Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,91 % WTI Öl: 0,83 % Gold: 0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GCFl6vLxV9
  • USD/CHF IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/CHF zum ersten Mal seit Nov 06, 2019 02:00 GMT als USD/CHF in der Nähe von 0,99 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CHF Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XI3VRfkFCZ
  • Next trade planned at 13.265 tp as usual. #Dax #Dax30 #DayTrading No Advice! https://t.co/R8TTZzbAxi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,09 % 🇨🇭CHF: 0,33 % 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇪🇺EUR: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/W3ezPTyTlL
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,11 % CAC 40: 0,10 % Dax 30: 0,08 % S&P 500: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/gkicFW4jdZ
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,07 % 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇯🇵JPY: 0,27 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/jmUCtdGWU6
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,05 % CAC 40: -0,32 % Dax 30: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xWLiwDlJwK
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Addresses Joint Economic Committee Of Congress um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Silber: 0,72 % Gold: 0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2RuD4NkkUI
  • #BTCUSD: Nach der Einführung von #Bitcoin Futures preschen nun die größten Terminbörsen auf den Optionsmarkt. Die Institutionalisierung des Kryptowährungsmarkt schreitet voran. Hier mehr: https://t.co/CYfQGE7Jvy @DavidIusow @Cryptonaut_01 #CME #Bakkt @CHenke_IG @BakktBot https://t.co/u09wK2Um2b
Was ist Kupfer? Der Rohstoff als handelbarer Vermögenswert

Was ist Kupfer? Der Rohstoff als handelbarer Vermögenswert

Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

Erfahren Sie mehr über den Kupfermarkt und die Faktoren, die sich auf die Kupferpreise auswirken und wie man die Anlageklasse Kupfer handelt.

Was ist Kupfer und wofür steht es?

Kupfer ist eines der vielseitigsten und am häufigsten verwendeten Metalle der Welt sowie ein weithin gehandelter Vermögenswert in den führenden Rohstoffmärkten.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, was Kupfer ist, und über die Geschichte des Metalls, sowie Faktoren, die sich auf den Kupferpreis auswirken, und erhalten Trading-Tipps.

Was ist Kupfer?

Kupfer ist ein häufig vorkommendes, rötlich-braunes Metall, das zur Verarbeitung in einer Vielzahl von Sektoren – von der Landwirtschaft bis zum Bauwesen – abgebaut wird. Anders als andere Metalle im Rohstoffmarkt (wie etwa Gold und Silber) gilt es nicht als ein monetärer Standard und seine Kosten liegen daher weit niedriger.

Manche der Angebots- und Nachfragekräfte, die sich auf Kupfer auswirken, sind jedoch die gleichen. Sie beeinflussen den Status des Metalls als ein volatiler, weithin gehandelter Vermögenswert in den Märkten für die wichtigsten Rohstoffe.

Wofür wird Kupfer verwendet?

Kupfer wird für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt – von Düngemitteln bis zu Schmuck und Haushaltsgeräten. Als solider und biegsamer Wärme- und Stromleiter ist es eine wichtige Komponente in elektrischen Geräten, wie etwa in Form von Drähten und in Motoren, und im Bauwesen, wo das Metall für Rohrleitungen verwendet wird. Außerdem wird Kupfer in Legierungen, wie Messing und Bronze, verwendet, wo das Metall weiterhin Anwendung als Reissverschlüsse, Ventile und Ornamente findet.

Geschichte des Kupfers

Die Geschichte des Kupfers reicht gut 10.000 Jahre zurück als in der Bronzezeit zum ersten Mal Metall geschmolzen wurde. Zum damaligen Zeitpunkt, als das kommerzielle Handelssystem auf Tauschhandel beruhte, wurde der Wert von Kupfer in Nahrungsmitteln, Wein, Nutztieren und alternativen Metallen bemessen.

Kupfer wird seit der Römerzeit zusammen mit Gold und Silber zur Münzproduktion verwendet. Wegen des niedrigen Eigenwerts von Kupfer wurde dieses Metall jedoch nie als monetärer Standard betrachtet.

Seit dem 20. Jahrhundert wird Kupfer in der ganzen Welt in einer Vielzahl von Sektoren verwendet. Aus diesem Grund ist der Kupferpreis zunehmend mit seiner industriellen Verwendung in den vorgenannten Sektoren verknüpft.

Während des Booms im Rohstoffsektor in den 2000er-Jahren stieg der Kupferpreis dramatisch von etwa 1 Dollar pro Pfund zu Beginn des Jahres 2004 auf 4 Dollar pro Pfund im Mai 2006. Der Chart unten veranschaulicht dies, die anderen großen Preisbewegungen während der darauffolgenden Jahre und die Gründe für die Verschiebungen.

Was ist Kupfer? Der Rohstoff als handelbarer Vermögenswert

Wer sind die größten Kupferproduzenten?

Zu den Kupferproduzenten mit den höchsten Volumen nach Ländern zählen Chile, Peru und China. Chile produzierte 2018 mit 5,8 Mio. Tonnen mehr als doppelt so viel Kupfer, wie der nächstgrößte Produzent, Peru (2,4 Mio. Tonne). Hier sind die zehn größten Kupferproduzenten im Jahr 2018 zusammen mit ihrer jeweiligen Förderleistung in Tonnen:

  • Chile – 5,8 Mio.
  • Peru – 2,4 Mio.
  • China – 1,6 Mio.
  • USA – 1,2 Mio.
  • VR Kongo – 1,2 Mio.
  • Australien – 0,95 Mio.
  • Sambia – 0,87 Mio.
  • Indonesien – 0,78 Mio.
  • Mexiko – 0,76 Mio.
  • Russland – 0,71 Mio.

Quelle, Statista 2018

Die größten Unternehmen im Kupfermarkt waren 2019 die chilenische Codelsco, das US-Unternehmen Freeport-McMo-Ran und der anglo-australische Bergbaugigant BHP Billiton.

Was beeinflusst den Kupferpreis?

Der Kupferpreis wird von einer Reihe von Faktoren basierend auf Angebots- und Nachfrageerwägungen sowie dem Ausblick für alternative Metalle beeinflusst.

Angebot

Der Preis kann von geopolitischen und Naturereignissen, die die Minenproduktion verlangsamen, wie etwa Streiks oder Erdbeben, beeinflusst werden.

Nachfrage

Auf der Nachfrageseite finden sich Länder als Nettoimporteure, die mehr Kupfer (oder andere Waren und Dienstleistungen) importieren als sie exportieren. Im Laufe der vergangenen 100 Jahre ist die Nachfrage nach Kupfer fast um das 20-Fache gestiegen, da Entwicklungsländer ihre Infrastruktur erweitern und ihre Wirtschaft stärken.

Der Kupferpreis ist außerdem an Binnen-Immobilienmärkte geknüpft, da die Bauindustrie große Mengen des Metalls verwendet. Das bedeutet, dass Faktoren, die den Immobilienmarkt beeinflussen, sich häufig auch auf Kupferpreise auswirken, etwa Ex-Agrar-Beschäftigungszahlen, Hypothekenzinsraten und BIP.

Alternative Metalle

Und schließlich kann auch der Einsatz alternativer Metalle den Kupferpreis beeinträchtigen. Wenn der Kupferpreis zu stark steigt, sehen sich Käufer nach günstigeren Alternativen um, und die Nachfrage sinkt. Mitte der 2000er Jahre führte der steigende Kupferpreis beispielsweise zu Fortschritten im Einsatz von Aluminium für Leitungen und die Automobilproduktion.

So handelt man Kupfer

Kupfer lässt sich auf mehrere Weisen handeln, von Kupfer-Futures und Optionen im Rohstoffmarkt bis hin zu börsengehandelten Fonds (ETFs). Wo zulässig, kann man auch über Spread-Betting und CFD-Trading darauf spekulieren, ob der Kupferpreis steigt oder fällt. Erfahren Sie mehr darüber, wie man Kupfer handelt und entdecken Sie die Strategien für die technische Analyse, die Ihnen helfen können, diesen Rohstoff beständiger zu handeln.

Gründe Kupfer zu handeln

Die Gründe, Kupfer zu handeln, unterscheiden sich leicht von jenen für den Handel von Gold und Silber. Obwohl Kupfer unter Tradern populär ist und vielerlei Anwendung findet, besteht ein großes Angebot. Während Gold und Silber also einen Eigenwert haben, ist der Preis von Kupfer an dessen Nutzen gebunden.

Der Kupferpreis kann als Maßstab wirtschaftlicher Gesundheit betrachtet werden. Deshalb wird gelegentlich gescherzt, Kupfer habe einen Doktortitel in Ökonomie, und sein Spitzname lautet „Dr. Kupfer“. Aus diesem Grund können Trader bei Kupfer eine Position einnehmen, die auf ihrer Einschätzung des globalen Wirtschaftswachstums und BIP basiert.

Auf den Kupferpreis zu spekulieren, birgt jedoch auch Risiken, denn sobald die Wirtschaft abkühlt, leidet der Markt. Rohstoff-Trader müssen außerdem berücksichtigen, dass die Vorkommen von Kupfer, wie die aller Metalle, begrenzt sind – laut Schätzungen könnten die weltweiten Reserven im Laufe der nächsten 60–70 Jahre aufgebraucht werden.

Weitere Informationen zu Kupfer und Rohstoffen

Mit unserem Live-Chart und Profi-Meldungen und -Analysen können Sie sich über den Kupfer-Preis auf dem Laufenden halten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.