Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bitcoin #BTCUSD #Kryptowaehrungen #PayPal https://t.co/h0zIwb45DN
  • #BTCUSD: #Bitcoin-Kurs profitiert von #USD und #PayPal News 👉https://t.co/58xQuEmZoy #HODL $PYPL #Kryptowaehrungen @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/3vp7m7jiGz
  • ...so at the end its a similar strategy PayPal already is doing when they give buyers and merchants indirect credit, without to have a creditcard aso. They can absorb that creditrisk for the time being. Will they be able to do that forever?
  • ...managing the risk of price fluctuations means the fluctuation during the converting time. That`s why I wondered. How the heck should they manage the risk of the bitcoin volatility itself?
  • "Paxos will guarantee PayPal and its users a cryptocurrency exchange rate at the moment of transaction, mitigating the challenges of price fluctuation and long transfer times that have held back bitcoin as a payment mechanism in the past." So that`s what it is about...
  • Maybe #PayPal is expecting low will of merchants to make their business via #cryptos anyway. Therefore there will be little risk to manage at the end. So their main goal is more probably to take a big share of the crypto investing and trading market. Buy $PYPL?
  • For the time being, I would say that step is more valuable for PayPal than for Bitcoin itself. At least short term. PayPal will manage the risk through spreads and other crypto related services. I.e. offsetting price risks with trading losses of speculators???? Just thoughts.
  • "This means #PayPal will be managing the risk of price fluctuations and merchants will receive payments in virtual coins." Can a #crypto expert please explain, how they will manage that? Also, why merchants should want to receive coins 🤔 #Bitcoin
  • #Bitcoin - is competing against EM #currency already e.g 2020. https://t.co/daBf0sYxK9
  • #Ölpreis #Trading #Brent #WTI https://t.co/1pj9zFgv9w
IG Kundensentiment 2020-10-22 12:00

IG Kundensentiment 2020-10-22 12:00

Teile:

Zusammenfassende Tabelle

IG Kundensentiment 2020-10-22 12:00
Gesponsert von IG – Eigentümer von DailyFX

SYMBOL

TRADING BIAS

NETTOSHORT %

NETTOSHORT %

VERÄNDERUNG IN DEN LONGS

VERÄNDERUNG IN DEN SHORTS

VERÄNDERUNG IM OI

AUD/JPY

BÄRISCH

55,69 %

44,31 %

20,00 % Täglich

65,62 % Wöchentlich

-0,78 % Täglich

-5,24 % Wöchentlich

9,81 % Täglich

24,40 % Wöchentlich

AUD/USD

GEMISCHT

51,81 %

48,19 %

-9,15 % Täglich

6,43 % Wöchentlich

2,41 % Täglich

-2,66 % Wöchentlich

-3,92 % Täglich

1,85 % Wöchentlich

Bitcoin

GEMISCHT

86,03 %

13,97 %

6,07 % Täglich

11,84 % Wöchentlich

-2,82 % Täglich

26,22 % Wöchentlich

4,73 % Täglich

13,65 % Wöchentlich

WTI Öl

BÄRISCH

59,86 %

40,14 %

36,68 % Täglich

29,37 % Wöchentlich

-25,02 % Täglich

-27,05 % Wöchentlich

2,74 % Täglich

-1,28 % Wöchentlich

Dax 30

GEMISCHT

63,13 %

36,87 %

7,15 % Täglich

2,53 % Wöchentlich

-0,10 % Täglich

9,09 % Wöchentlich

4,35 % Täglich

4,85 % Wöchentlich

Ethereum

BÄRISCH

91,56 %

8,44 %

11,48 % Täglich

15,07 % Wöchentlich

6,25 % Täglich

-2,86 % Wöchentlich

11,02 % Täglich

13,31 % Wöchentlich

EUR/CHF

GEMISCHT

68,28 %

31,72 %

-5,04 % Täglich

-8,13 % Wöchentlich

-13,93 % Täglich

-5,41 % Wöchentlich

-8,06 % Täglich

-7,28 % Wöchentlich

EUR/GBP

BÄRISCH

64,99 %

35,01 %

73,13 % Täglich

20,72 % Wöchentlich

-30,17 % Täglich

-11,74 % Wöchentlich

14,05 % Täglich

6,95 % Wöchentlich

EUR/JPY

GEMISCHT

33,43 %

66,57 %

2,99 % Täglich

-36,24 % Wöchentlich

-9,94 % Täglich

9,09 % Wöchentlich

-6,00 % Täglich

-11,86 % Wöchentlich

EUR/USD

BULLISCH

24,98 %

75,02 %

-10,17 % Täglich

-28,27 % Wöchentlich

6,17 % Täglich

39,45 % Wöchentlich

1,56 % Täglich

12,84 % Wöchentlich

CAC 40

BÄRISCH

67,70 %

32,30 %

1,99 % Täglich

8,34 % Wöchentlich

-33,81 % Täglich

-16,16 % Wöchentlich

-13,18 % Täglich

-1,00 % Wöchentlich

FTSE 100

BÄRISCH

82,61 %

17,39 %

11,73 % Täglich

17,99 % Wöchentlich

3,36 % Täglich

-14,31 % Wöchentlich

10,18 % Täglich

10,73 % Wöchentlich

GBP/JPY

BULLISCH

40,76 %

59,24 %

-6,35 % Täglich

11,55 % Wöchentlich

17,29 % Täglich

12,12 % Wöchentlich

6,35 % Täglich

11,89 % Wöchentlich

GBP/USD

BULLISCH

30,70 %

69,30 %

-15,25 % Täglich

-14,47 % Wöchentlich

13,70 % Täglich

41,38 % Wöchentlich

2,91 % Täglich

17,77 % Wöchentlich

Gold

GEMISCHT

78,79 %

21,21 %

0,85 % Täglich

-3,94 % Wöchentlich

-7,57 % Täglich

13,95 % Wöchentlich

-1,06 % Täglich

-0,63 % Wöchentlich

Litecoin

GEMISCHT

91,10 %

8,90 %

4,37 % Täglich

5,91 % Wöchentlich

16,67 % Täglich

2,44 % Wöchentlich

5,36 % Täglich

5,59 % Wöchentlich

NZD/USD

GEMISCHT

35,02 %

64,98 %

-15,59 % Täglich

7,77 % Wöchentlich

13,50 % Täglich

7,57 % Wöchentlich

1,28 % Täglich

7,64 % Wöchentlich

Silber

GEMISCHT

86,37 %

13,63 %

-2,12 % Täglich

-3,64 % Wöchentlich

-8,75 % Täglich

8,15 % Wöchentlich

-3,08 % Täglich

-2,19 % Wöchentlich

S&P 500

BÄRISCH

40,33 %

59,67 %

1,15 % Täglich

14,80 % Wöchentlich

0,05 % Täglich

-11,53 % Wöchentlich

0,49 % Täglich

-2,51 % Wöchentlich

USD/CAD

BULLISCH

66,24 %

33,76 %

-3,62 % Täglich

-19,14 % Wöchentlich

23,65 % Täglich

71,03 % Wöchentlich

4,13 % Täglich

-1,63 % Wöchentlich

USD/CHF

BÄRISCH

85,61 %

14,39 %

6,24 % Täglich

19,19 % Wöchentlich

-12,27 % Täglich

-10,06 % Wöchentlich

3,11 % Täglich

13,86 % Wöchentlich

USD/JPY

BÄRISCH

70,70 %

29,30 %

27,81 % Täglich

18,50 % Wöchentlich

-15,93 % Täglich

-34,53 % Wöchentlich

10,91 % Täglich

-4,23 % Wöchentlich

Dow Jones

BÄRISCH

42,87 %

57,13 %

8,43 % Täglich

26,64 % Wöchentlich

-7,08 % Täglich

-21,07 % Wöchentlich

-1,01 % Täglich

-5,87 % Wöchentlich

Ripple

GEMISCHT

96,78 %

3,22 %

0,52 % Täglich

2,89 % Wöchentlich

-3,03 % Täglich

6,67 % Wöchentlich

0,40 % Täglich

3,01 % Wöchentlich

AUD/JPY

AUD/JPY Kundenpositionierung

AUD/JPY: Kundendaten zeigen, dass 55,69 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,26 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 20,00 % höher als gestern und 65,62 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 0,78 % niedriger ist als gestern und 5,24 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der AUD/JPY Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren AUD/JPY-Bias stärker bärisch werden.

AUD/USD

AUD/USD Kundenpositionierung

AUD/USD: Kundendaten zeigen, dass 51,81 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,08 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 9,15 % niedriger als gestern und 6,43 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 2,41 % höher ist als gestern und 2,66 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der AUD/USD Kurs fallen könnte.

Positionierung ist weniger netto-long als gestern aber mehr netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren AUD/USD Bias gemischt erscheinen.

Bitcoin

Bitcoin Kundenpositionierung

Bitcoin: Kundendaten zeigen, dass 86,03 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 6,16 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 6,07 % höher als gestern und 11,84 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 2,82 % niedriger ist als gestern und 26,22 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Bitcoin Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Bitcoin Bias gemischt erscheinen.

WTI Öl

WTI Öl Kundenpositionierung

WTI Öl: Kundendaten zeigen, dass 59,86 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,49 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 36,68 % höher als gestern und 29,37 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 25,02 % niedriger ist als gestern und 27,05 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der WTI Öl Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren WTI Öl-Bias stärker bärisch werden.

Dax 30

Dax 30 Kundenpositionierung

Dax 30: Kundendaten zeigen, dass 63,13 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,71 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 7,15 % höher als gestern und 2,53 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 0,10 % niedriger ist als gestern und 9,09 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Dax 30 Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Dax 30 Bias gemischt erscheinen.

Ethereum

Ethereum Kundenpositionierung

Ethereum: Kundendaten zeigen, dass 91,56 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 10,85 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 11,48 % höher als gestern und 15,07 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 6,25 % höher ist als gestern und 2,86 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Ethereum Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren Ethereum-Bias stärker bärisch werden.

EUR/CHF

EUR/CHF Kundenpositionierung

EUR/CHF: Kundendaten zeigen, dass 68,28 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 2,15 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 5,04 % niedriger als gestern und 8,13 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 13,93 % niedriger ist als gestern und 5,41 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der EUR/CHF Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren EUR/CHF Bias gemischt erscheinen.

EUR/GBP

EUR/GBP Kundenpositionierung

EUR/GBP: Kundendaten zeigen, dass 64,99 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,86 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 73,13 % höher als gestern und 20,72 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 30,17 % niedriger ist als gestern und 11,74 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der EUR/GBP Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren EUR/GBP-Bias stärker bärisch werden.

EUR/JPY

EUR/JPY Kundenpositionierung

EUR/JPY: Kundendaten zeigen, dass 33,43 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 1,99 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 2,99 % höher als gestern und 36,24 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 9,94 % niedriger ist als gestern und 9,09 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der EUR/JPY Kurs steigen könnte.

Positionierung ist weniger netto-short als gestern aber mehr netto-short im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren EUR/JPY Bias gemischt erscheinen.

EUR/USD

EUR/USD Kundenpositionierung

EUR/USD: Kundendaten zeigen, dass 24,98 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 3,00 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 10,17 % niedriger als gestern und 28,27 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 6,17 % höher ist als gestern und 39,45 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der EUR/USD Kurs steigen könnte.

Trader sind mehr netto-short als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren EUR/USD-Bias stärker bullisch werden.

CAC 40

CAC 40 Kundenpositionierung

CAC 40: Kundendaten zeigen, dass 67,70 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 2,10 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 1,99 % höher als gestern und 8,34 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 33,81 % niedriger ist als gestern und 16,16 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der CAC 40 Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren CAC 40-Bias stärker bärisch werden.

FTSE 100

FTSE 100 Kundenpositionierung

FTSE 100: Kundendaten zeigen, dass 82,61 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 4,75 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 11,73 % höher als gestern und 17,99 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 3,36 % höher ist als gestern und 14,31 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der FTSE 100 Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren FTSE 100-Bias stärker bärisch werden.

GBP/JPY

GBP/JPY Kundenpositionierung

GBP/JPY: Kundendaten zeigen, dass 40,76 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 1,45 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 6,35 % niedriger als gestern und 11,55 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 17,29 % höher ist als gestern und 12,12 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der GBP/JPY Kurs steigen könnte.

Trader sind mehr netto-short als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren GBP/JPY-Bias stärker bullisch werden.

GBP/USD

GBP/USD Kundenpositionierung

GBP/USD: Kundendaten zeigen, dass 30,70 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 2,26 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 15,25 % niedriger als gestern und 14,47 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 13,70 % höher ist als gestern und 41,38 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der GBP/USD Kurs steigen könnte.

Trader sind mehr netto-short als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren GBP/USD-Bias stärker bullisch werden.

Gold

Gold Kundenpositionierung

Gold: Kundendaten zeigen, dass 78,79 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 3,71 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 0,85 % höher als gestern und 3,94 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 7,57 % niedriger ist als gestern und 13,95 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Gold Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Gold Bias gemischt erscheinen.

Litecoin

Litecoin Kundenpositionierung

Litecoin: Kundendaten zeigen, dass 91,10 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 10,24 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 4,37 % höher als gestern und 5,91 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 16,67 % höher ist als gestern und 2,44 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Litecoin Kurs fallen könnte.

Positionierung ist weniger netto-long als gestern aber mehr netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Litecoin Bias gemischt erscheinen.

NZD/USD

NZD/USD Kundenpositionierung

NZD/USD: Kundendaten zeigen, dass 35,02 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 1,86 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 15,59 % niedriger als gestern und 7,77 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 13,50 % höher ist als gestern und 7,57 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der NZD/USD Kurs steigen könnte.

Positionierung ist meht netto-short als gestern, aber weniger netto-short im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren NZD/USD Bias gemischt erscheinen.

Silber

Silber Kundenpositionierung

Silber: Kundendaten zeigen, dass 86,37 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 6,34 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 2,12 % niedriger als gestern und 3,64 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 8,75 % niedriger ist als gestern und 8,15 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Silber Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Silber Bias gemischt erscheinen.

S&P 500

S&P 500 Kundenpositionierung

S&P 500: Kundendaten zeigen, dass 40,33 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 1,48 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 1,15 % höher als gestern und 14,80 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 0,05 % höher ist als gestern und 11,53 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der S&P 500 Kurs steigen könnte.

Trader sind weniger netto-short als gestern und im Vergleich zur Vowoche. Aktuelle Veränderungen deuten daraufhin, dass der Kurstrend im S&P 500 sich in Kürze umkehren könnte, trotzdem, dass Trader weiterhin netto-short sind.

USD/CAD

USD/CAD Kundenpositionierung

USD/CAD: Kundendaten zeigen, dass 66,24 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 1,96 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 3,62 % niedriger als gestern und 19,14 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 23,65 % höher ist als gestern und 71,03 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der USD/CAD Kurs fallen könnte.

Trader sind weniger netto-long als gestern und im Vergleich zur Vowoche. Aktuelle Veränderungen deuten daraufhin, dass der Kurstrend im USD/CAD sich in Kürze umkehren könnte, trotzdem, dass Trader weiterhin netto-long sind.

USD/CHF

USD/CHF Kundenpositionierung

USD/CHF: Kundendaten zeigen, dass 85,61 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 5,95 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 6,24 % höher als gestern und 19,19 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 12,27 % niedriger ist als gestern und 10,06 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der USD/CHF Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren USD/CHF-Bias stärker bärisch werden.

USD/JPY

USD/JPY Kundenpositionierung

USD/JPY: Kundendaten zeigen, dass 70,70 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 2,41 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 27,81 % höher als gestern und 18,50 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 15,93 % niedriger ist als gestern und 34,53 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der USD/JPY Kurs fallen könnte.

Trader sind mehr netto-long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Sentiment-Positionierung und den Veränderungen lässt unseren konträren USD/JPY-Bias stärker bärisch werden.

Dow Jones

Dow Jones Kundenpositionierung

Dow Jones: Kundendaten zeigen, dass 42,87 % Trader nettolong sind mit einer Ratio short zu long von 1,33 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 8,43 % höher als gestern und 26,64 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 7,08 % niedriger ist als gestern und 21,07 % niedriger im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-short sind, deutet an, dass der Dow Jones Kurs steigen könnte.

Trader sind weniger netto-short als gestern und im Vergleich zur Vowoche. Aktuelle Veränderungen deuten daraufhin, dass der Kurstrend im Dow Jones sich in Kürze umkehren könnte, trotzdem, dass Trader weiterhin netto-short sind.

Ripple

Ripple Kundenpositionierung

Ripple: Kundendaten zeigen, dass 96,78 % Trader nettolong sind mit einer Ratio long zu short von 30,06 zu 1. Die Anzahl der Trader, die netto-long sind, ist 0,52 % höher als gestern und 2,89 % höher im Vergleich zur Vorwoche, während die Anzahl der Trader, die netto-short sind 3,03 % niedriger ist als gestern und 6,67 % höher im Vergleich zur Vorwoche.

Wir sehen das Sentiment in der Regel als Kontraindikator an und die Tatsache, dass Trader netto-long sind, deutet an, dass der Ripple Kurs fallen könnte.

Positionierung ist meht netto-long als gestern, aber weniger netto-long im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen der aktuellen Positionierung und den Veränderungen lässt unseren Ripple Bias gemischt erscheinen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.