Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $ALGO - I was asked why I use RSI(34) with the 48.5-barrier? - Good question look on the #Algorand - Chart which shows a perfect real-time e.g: we had several buying the dip signals in the past when MA-200 was tested and RSI did not lose 48.5. We could be in same situation again https://t.co/S9MHgxVlZ6
  • $IOTA - #IOTA is in a classic consolidation developing in front of an important resistance. Watch out if the RSI defends the 48.5 level and if the volume increases. Indeed, these are indications for the preparation of the breakout attempt above $2.81. #IOTACommunity https://t.co/JLOU8nuQMb
  • $BTC - After breaking out of the rising wedge, #Bitcoin could gain slightly today. However, to avert a correction, the MA-200 at 57k has to be recovered and the RSI has to regain the 48.5 level. Otherwise, a retest of the wedge formation could trigger a new bearish wave. #BTC https://t.co/6ApJgWBxki
  • $DOGE - Cup & handle pattern is playing out we are now in the handle. A sustainable breakout above the resistance @ $0.4012 would confirm the trend continuation as signaled by cup & handle pattern. #dogecoin #Dogecoins #dogeusd #DogecoinToTheMoon https://t.co/x9cCUTE8Qj
  • Trade beendet. https://t.co/t3piCu2NXG
  • Letzter Versuch #DAX #Daytrading für heute. Schönen Abend allerseits. https://t.co/1IVHh8GvA0
  • #Kaffee der Sorte „Arabica“ konnte sich charttechnisch im April aus dem temporären Abwärtstrend befreien. Es könnte nun in der saisonal günstigen Zeit bis Ende Mai einen neuen Aufwärtsimpuls in Gang setzen. Erfahre mehr in meiner Analsye: https://t.co/aoxLVTCQPI $KC_F $KT_F https://t.co/uHZOnGui7b
  • #Coffee - Seasonal price increase in harvest period: Technically speaking "Arabica" $KC_F category was able to free itself from the temporary downward trend in April and could now start a new upward impulse in the seasonally favorable period until end of May. $KT_F https://t.co/aNe9JYNAzK
  • Da simmer wieder. Zwischen 300-350 sollte er sich zumindest temporär erholen. #DAX https://t.co/IbTyXt7juU
  • Starten wir langsam in die Woche. Erster #DAX Long Trade hier. (Keine Anlageberatung) https://t.co/4v5S9WYUUr
Handeln der Gold-Silber-Ratio: Strategien und Tipps

Handeln der Gold-Silber-Ratio: Strategien und Tipps

DailyFX DE, Analysten

Das Gold-Silber-Verhältnis (auch: „Gold-Silber-Ratio“) bietet wertvolle Einsichten in mögliche Bewegungen der beiden Edelmetalle relativ zueinander. Trader ziehen das Verhältnis heran, um bei der Identifikation von Kauf- und Verkaufssignalen im Markt einen Vorsprung zu erhalten. Das Wissen, wie man die Gold-Silber-Ratio handelt, kann daher einen enormen Vorteil zum Maximieren Ihrer Handelsstrategie für Rohstoffe darstellen.

Was ist die Gold-Silber-Ratio?

.

Die Gold-Silber-Ratio ist einfach. Es handelt sich dabei um die Menge von Unzen Silber, die Sie handeln müssen, um eine Unze Gold zum aktuellen Marktpreis zu erhalten. Wird der Goldpreis zum Beispiel bei 1.000 Dollar pro Feinunze gehandelt und der Silberpreis bei 16,67 Dollar pro Unze, entspräche das Gold-Silber-Verhältnis 60.

Wie wird die Gold-Silber-Ratio berechnet und im Trading verwendet?
  • Die Gold-Silber-Ratio lag in den Jahren 2001 bis 2017 durchschnittlich bei 60. Hochs durchbrachen 80 (Unzen Silber für eine Unze Gold) und Tiefs sanken unter ca. 40.
  • Das Verhältnis steigt tendenziell während wirtschaftlich schwieriger Zeiten. Grund für diese Beziehung ist, dass Gold, Silber während Rezessionen im Allgemeinen übertrifft, was zu einem Anstieg des Verhältnisses führt.
  • Das Verhältnis erreichte 1991 eine Spitze, als der Silberpreis auf extreme Tiefstände fiel.

Wie funktioniert die Gold-Silber-Ratio?

  • Wenn der Goldpreis schneller steigt als der Silberpreis, steigt das Verhältnis.
  • Wenn der Silberpreis schneller steigt als der Goldpreis, fällt das Verhältnis.
  • Wenn der Goldpreis schneller fällt als der Silberpreis, sinkt das Verhältnis.
  • Wenn der Silberpreis schneller fällt als der Goldpreis, steigt das Verhältnis.
Historischer Gold-Silber-Ratio-Chart seit 1971

Quelle: Bloomberg Data

Der Graph zeigt das Gold-Silber-Verhältnis der letzten Jahrzehnte. 1991 wurde Silber auf extrem niedrigen Preisen gehandelt. Dies führte zu einer Spitze der Gold-Silber-Ratio, die in dem Graph oben mit einem blauen Kreis markiert ist.

Erwähnenswert ist auch die Spitze des Verhältnisses während der Subprime-Hypotheken-Krise 2008. Diese Spitze wurde durch den steigenden Goldpreis verursacht, während Silber sich nicht so gut entwickelte. Sie ist in dem Graph oben durch den roten Kreis markiert.

Wie handelt man die Gold-Silber-Ratio?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie das Verhältnis zu Ihrem Vorteil nutzen können. Lesen Sie weiter, um mehr über die beiden besten Strategien zum Handeln der Gold-Silber-Ratio zu erfahren.

  1. Verwendung der Gold-Silber-Ratio, um das Edelmetall mit dem stärksten Trend zu erkennen und zu handeln:

Trader können die Gold-Silber-Ratio heranziehen, um festzustellen, welches Edelmetall sich besser entwickelt als das jeweils andere, um dann dementsprechend einen Trade zu platzieren.

Ein Trader könnte diesen fünf Schritten folgen, um einen Trade entweder für Gold oder Silber unter Verwendung des Verhältnisses zu platzieren:

  • (a) Stellen Sie den Trend eines Charts der Gold-Silber-Ratio fest, indem Sie die Trendlinien zu dem Chart addieren. Sie können zum Einsehen der Gold-Silber-Ratio den DailyFX Chart nutzen, indem Sie „XAUUSD/XAGUSD“ in das Suchfeld eingeben.
XAUUSD/XAGUSD
  • (b) Stellen Sie dann unter Verwendung des Zeitrahmens Ihrer Wahl den individuellen Trend von Gold und Silber fest.
  • (c) Verwenden Sie diese Tabelle, die Ihnen hilft, eine Tendenz festzustellen:
Die Tabelle zeigt, wie man die Gold-Silber-Ratio in einem Aufwärtstrend und einem Abwärtstrend handeln kann.
  • (d) Identifizieren von Trading-Gelegenheiten unter Verwendung der Preisbewegung oder technischer Indikatoren zur zeitlichen Feststellung von Einstiegen in Richtung des Trends.
  • (e) Identifizieren Sie ein Trade-Volumen entsprechend der Kontogröße und legen Sie Punkte für Stop-Losses und Gewinnmitnahmen fest und führen Sie dann den Trade aus.

Hier ist ein Beispiel für die Anwendung dieser fünf Schritte:

  • (a) Sagen wir, wir öffnen unseren Chart für die Gold-Silber-Ratio am 8. Februar 2016. Wir ziehen unsere Trendlinien und die Trendlinien zeigen, dass sich das Verhältnis zurzeit in einem Aufwärtstrend befindet, wie in dem Chart unten, der einem Vier-Stunden-Zeitrahmen entspricht, gezeigt.
Die Betrachtung des Aufwärtstrends der Gold-Silber-Ratio hilft, Tradingsignale für Gold oder Silber zu identifizieren.
  • (b) Unser nächster Schritt ist das Feststellen des individuellen Trends von Gold und Silber. Wir öffnen also die Charts und ziehen unsere Trendlinien. Dabei bemerken wir, dass Gold und Silber einem Aufwärtstrend folgen, wie in den Charts unten gezeigt.
Identifizieren eines Trends bei Gold durch Vergleich der relativen Stärke von Gold und Silber
  • (c) Die Tabelle oben zeigt, dass wenn die Gold-Silber-Ratio einem Aufwärtstrend folgt und Gold und Silber sich beide in einem Aufwärtstrend befinden, wir Gold kaufen sollten, da es Silber übertroffen hat.
Die Gold-Silber-Ratio befindet sich in einem Aufwärtstrend, während Gold und Silber sich ebenfalls in einem Aufwärtstrend befinden.
  • (d) Seit Anfang Februar hat der Goldpreis drastisch zugelegt. Wir sollten auf einen bescheidenen Rücksetzer warten, bevor wir versuchen, in den Markt zu gehen. Wenn wir dann in den Markt gehen, können wir unseren Stop-Loss unter der Trendlinie platzieren und unsere Gewinnmitnahme über dem vorherigen Hoch. Dadurch stellen wir ein positives Risiko-Chance-Verhältnis für den Trade sicher.

2) Handeln der Hochs und Tiefs der Gold-Silber-Ratio:

Es kann Zeiten geben, zu denen das Verhältnis historische Extremwerte erreicht. Wenn es sich in der Nähe dieser Punkte befindet, besteht das Risiko einer Umkehr des Verhältnisses. Wenn die Gold-Silber-Ratio zum Beispiel auf historische Hochs zu läuft (von 80 bis 100), ist der Gedanke, dass der Goldpreis im Vergleich zum Silberpreis teuer ist. Wenn das Gold-Silber-Verhältnis auf historische Tiefs zu läuft (von 60 bis 40) gilt Gold im Vergleich zu Silber als billiger.

Obwohl die Edelmetalle miteinander korrelieren, wenn sie auch von unterschiedlichen Faktoren bewegt werden, tendieren sie jedoch dazu in ihrer Bereitschaft, über ein höheres Gold-Silber-Verhältnis als 80-100 oder unter 60-40 hinaus zu laufen, eingeschränkt zu sein. Diese Bereiche stellen tendenziell Wendepunkte dar, weil das Verhältnis sich aller Wahrscheinlichkeit nach an abrupte Umkehrpunkte im Markt hält.

Der Chart unten zeigt Zeiten, zu denen sich das Verhältnis auf Rekordhochs – rote Kreise – und Rekordtiefs – blaue Kreise – befand.

Historische Hochs und Tiefs der Gold-Silber-Ratio.

Trader können die Tabelle unten als eine Orientierung für den Handel der Edelmetalle heranziehen, wenn bei der Gold-Silber-Ratio das Risiko einer Umkehr besteht:

Die Tabelle zeigt, wie sich historische Hochs und Tiefs der Gold-Silber-Ratio handeln lassen

Es ist äußerst selten, dass die Gold-Silber-Ratio diese historischen Hochs und Tiefs erreicht. Wenn es dies aber tut, könnten sich gute Gelegenheiten bieten. Es ist aber dennoch wichtig, dass Sie Ihr Risiko steuern, denn das Verhältnis hat in der Vergangenheit diese historischen Niveaus auch schon durchbrochen.

Gold-Silber-Ratio: Top-Tipp’s

  • Die Gold-Silber-Ratio könnte den Hunger von Anlegern nach Anlagen in einem „sicheren Hafen“ angeben. Falls das Gold-Silber-Verhältnis eine Spitze erreicht, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass die Anleger risikoscheuer sind.
  • De Gold-Silber-Ratio könnte ein Hinweis auf den Zustand der Weltwirtschaft oder die Risikobereitschaft in den Märkten sein. Befindet das Verhältnis sich an einem Tiefpunkt, könnte dies darauf hindeuten, dass die Weltwirtschaft sich in einer Wachstumsphase befindet.
  • Verwenden Sie die Gold-Silber-Ratio zusammen mit den individuellen Preistrends, um den stärkeren Trend für einen Trade festzustellen.
  • Wenn das Verhältnis sich seinem historischem Hoch 100 und seinem historischen Tief 40 annähert, besteht das Risiko einer Umkehr.

Weitere Tipps zum Trading von Gold finden Sie in unserem Experten-Leitfaden Strategien für das Gold-Trading.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.