Artikel

Euro orientiert sich an Februar-PMIs – EZB-Protokoll hält Zugewinne intakt

Euro orientiert sich an Februar-PMIs – EZB-Protokoll hält Zugewinne intakt

von  

Auch trotz eines Rückgangs der Netto-Long-Positionen um -14,4 Prozent während der vergangenen zwei Wochen konnte das Währungspaar EUR/USD auf neue Hochs, die bis zum Dezember 2014 zurückreichen, vordringen. Man muss nicht ausdrücklich erwähnen, dass es sehr viel Negativität bedarf – einer Änderung des Tons der EZB, einer erheblichen Kehrtwende der Wirtschaftsdaten – damit die Trader ihre bullische Haltung gegenüber dem Euro aufgeben.

Weiter lesen

US-Dollar könnte bei zaghaftem Protokoll der FOMC-Sitzung weiter nachgeben

US-Dollar könnte bei zaghaftem Protokoll der FOMC-Sitzung weiter nachgeben

von  

Der US-Dollar scheint für weitere Verluste anfällig, da ein vorsichtiger Ton im Protokoll der Januar-Sitzung des FOMC es möglicherweise nicht schaffen wird, Abflüsse auf der Suche nach Zinsanhebungen anderenorts aufzuhalten.

Weiter lesen

Rohöl: Cushing Oklahoma vermeldet überraschenden Rückgang

Rohöl: Cushing Oklahoma vermeldet überraschenden Rückgang

von  

Die US-Erdöllagerbestände aus Oklahoma sind um -3,642 Millionen Barrel gesunken. Wohingegen die US-Ölproduktion weiter zulegt.

Weiter lesen

von  

Euro orientiert sich an Februar-PMIs – EZB-Protokoll hält Zugewinne intakt

Auch trotz eines Rückgangs der Netto-Long-Positionen um -14,4 Prozent während der vergangenen zwei Wochen konnte das Währungspaar EUR/USD auf neue Hochs, die bis zum Dezember 2014 zurückreichen, vordringen. Man muss nicht ausdrücklich erwähnen, dass es sehr viel Negativität bedarf – einer Änderung des Tons der EZB, einer erheblichen Kehrtwende der Wirtschaftsdaten – damit die Trader ihre bullische Haltung gegenüber dem Euro aufgeben.
Weiter lesen

von  

US-Dollar könnte bei zaghaftem Protokoll der FOMC-Sitzung weiter nachgeben

Der US-Dollar scheint für weitere Verluste anfällig, da ein vorsichtiger Ton im Protokoll der Januar-Sitzung des FOMC es möglicherweise nicht schaffen wird, Abflüsse auf der Suche nach Zinsanhebungen anderenorts aufzuhalten.
Weiter lesen

von  

Goldpreis springt nach starkem VPI zurück, erhält aber Januar-Range

Der Goldpreis beendet eine zweiwöchige Verlustphase nachdem der Preisdruck in den USA zunimmt. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es ankommt.
Weiter lesen

von  

Rohöl: Cushing Oklahoma vermeldet überraschenden Rückgang

Die US-Erdöllagerbestände aus Oklahoma sind um -3,642 Millionen Barrel gesunken. Wohingegen die US-Ölproduktion weiter zulegt.
Weiter lesen

von  

Rohöl: Produktion legt stärker zu als die Nachfrage – Kurs lässt nach

Nachdem der Rohölpreis vor 12 Handelstagen ein neues Verlaufshoch erreicht. hatte, belasten aktuell Gewinnmitnahmen und die hohe US-Rohölproduktion den aktuellen Kurs.
Weiter lesen

von  

Goldpreis: Nackenlinie durchbrochen, US-Inflationszahlen kommen

Der Goldpreis hat trotz der massiven Verluste im Aktienmarkt seit dem Januar-Hoch mehr als 5 Prozent verloren. Hier sind die aktualisierten Ziele und Entkräftigungsniveaus, auf die es ankommt.
Weiter lesen

von  

US-Dollar beendet siebenwöchige Verlustphase Was jetzt?

Der US-Dollar könnte vor dem Hintergrund von Abverkäufen in den globalen Aktienmärkten zulegen, falls die VPI-Statistiken in den USA die Erwartungen übertreffen, da dies die Angst vor aggressiven Fed-Straffungen steigern würde.
Weiter lesen

von  

Euro-Pullback beginnt: EUR/USD verzeichnet ersten Kursrückgang des Jahres 2018

Der Euro folgt jetzt seit über einem Jahr einem Aufwärtstrend. Das Währungspaar EUR/USD muss aber erst noch das von der EZB angeheizte Hoch von vor zwei Wochen übertreffen. Mehr Verluste dürften folgen, da die Risikoaversion sich weiter in den globalen Märkten durchsetzt.
Weiter lesen

von  

DAX 30: Schwache Eröffnung erwartet

Nach der starken Gegenwehr am Vortag dürfte der deutsche Leitindex heute schwächer in den Tag starten.
Weiter lesen

von  

Deutliches Minus – DAX 30 gerät nicht in Panik

Da dürften sich die Marktteilnehmer auf dem Frankfurter Handelsparkett gestern die Augen gerieben haben.
Weiter lesen

von  

AUD/USD: Angriff auf Zwischenhoch gescheitert

Ende Januar hätte der australische Dollar zum US-Greenback um ein Haar ein neues charttechnisches Kaufsignal generiert.
Weiter lesen

von  DailyFX Deutschland

Anleger werden gebeten auf die vorgeschlagene ESMA-Regeländerung für Europa zu reagieren

Die Europäische Wertpapier-und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat angekündigt zum Schutz von Privatanlegern über potenzielle Maßnahmen für CFD – und binäre Optionen zu beraten. Aus diesem Grund sind Anleger aufgefordert ihre Ansichten der ESMA mitzuteilen.
Weiter lesen

von  

DAX 30: Bullen geben 13.000 Punktemarke aus der Hand

Der deutsche Leitindex startete mit einem Minus rund von 0,5 Prozent auf 12.949 Punkte in den letzten Handelstag der Woche. Zum Handelsauftaktginges weiter abwärts bis auf 12.887 Zähler. Der Euro könnte die Abwärtsfahrt durch seine anhaltende Stärke befördert haben.
Weiter lesen

von  

Bitcoin: büßt mehr als die Hälfte seines Wertes ein

Der digitale Leitwolf Bitcoin schließt den Monat Januar mit einem Marktwertverlust von mehr als 45 Milliarden ab. Bedenken hinsichtlich erhöhter Regulierungsbestrebungen und Misstrauen könnten den Bitcoin und damit den gesamten Kryptoassetmarkt weiter unter Druck setzen.
Weiter lesen

von  

USD/CAD: Kampf um die 1,23-Marke ist im vollen Gange

Der Loonie bewegt sich aktuell auf seinen fünf Monatstiefs zu, welches im gestrigen Handel erreicht werden konnte. Positive Fundamentaldaten aus Kanada und der weiter anhaltende starke Rohölpreis der Sorte WTI stützen die kanadische Landeswährung.
Weiter lesen

von  

DAX 30: Bullen verteidigen 13.200-Punktemarke

DAX-Anleger werfen aktuell ihre kurzfristigen Zweifel über Bord. Trotz enttäuschender Unternehmenszahlen von Daimler und des weiter steigenden Euro kann sich der Kurs erholen.
Weiter lesen

von  

US-Dollar-Index: FED belässt Leitzins bei 1,50 %

Die US-amerikanische Zentralbank (FED) behält den Leitzins unverändert bei 1,50 Prozentpunkte.
Weiter lesen

von  

Bitcoin: 10.000 US-Dollar-Marke steht im Mittelpunkt

Die digitale Leitwährung Bitcoin bleibt weiterhin unter Beschuss und belastet dadurch auch den gesamten Kryptoassetmarkt. Marktteilnehmer beobachten gespannt den Kursverlauf. Ein Fall unterhalb der 10.000 US-Dollar könnt die Abwärtsfahrt kurzfristig anheizen.
Weiter lesen

von  

DAX 30: FED-Sitzung steht heute im Fokus

Das deutsche Börsenbarometer erholt sich zur Stunde leicht von den Kursverlusten des gestrigen Handelstages. Im heutigen Handel warten Marktteilnehmer gespannt auf die Leitzinsentscheidung der US-Zentralbank (FED).
Weiter lesen

von  

Bitcoin: Bullen kommen nicht in Fahrt

Die digitale Kryptowährung befindet sich seit Fälligkeit des kleineren CBOE-Bitcoin-Future in einer kurzfristigen Seitwärtsphase zwischen 9889 US-Dollar und 11.935 US-Dollar. Erst ein Ausbruch aus dieser Seitwärtsphase könnte den Bitcoin signifikant in eine Richtung lenken.
Weiter lesen

von  

DAX 30: Die Bullen schwächeln

Der deutsche Leitindex setzt seine Schwäche weiter fort. Auch im heutigen Handel können die Bullen derzeit keine Akzente setzen. Der weiter anziehende Euro setzt dem Dax zu. Die beginnende Berichtssasion wird zeigen, ob der starke Euro die Gewinnprognosen signifikant belasten konnte.
Weiter lesen

von  

Ripple: Ein Tagesgewinner im Kryptomarkt

Trotz des bullischen Wochenendes kommt der Kryptomarkt nicht so richtig in Fahrt. Die meisten Kryptoassets sind heute in Bärenhand. Allein Ripple und Neo konnten bis dato unter den Top 10 Kryptoassets Kurszuwächse verzeichnen.
Weiter lesen

von  

AUD/NZD: Bullen übernehmen psychologische Marke

Der australische Dollar konnte seinen Währungsnachbarn die bedeutende 1,10 NZD abnehmen. Charttechnisch könnten nun die Bullen eine mittelfristige Bullenrallye starten.
Weiter lesen

von  

DAX 30: Neue Woche neue Chancen für die Bullen

Das deutsche Börsenbarometer könnte einen guten Start in die Handelswoche erreichen. Die Gemeinschaftswährung ist auf dem Rückzug, die Wall-Street ist weiterhin in Rekordstimmung. Die Bullen könnten die Chancen nutzen und weiter gen Norden steigen.
Weiter lesen


Seite 1-4 von 200 wird angezeigt
Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX