein beliebter Rohstoff mit weitverbreiteter Verwendung für Schmuck und im Elektronikbereich. Obwohl Silber nicht so selten und begehrt wie Gold ist, gilt es dennoch als eines der wertvollsten Metalle der Welt und ist einer der am meisten gehandelten Rohstoffe. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wofür Silber verwendet wird, die Geschichte des Marktes und wie er funktioniert und welche Faktoren sich auf den Silberpreis auswirken.

Was ist Silber und wofür wird es verwendet?

Silber ist ein Edelmetall, das für Schmuck, in industriellen Anwendungen, in Silberwaren und der Elektronik verwendet wird. Investoren können Silber in Form von Stangen, Barren und Münzen kaufen oder auf den Spot-Preis des Silbers spekulieren. Das chemische Symbol für Silber ist Ag, doch an den Finanzmärkten ist das Edelmetall unter seinem Währungswechselsymbol, XAG, bekannt.

Die aktuellen Silbercharts können als Indikatoren für die wirtschaftliche Gesundheit genutzt werden, und der Live-Preis von Silber kann helfen, die Kursbewegungen diverser Finanzmärkte vorauszusagen, darunter Rohstoffe, Währungspaare und Aktien.

Die Geschichte von Silber als eine Anlageklasse

Die Geschichte von Silber als Anlageklasse lässt sich über Tausende von Jahren bis zu dem ersten belegten Abbau um 3.000 v. Chr. zurückverfolgen. Mit steigender Beliebtheit weiteten sich die Abbau-Aktivitäten weltweit aus, und die Verwendungszwecke ebenso wie der Wert von Silber wuchsen rasant. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden 120 Millionen Feinunzen pro Jahr produziert, um die Nachfrage nach dem Edelmetall zu decken.

Der Live-Preis des Silbers wurde erst ab den 1970er Jahren aufgezeichnet. Zu jenem Zeitpunkt wurde es mit einem Einstiegspreis von 1,80 US-Dollar pro Feinunze eingeführt. In den frühen 1980er Jahren stieg der Wert von Silber auf 36 Dollar, fiel jedoch bald darauf unter 10 Dollar, wo er für über zwei Jahrzehnte blieb. Den nächsten signifikanten Höhepunkt erreichte der Silbermarkt während der Finanzkrise 2008, als der Preis sich beinahe auf 20 Dollar verdoppelte – um kurz darauf erneut zu fallen. Der historisch höchste Silberpreis lag 2011 bei fast 50 Dollar pro Unze.

Zeitlinie des Silberpreises nach der Finanzkrise

Der Chart unten zeigt die Preisbewegungen von Silber während einiger besonders turbulenter Jahre nach der Finanzkrise 2008.

Was ist Silber? Silber als einen Trading-Rohstoff verstehen

Was beeinflusst den Silberpreis?

Zu den wichtigsten Faktoren, die sich auf den Silberpreis auswirken, zählen Angebot und Nachfrage, die Weltwirtschaft und das Gold-Silber-Verhältnis.

Angebot und Nachfrage

Angebot und Nachfrage haben, wie dies bei allen Rohstoffen der Fall ist, einen großen Einfluss auf den Preis von Silber. Durchschnittlich werden weltweit 27.000 Tonnen Silber im Jahr gefördert. Die größten Produzenten sind China, Mexiko und Peru. Große Importnationen wie die USA, Großbritannien und Indien können bis zu 29.000 Tonnen Silber jährlich verbrauchen. Jede verzeichnete Steigerung, jeder Abfall und jedes Missverhältnis kann eine Bewegung in den Silbermärkten verursachen.

Ein großer Teil der Nachfrage für Silber basiert auf der zunehmenden industriellen Anwendung des Edelmetalls. Silber hat von allen Metallen die höchste elektrische Leitfähigkeit und ist dadurch zu einer Schlüsselkomponente für nachhaltige Infrastrukturen, wie etwa Sonnenkollektoren, geworden. Das Metall findet auch im medizinischen Bereich umfangreiche Anwendung.

Wirtschaftsfaktoren

Der Silberpreis wird außerdem von der Weltwirtschaft beeinflusst. In Phasen wirtschaftlicher Stärke kann der Silberpreis steigen, da die Menschen mehr Elektronikprodukte, Schmuck und Autos kaufen, für die Silber verwendet wird. In Zeiten ökonomischer Schwäche und politischer Krisen kann der Silberpreis jedoch ebenfalls steigen, da das Edelmetall alternativ zu Gold als sicherer Hafen eingesetzt wird.

Gold-Silber-Verhältnis

Das Gold-Silber-Verhältnis ist das Gewicht in Unzen Silber, das benötigt wird, um eine Unze Gold zu kaufen. Mitte 2019 erreichte das Gold-Silber-Verhältns 90. Das heißt, man benötigte 90 Unzen Silber um eine Unze Gold zu kaufen. Das bedeutete, Silber wurde auf einem langjährigen Hoch-Abschlag gegenüber Gold gehandelt. Wenn das Verhältnis hoch ist, ist Silber im Allgemeinen beliebt, da es im Vergleich zu Gold billig ist. Ein niedrigeres Verhältns steigert die Beliebtheit von Gold und gemeinhin lautet die Entscheidung Silber für Gold zu handeln, wenn das Verhältnis fällt.

Silber und US-Dollar

Silber und der US-Dollar weisen eine inverse Beziehung auf. Grund dafür ist, dass durch einen schwächeren Dollar der Kauf von Silber für andere Nationen billiger wird, was häufig dazu führt, dass der XAG-Kurs steigt. Durch einen stärkeren Dollar wird Silber teurer, was bedeutet, der Preis des Edelmetalls wird häufig fallen.

Das inverse Verhältnis von Silber zum US-Dollar macht das Edelmetall zu einer beliebten Absicherung gegen Inflation – wenn der Preis von Papierwährungen sinkt, kann eine Investition in Silber Schutz gegen diese Verluste bieten, da es seinen Wert beibehält. Dies bedeutet aber auch, dass ein starker US-Dollar Abwärtsdruck auf den Silberpreis ausüben kann.

Der Chart unten zeigt diese inverse Beziehung zwischen dem US-Dollar Index und Silber.

Was ist Silber? Silber als einen Trading-Rohstoff verstehen

Wie lässt sich Silber handeln?

Silber lässt sich auf vielerlei Weise handeln – man kann das Edelmetall physisch erwerben, oder über Futures und Optionen im Rohstoffmarkt oder über börsengehandelte Fonds (ETFs) handeln. Wo zulässig, können Trader auch über CFD-Trading und Spread-Betting darauf spekulieren, ob der Wert von Silber steigt oder fällt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie man Silber handelt, und lernen Sie Strategien kennen, die Ihnen helfen können, diesen Wert beständiger zu handeln.

Warum Silber handeln?

Das Trading von Silber ist populär, weil es Tradern erlaubt:

  • Von einem schwachen US-Dollar zu profitieren und sich gegen Inflation abzusichern
  • Von weltweiter Stärke der Industrie und steigender Nachfrage zu profitieren
  • Ein vielseitiges Portfolio zu führen

Weitere Informationen zu Silber und Rohstoffen

Verfolgen Sie den Silberpreis live auf unserem interaktiven Chart und vergessen Sie nicht, DailyFX für aktuellste Meldungen und Analysen zu Silber und Rohstoffen zu markieren.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.